Termin-Detail

zur Hauptnavigation springen zur Metanavigation springen zum Inhalt springen

Unterstütze uns!

Wer Solawis gründet, braucht kompetent aufbereitete Information. Die aktuellen Krisen machen den Bedarf an resilienten Ernährungssystemen deutlich – Solawi ist eine gerechte und regionale Lösung.

Deswegen ist unser Wissenspool hier frei verfügbar. Beteilige Dich jetzt, um das Angebot weiter kostenlos zu halten.

Gemeinsam für eine Landwirtschaft mit Zukunft!

Mitglied werden Spenden Engagieren

🤍 Hilf der Solawi-Bewegung zu wachsen! 🤍

31.05.23 – Wissenswertes

Europäisches Fachsymposium ...

... zum atmosphärischen Transport von Pestiziden. Die Veranstaltung findet auf Englisch und Deutsch mit Verdolmetschung statt.

Ende Mai veranstalten wir vom Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft e.V. in Kooperation mit der Akademie Schloss Criewen und dem Landesamt für Umwelt Brandenburg ein Europäisches Fachsymposium zum atmosphärischen Transport von chemisch-synthetischen Pestiziden, zu dem wir Sie gerne einladen möchten. Gerne merken Sie sich diesen Termin schon jetzt vor!
Was? Europäisches Fachsymposium zum atmosphärischen Transport von chemisch-synthetischen Pestiziden: Welche Auswirkungen haben Monitoring-Ergebnisse auf regulatorische Maßnahmen?
Wann? 31. Mai 15:00 Uhr - 01. Juni 2023, 14 Uhr
Wo? Akademie Schloss Criewen, Park 3, 16306 Schwedt/Oder
Wer? Wissenschaftler*innen, Behördenvertreter*innen, Politiker*innen, Stakeholder (EFSA und EU-Kommission angefragt)
Der Hintergrund:
Unsere Studie zur Pestizid-Belastung der Luft ist das bisher umfassendste deutschlandweite Monitoring zum Ferntransport von chemisch-synthetischen Pestizid-Wirkstoffen (https://doi.org/10.1186/s12302-021-00553-4). Ähnliche Studien wurden auch in anderen europäischen Ländern durchgeführt. Darüber hinaus ist der dokumentierte Ferntransport von Pestizid-Wirkstoffen immer noch von großen Wissenslücken gekennzeichnet. Dringend braucht es daher eine fachliche Auseinandersetzung mit den neu gewonnen Erkenntnissen sowie konkrete Folgerungen für Maßnahmen bis hin zu einer möglichen Anpassung des europäischen Zulassungsverfahrens.
Das Programm des Symposiums beinhaltet unter anderem:
- Präsentationen von Monitoring-Ergebnissen verschiedener EU-Länder mit anschließender Podiumsdiskussion
- die Vorstellung des derzeit vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) geplanten Luft-Monitorings in Deutschland
- Impulsvorträge zu wissenschaftlichen Erkenntnissen und Fragestellungen der Auswirkungen von Pestiziden in der Luft auf Biodiversität, Gesundheit und die Koexistenz von konventioneller und ökologischer Landwirtschaft
- eine Einordnung in den rechtlichen Kontext
- eine Workshop-Phase mit der Möglichkeit zum fachlichen Austausch
Die Veranstaltung findet auf Englisch und Deutsch mit Verdolmetschung statt.
Sie haben Interesse an einem Besuch der Tagung? Merken Sie sich den Termin gerne vor und geben Sie mir möglichst zeitnah eine unverbindliche Rückmeldung. Weitere Infos und Anmeldung per Mail

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine