Jobs und Ausbildungen in Solawis

Anzeige veraltet? Hilf uns die Seite aktuell zu halten und schick uns eine kurze Nachricht unter Nennung des Anzeigentitels an anzeigensolidarische-landwirtschaft.org Danke!

Angebot aufgeben

32 Angebote gefunden

04425 Taucha OT Sehlis – Solawi-Gärtner*in/landwirt*in gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 25-28h im Jahresdurchschnitt, saisonal schwankend

Du hast Lust im Kollektiv zu arbeiten, Verantwortung für Deinen Arbeitsbereich zu übernehmen und in die Betriebsleitung hineinzuwachsen? Du bist engagiert und hast die dazugehörige Portion Idealismus für Solidarische Landwirtschaft, Selbstorganisation und Kontakt mit unseren Mitgliedern. Du bist bereit dich längerfristig (mindestens 2 Jahre) auf den Betrieb einzulassen?

Dann bist du richtig bei der Gemüsekooperative Rote Beete eG!

Hier kannst Du selbstbestimmt mit 5 weiteren Menschen nach und nach Mitverantwortung für den 9 ha großen Solawi-Gemüsebaubetrieb mit 230 Anteilen übernehmen. Die Genossenschaft ist bemüht um faire Löhne und ermöglicht Teilzeitarbeit (25 oder 28h/Woche im Jahresdurchschnitt). Wir bauen eine große Vielfalt von Kulturen an, wirtschaften konsequent ökologisch (wenn auch nicht zertifiziert) und bemühen uns darum jeder*m Gärtner*in einen Arbeitsplatz anzubieten, der seinen*ihren Fähigkeiten entspricht, sowie berufliche und persönliche Weiterentwicklung ermöglicht. Mitgliederanleiten, Teamkoordination und Reflexion der gemeinschaftlichen Prozesse im Kollektiv, sowie die Weiterentwicklung der Selbstorganisation der Kooperative sind Teil unserer Arbeit. Außerdem arbeiten wir aktiv an der Weltverbesserung und begreifen uns als politisches und emanzipatorisches Projekt ;-).

Zur Zeit suchen wir vor allem Menschen die auch Maschinenerfahrung haben (Bodenbearbeitung, Mulchwirtschaft und Gründüngung). Arbeitsbereich wäre aber auch der geschützte Anbau.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Anbauteams spätestens zu Anfang Juli (Einstieg ggf auch eher möglich) eine*n ausgebildete*r Gärtner*in oder Landwirt*in.

Du hast Interesse an der Stellen dann melde dich unter info@rotebeete.org.

Solawi

Gemüsekooperative Rote Beete eG ganzjähriger vielfältiger Anbau - Gemüsevollversorgung- seit 2012. 230 Anteile ca. 400 Genoss*innen 9 ha: Gemüse, Obst (Anlage und Streuobst im Aufbau), etwas Agroforst, Blumen, Blühstreifen , GD und Zwischenfrüchte als fester Bestandteil der ökologischen LW; Transfermulch, 600 m² geschützter Anbau Gärtner*innenkollektiv: eigene Arbeitsbereich, gemeinsame Absprachen, Supervision basisdemokratische Mitgliederbeteiligung in regelmäßigen Treffen, Mitarbeit der Mitglieder auf dem Acker, enge Kooperation mit anderen Solawis vor Ort

Kontakt

04425 Taucha OT Sehlis
Web: www.rotebeete.org

Ansprechpartner*in: Simone Zeiger
E-Mail: info@rotebeete.org

09669 Frankenberg/Sa. – Solawi-Gemüsegärtner*in gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 20

Stellengesuch Gemüsegärtner*in für Solidarische Landwirtschaft bei Chemnitz:

Wir suchen ab April 2022 gelernte, studierte, und/oder erfahrene Gärtner*innen für

Gemüsebau, die eine hofangeschlossene, gewachsene solidarische Landwirtschaft mit

großer Gemüsevielfalt langfristig im Team führen und neu aufstellen möchten.

Der Anbau soll zukünftig auf Dauerbeeten erfolgen, mit möglichst wenig Maschineneinsatz.

Das Team teilt die Verantwortung und Organisation der Bereiche untereinander und

delegiert Aufgaben an Hilfskräfte.

Wohnen und Leben auf dem Hof mit Anschluss an die Hofgemeinschaft ist möglich,

aber keine Vorraussetzung. Der Bruttolohn liegt bei 15€ zzgl. Ernteanteil. Teilzeit

oder Vollzeit.

Solawi

Der Hof zur bunten Kuh ist ein fast 200 Jahre alter 4-Seiten-Hof, mit zugehörigen 20 ha Land, bestehend aus Acker, Weide und Wald. Kai-Uwe und Ina Hoyer haben ihn 2007 gekauft. 2012 ging das bis dahin verpachtete Land wieder an den Hof zurück und seitdem betreiben wir den Hof als Landwirtschaftsbetrieb und finanzieren ihn durch solidarische Landwirtschaft. Nähere Informationen zum Projekt Solidarische Landwirtschaft findet man hier: www.solidarische-landwirtschaft.org. Kai-Uwe Hoyer lebt mittlerweile nicht mehr auf dem Hof, da sich die Beziehung zwischen Kai und Ina nicht mehr halten konnte und sie sich im Januar 2013 getrennt haben. Jetzt leben 11 Personen auf dem Hof, die das Projekt tragen. Wir haben 2 Pferde, 3 Rinder,5 Schweine, 4 Schafe, 7 Katzen, 2Hunde, einige Hühner und Tauben.

Kontakt

09669 Frankenberg/Sa.
Web: http://diebuntekuh.info/

Ansprechpartner*in: Natalie
Telefon: 01578 6436432
E-Mail: natalie@diebuntekuh.info

14469 Potsdam – Solawi-GemüsegärtnerIn und Hofmenschen gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 20-30

(Perspektive Hofnachfolge und Hof-Genossenschaftsmitglieder)

Du würdest als GärtnerIn mit langjähriger Erfahrung mit 20-30 Stunden starten, Dich idealerweise in unsere Abläufe und die für dieses Jahr bereits bestehende Anbauplanung reindenken und im Laufe immer mehr Verantwortung für das Führung eines Gärtnereibetriebes in den Bereichen Anbauplanung, Anzucht und Bodenbearbeitung übernehmen.

Auch NichtGärtner, Hofmenschen, die hier Lebensraum erwerben und gestalten möchten und weitere Betriebszweige aufbauen können, sind herzlich willkommen: Hühnerhaltung, Bäckerei, Werkstätten, Kanuverleih, tiergestütze Therapie, Atelier oder soziale Landwirtschaft oder ??? ... Es kann noch so viel Schönes hier entstehen...

Solawi

Der Hof BAUERei Grube ist ein ehemaliges, altes Gasthaus mit Tanzsaal, Werkstätten und 6 ha Acker, davon 2 ha Feingemüseanbau. Wir sind seit 2017 als Solawi mit aktuell 120 Ernteanteilen tätig. Hier ist Platz zum Wurzelschlagen, für Familien oder Nomaden ! Wir möchten wachsen und dieses Jahr neue Hofmenschen aufnehmen, die sich dauerhaft hier verwurzeln, entfalten und genossenschaftlich beteiligen möchten. Wir sind bisher: 1Gärtner und 1 Betriebsleiter, 1 Naturpädagogin, 2 FÖJlerinnen, 1 Wwwoofer, 1 Auszubildende, 4 Menschen, die in der Stadt arbeiten und immer wieder tatkräftige Solawisten.

Kontakt

14469 Potsdam
Web: www.bauerei-grube.de

Ansprechpartner*in: Lene Waschke
Telefon: 01607881750
E-Mail: a.l.waschke@posteo.de

14806 Bad Belzig OT Lübnitz – Gärtner*in

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 30

Im ersten Jahr bieten wir Dir über unseren Verein eine Teilzeit- Anstellung mit der Perspektive zur Erweiterung auf eine Vollzeitstelle.

Wir arbeiten an einer vielfältigen humusaufbauenden Landwirtschaft, mit der Motivation einen Beitrag zur lokalen Versorgung und zu einer naturbezogenen Umgestaltung der Landwirtschaft in der Region zu sein.

Nach zwei Jahren Anbaupause haben wir den Betrieb das vergangene Jahr wieder als Solawi gestartet mit neuen Strukturen in Anbau und Organisation und einem neuem Team.

Du solltest...

* eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Gemüsebau haben und /oder mehrjährige Erfahrung in Gemüsebau- Betriebsführung, Anbau- und Arbeitsorganisation haben

* Lust und Ideen für die Neugestaltung des Betriebes mitbringen

* die Bereitschaft und Neugier für ein konstruktives Miteinander und Offenheit für direkte Kommunikation haben

Im Fläming gibt es zahlreiche Gemeinschaften mit denen wir persönlich und kollektiv vernetzt sind. Es gibt den Impuls auch die Landwirtschaft und die lokale Versorgung in der Region zusammen weiterzuentwickeln.

Der Verein Landgut Lübnitz ist seit 15 Jahren Träger einer Solidarischen Landwirtschaft, die verbunden ist mit der Lebensgemeinschaft „Hofgemeinschaft Lübnitz".

Weitere Informationen findest Du hier:

wechange.de/project/landgut-luebnitz-ev-solidarische-lan/microsite/

Solawi

Die Solidarische Landwirtschaft Lübnitz im Hohen Fläming (Brandenburg) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Gemüsegärtner:in zur Ergänzung unseres Teams. Die Solawi-Gemeinschaft umfasst dieses Jahr ca 50-60 Ernteanteile. Wir arbeiten mit bio-dynamischen Präperaten und erproben auf einem Teil der Fläche das Market Gardening/No dig System.

Kontakt

14806 Bad Belzig OT Lübnitz
Web: http://solidarische-landwirtschaft-fläming.de

Ansprechpartner*in: Stephanie Wild
Telefon: 015146439453
E-Mail: wildwege-projekte@web.de

15236 Frankfurt (Oder) – Ofice Praktikum Marketing, Kommunikation & Verwaltung (w/m/d) mit praktischen Bezug zum biozyklisch-veganen Gärtnern

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 38,5

Tätigkeiten

● Management der wöchentlichen Gemüselieferung nach Frankfurt (Oder) und Berlin: Lieferlisten, Kommunikation mit Fahrern, Abholstationen und dem Packteam, Verbesserung der logistischen Abläufe

● Kommunikation & Verwaltung: Kund:innenbetreuung und Kommunikation per Telefon/Mail/ Signal, Mitgliederverwaltung, Pflege der Bestandsdaten

● Management der Bestellungen im Online Shop (Obstkiste, Olivenprodukte, Apfelsaft) und Vorbereitung des Versands

● Präsenz auf Events: Mitmachen bei Veranstaltungen auf Community Events, Märkten oder Messen in Berlin und Umland

● Kreative Aufgaben im Marketing-Bereich: Unterstützung bei Kampagnen zur Gewinnung von neuen Genoss:innen und Kund:innen (Videos, Bilder bearbeiten, Social Media, usw.)

● Unterstützung der Buchhaltung: Rechnungen und Lieferscheine verwalten

● Bei Interesse wöchentliches Ernten und Abpacken von Gemüse an 1 bis 2

Tagen pro Woche und sonstige gärtnerische Tätigkeiten, auf die du Lust hast

● Eigene Ideen in PlantAge einbringen und dadurch PlantAge und dich voranbringen

Wir bieten dir

● Integration als vollwertiges Mitglied im Team mit verantwortungsvollen Aufgaben, flachen Hierarchien und der Möglichkeit, PlantAge proaktiv mitzugestalten und zu entwickeln

● Ein soziales Umfeld aus engagierten Genoss:innen der Solawi

● Gemeinsames Kochen, Lagerfeuer, Spiele- & Filmabende und Ausflüge in der Region (Badeseen)

● Eine vollwertige vegane Verpflegung mit eigenem Gemüse sowie biologischen Nahrungsmitteln

Das wünschen wir uns von dir

● (Sehr) gute Kenntnisse im Bereich der Google Anwendungen, insbesondere Mail, Sheets, Docs, Forms (ähnlich zu MS Anwendungen)

● Selbstständige, strukturierte, zuverlässige und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie Hands on/ Teamplayermentalität

● Hohes Maß an Eigenmotivation und Selbstorganisation

● Hohes Verständnis für Prozesse und organisatorische Abläufe

● Spaß und sicherer Umgang in der Kommunikation mit Kund:innen und

Genoss:innen

Ein großes Plus wäre, wenn Du ...

● ... bereits Vorkenntnisse mit Programmen wie Slack, Shopify, Asana, Squarespace, Zoom, Personio, Mailchimp, Signal hast

● ... Arbeitserfahrungen in Marketing, Operations, Logistics, Customer Support gesammelt hast

● ... im Bereich BWL, Business Administration/ Development, Marketing, Vegan Food Management, Nachhaltige Unternehmensführung, Nachhaltige Ökonomie und Management, Logistik, oder ähnliches studierst

Arbeitszeit, Einsatzort & Vergütung

Das Praktikum kann jederzeit begonnen werden und sollte drei Monate, bei Pflichtpraktika sechs Monate, nicht überschreiten. Die Arbeitswoche umfasst 38,5 Stunden (Mo-Do von ca. 8-16 Uhr, Fr von ca. 8-14:30 Uhr, zzgl. eine Stunde Pause). Eine Anwesenheit an mindestens 4 Tagen in Frankfurt (Oder) ist Voraussetzung - an einem Tag ist Co-Worken bei Vereinte Talente Berlin-Moabit oder Home-Office möglich. Einen Arbeitslaptop, sowie im Rahmen einer Aufwandspauschale von 305€ stellen wir dir eine Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung. Oben drauf kommt natürlich noch so viel Gemüse wie du essen kannst und alles, was du zu einer ausgewogenen veganen Verpflegung benötigst.

Bewerbungsverfahren

Per E-Mail an jobs@plantage.farm, bitte mit Lebenslauf, relevanten Noten und Motivationsschreiben.

Solawi

PlantAge ist eine biozyklisch-vegane solidarische Landwirtschaft in der Hand von über 1.000 Genoss:innen. Unsere Vision ist eine nachhaltige und tierleidfreie Landwirtschaft. Wir arbeiten daher nur mit pflanzlichen Düngern - ohne Mist! Auf 30 ha bauen wir regionales und saisonales Gemüse für ca. 800 Ernteabnehmer:innen an, das wöchentlich nach Berlin und Frankfurt (Oder) geliefert wird. Für unser Team suchen wir weitere kluge Köpfe mit lösungsorientierter Herangehensweise, kritischem Denken und dem Mut, eigene Ideen gewinnbringend für PlantAge und den eigenen Erfahrungszuwachs einzubringen.

Kontakt

15236 Frankfurt (Oder)
Web: www.plantage.farm

Ansprechpartner*in: Judith Ruland
Telefon: 0335 500 884 73
E-Mail: jobs@plantage.farm

15236 Frankfurt (Oder) – Landwirtschaftliches Praktikum als Solawi-Gärtner:in (w/m/d)

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 38,5

Quantitative Tätigkeiten

Hierfür musst du bereits vor deinem Praktikum motiviert sein. In repetitiver Arbeit liegt das Herzstück gärtnerischer Arbeit - in direktem Kontakt mit dem Gemüse. Hier drin siehst du als Gärtner:in deine Erfüllung. In folgenden Arbeitsbereichen lernst du bei uns effizient zu werden und letztlich ein:e erfolgreiche:r Gärtner:in zu sein.

● pflanzen: per Hand in Tunneln und Freiland, in biointensiven Beeten und mit Traktor, als Fahrer:in und als Pflanzer:in auf der Akkord- und Bänderpflanzmaschine

● stecken: von Steckzwiebeln mit Steckzwiebelmaschine

● säen: mit Handsämaschine in Tunneln und Freiland, 3-reihig (traktorbasiert)

● pflegen: mit klarem Blick und scharfem Verstand beobachtest du alle

Kulturen

○ hacken: mit Jätefaust, Stielhacke und Hackmaschine (traktorbasiert)

○ geizen: von Tomatentrieben und Paprikatrieben

○ anbinden: von Tomaten, Gurken, Bohnen und Paprika

○ wässern: per Hand bei Bedarf beim anpflanzen in Tunneln, durch Bedienung der Bewässerungshähne

● ernten: per Hand und mit Roder (traktorbasiert), inkl. Techniken mit Gummis und Kistenabpackung

● waschen: von Ernte zum Frischhalten

● packen: zählen, wiegen, kommissionieren

● lagern: sortieren, zählen und die Qualität hoch halten

Qualitative Tätigkeiten

Als Gärtner:in hast du viele ineinandergreifende Prozesse vorauszuplanen, zu beobachten und zu verantworten. Wir geben dir schon früh eigene Verantwortungsbereiche um dich in deiner Entwicklung zu fördern und zu fordern. Darunter können unter anderem folgende Rollen zählen:

Wetterbeobachtung, Jungpflanzengesundheit, Bewässerungsbedarf, Bewässerungsinstallateur:in, Düngeplanung, Säplanung, Pflanzung, Maschinen, Annahme von Lieferungen, Werkzeugwart, Lagerordner:in, Zaunwart, Clean-up, Naturschutzminister:in, Mäusefänger:in (Lebendfallen), Pflanzenschutz, Folienbelüfter:in, Biointensiver Anbau, Beetvorbereitung, Pflanzengesundheit, Erntemaster, Packmaster, Traktorist:in

Bei PlantAge eG arbeiten erfahrene Gärtner:innen, Nutzfahrzeugmechaniker, Ökologinnen, Betriebswirte uvm. Wir wünschen uns Mitarbeiter:innen, die unsere Begeisterung für biozyklisch-vegane Landwirtschaft teilen und die ihre Fähigkeiten zum Nutzen aller einbringen.

Arbeitszeit, Einsatzort & Vergütung

Das Praktikum kann ab sofort für mind. 3 Monate starten und sollte den Rahmen eines Pflichtpraktikums von ca. 6 Monaten nicht überschreiten. Im Rahmen einer Aufwandspauschale von 305 € stellen wir dir eine Übernachtungsmöglichkeit. Oben drauf kommt natürlich noch so viel Gemüse wie du essen kannst sowie alles was du zu einer ausgewogenen veganen Verpflegung benötigst.

Bewerbungsverfahren

Per E-Mail an jobs@plantage.farm, bitte mit Lebenslauf, Motivationsschreiben, relevanten Noten und Führerscheinklasse.

Solawi

PlantAge ist eine biozyklisch-vegane solidarische Landwirtschaft in der Hand von über 1.000 Genoss:innen. Unsere Vision ist eine nachhaltige und tierleidfreie Landwirtschaft. Wir arbeiten daher nur mit pflanzlichen Düngern - ohne Mist! Hier hast Du die Chance dich einerseits in ein junges Start-up einzubringen, andererseits in der 4. Anbausaison von bereits etablierten Prozessen zu lernen. Auf 25 ha werden wir im Jahr 2022 Gründünger, Gemüse, Kräuter und Obst für ca. 800 Ernteabnehmer:innen anbauen. In 2000 m2 Folientunneln werden Frühjahrs- und Sommerkulturen gepflanzt. Unsere Obstflächen wollen wir von 1 ha auf ca. 2,5 ha erweitern. Zudem optimieren wir unsere biozyklisch-vegane Mulchwirtschaft mittels neuer Geräte. Wir suchen Praktikant:innen, die in Zukunft selber in der landwirtschaftlichen Praxis durchstarten wollen. Für euch möchten wir Beschleuniger und Sprungbrett sein.

Kontakt

15236 Frankfurt (Oder)
Web: www.plantage.farm

Ansprechpartner*in: Judith Ruland
Telefon: 0335 500 884 73
E-Mail: jobs@plantage.farm

16866 Gumtow OT Barenthin – Praktikum in unserer Solawi-Gemüsegärtnerei

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: ca. 40

Ab sofort – Praktikant*in auf dem Ökohof Waldgarten

Solawi

Der kleine Biohof Waldgarten liegt in der Ostprignitz, ca. 100 km nord-westlich von Berlin. 10 Menschen bewirtschaften ca. 5 ha Ackerland und 3 ha Wald in kleinbäuerlicher Tradition. Mit dem Ertrag liefern wir wöchentlich 153 Ernetanteile aus. Die gehen nach Potsdam, Berlin und seit dieser Saison haben wir die erste regionale Abholstelle hier in Predöhl, yay!

Kontakt

16866 Gumtow OT Barenthin
Web: www.solawi-waldgarten.de

Ansprechpartner*in: Heike
Telefon: 0176/64889027
E-Mail: oekohof-waldgarten@gmx.de

21339 Lüneburg – Solawi-Genossenschaft sucht Solawi-Gärtner (w/m/d) ab sofort!

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 25-35

Das bringst Du mit

● Erfahrung im Erwerbsgemüsebau und/oder eine fachlich relevante Ausbildung

● Strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise zur Planung und

Durchführung von z.B. Pflanzungen, Ernte und anderen Arbeitsprozessen

● Erfahrung in der Arbeit mit Schlepper und entsprechenden Anbaugeräten

● Führungsqualitäten für das Anleiten von Saisonkräften und Freiwilligen

● Flexibilitätfür Saisonspitzen

● Führerschein und/oder Ausbildungsbefähigung für Gemüsebau wären super,

aber kein Muss

Das kannst Du von uns erwarten

● Freiland (1,5 ha), Gewächshäuser (600m2) und kleiner Market Garden

● Vielfältiges Gemüsesortiment und ganzjährige Versorgung unserer Mitglieder und Mitarbeiter*innen

● Arbeit mit einem breiten Technikpark

● Möglichkeit der weiteren Verantwortungsübernahme bzw. Leitungsposition

● Große Mitbestimmungsmöglichkeiten in einem wachsenden Betrieb

● Entwicklungsbudget für Coaching, Supervision und Fortbildungen

● Selbstbestimmte Arbeits- & Urlaubszeiten in Absprache mit dem Team

● Tolles Team und Kommunikation auf Augenhöhe

● Unterstützung beim Ankommen in Lüneburg, z.B. Wohnungssuche

Falls Du nicht alle Kriterien erfüllst aber super motiviert und bereit bist, Dich dahin zu entwickeln, melde Dich gerne trotzdem. Das gleiche gilt natürlich für uns.

Solawi

Wir sind eine stetig wachsende GemüseGenossenschaft im fünften Betriebsjahr mit bald 600 Mitgliedern und idyllischen acht Hektar im Lüneburger Stadtgebiet. Unser Ziel ist eine artenreiche, klimafreundliche und solidarische Landwirtschaft (Solawi) - für eine regionale, saisonale, biologische und gesunde Ernährung unserer Mitglieder. Um unserem Ziel des regenerativen Gemüsebaus näher zu kommen, entwickeln wir uns in allen Anbaubereichen stetig weiter. In allen Bereichen hast Du viele Möglichkeiten, deine Ideen und Erfahrung einzubringen. Der Gemüsebau wird von einem professionellen Team übernommen. Derzeit sind wir ein Team von 5 Leuten. Als Pilotbetrieb des WirGarten Vereins haben wir zudem Zugang zu umfassender Beratung zu allen relevanten Themen für einen modernen Gemüsebaubetrieb. Als Genossenschaft pflegen wir nicht nur einen guten Kontakt unter den Mitarbeiter*innen, sondern auch mit unseren Mitgliedern und kommen regelmäßig zu Festen, Langen Tafeln oder anderen Veranstaltungen zusammen. Auch können unsere Mitglieder ihren Garten besuchen, mitgärtnern und so erfahren wo ihr Gemüse herkommt. Haben wir dein Interesse geweckt? Dann schick uns bitte deine Bewerbung mit Lebenslauf, Arbeitszeugnissen und Motivationsschreiben an lueneburg@WirGarten.com. Bei Fragen kannst Du uns auch anrufen unter +49 176 344 581 48. Mehr über den WirGarten Lüneburg und uns als Team findest Du unter lueneburg.WirGarten.com Wir freuen uns auf Dich!

Kontakt

21339 Lüneburg
Web: lueneburg.WirGarten.com

Ansprechpartner*in: Lukas
Telefon: 017634458148
E-Mail: lueneburg@WirGarten.com

21369 Nahrendorf – Hof Tangsehl sucht Praktikant/innen im Solawi-Gemüsebau

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40 St., bzw. nach Absprache

Für die Gemüsegärtnerei suchen wir noch Praktikant/innen, die Lust haben uns im Sommer 2022 tatkräftig zu unterstützen. Wir bewirtschaften ca. 7 ha Freilandgemüse und 1.700 m² Gewächshausfläche, sowie 1 ha Kartoffeln, und ziehen einen guten Teil unserer Jungpflanzen selber an. Es wird ein breites Sortiment an Gemüse angebaut, so dass die Möglichkeit besteht, einen guten Einblick in einen vielfältigen Gemüseanbau zu bekommen.

Neben vielen Erfahrungen in einem jungen Team, gibt es bei uns Unterkunft, Verpflegung und ein Taschengeld.

Solawi

Der Demeter-Hof Tangsehl liegt am Rande des Wendlands (Ostheide), ca. 40 km von Lüneburg entfernt und wird von einer jungen Betriebsgemeinschaft geführt (4 Familien plus 7 Kinder). Insgesamt bewirtschaften wir rund 130 ha (45 ha Acker, 85 ha Grünland), halten eine kleine Milchviehherde und verarbeiten deren Milch komplett selber. Außerdem halten wir noch 225 Legehennen im Freiland/ Hühnermobilstall, sowie Eber, Sau und Mastschweine (als Molke- und Gemüseresteverwerter). Wir sind ein Solawi-Betrieb (Solidarische Landwirtschaft), d.h. der Großteil der erzeugten Produkte wird direkt ab Hof und in Depots in Lüneburg an die Mitglieder unserer Wirtschaftsgemeinschaft abgegeben, welche dafür im Voraus einen festen Beitrag entrichten. Unsere Mitglieder und uns selbst versorgen wir mit einem vielfältigen Sortiment an Gemüse, Kartoffeln, Kräutern, Milchprodukten, Eiern und Fleisch. Darüber hinaus versorgen wir den lokalen Biohandel (Läden, Marktfahrer, Gastronomie) mit Gemüse aus unserer Gärtnerei, Milchprodukten und zeitweise auch Eiern.

Kontakt

21369 Nahrendorf
Web: www.tangsehl.de

Ansprechpartner*in: Olivier Hoffmann
Telefon: 05855-1278
E-Mail: info@tangsehl.de

22395 Hamburg – Solawi-Gärtner*in, -Landwirt*in gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 20h - 40h

Unterstützung in diversen Arbeitsfeldern, nach Fähigkeiten abzusprechen:

1. Gemüseanbau, hauptsächlich Feldgemüse

2. Futterwerbung-Heuernte

3. Weide/Grünlandpflege- Zaunbau, Mulchen, Zäune freischneiden,

4. Mitarbeit Getreideanbau

5. Hof- und Feldränder pflegen, mähen

6. Präparate spritzen

7. Umsetzen von Kompost/Mist streuen

8. Brennholzgewinnung

Gewünschte Kompetenzen:

1. Trecker Führerschein

2. Erfahrung im Umgang mit Maschinen

3. Erfahrung in Bodenbearbeitung und Nutzung von landwirtschaftlichen Geräten

4. Handwerkliches Geschick

Wir wünschen uns:

1. Offenheit im Umgang mit sehr unterschiedlichen Menschen und Tieren

2. Flexibilität

Wir bieten:

1. Arbeit auf einem kleinen vielfältigen landwirtschaftlichen Betrieb

2. Einen vielfältigen und abwechslungsreichen Arbeitstag

3. Umgang mit einer sehr unterschiedlichen, bunten Mischung an Menschen

4. Geregelte Arbeitszeiten (evtl. bei Erntearbeiten...etwas verschoben)

5. Schöne Arbeitsatmosphäre

6. Arbeits- und lebensnahe Betriebsleitung

Leider keine Wohnmöglichkeit auf dem Hof, aber wir helfen bei der Suche!!!

Solawi

Der Betrieb liegt am nordöstlichen Stadtrand von Hamburg. Wir sind ein biologisch - dynamisch wirtschaftender Gärtnerhof, mit einer kleinen Mutterkuhherde und 6 Pferden, die zum Teil für therapeutisches Reiten genutzt und von uns versorgt werden. Auf 5 ha Freilandfläche und 1200 m² z.T. beheizbaren Gewächshäusern kultivieren wir viele gängige Gemüsearten und Kräuter. Der Anbau erfolgt bei uns von der Jungpflanzenanzucht, über die Ernte bis zur Vermarktung. Außerdem werden Kartoffeln angebaut, in der Fruchtfolge Getreide und weitere Flächen zum Futterbau als Grünland und Weideflächen gepflegt und genutzt. Die Vermarktung erfolgt über solidarische Landwirtschaft und einen eigenen Hofladen mit eigenen Produkten. Ein Schwerpunkt unserer Gärtnerei ist der ökologische Landbau, ein weiterer Schwerpunkt ist die Qualifizierung, das Anlernen und die Beschäftigung von 24 Menschen mit Behinderungen und Förderbedarf. Im Arbeitsalltag werden die Menschen mit Förderbedarf bei allen anstehenden Arbeiten integriert und nach ihren Fähigkeiten und Lernzielen eingesetzt.

Kontakt

22395 Hamburg
Web: https://www.stueffel.de/

Ansprechpartner*in: Karin Scheewe
Telefon: 0406040010
E-Mail: info@stueffel.de

24238 Martensrade – Solawi-Gärtner*in Gemüseanbau gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 35 Stunden

Die Lebens- und Werkgemeinschaften Grebinsrade e.V. sind eine sozialtherapeutische, 20 km östlich von Kiel gelegene Einrichtung für Menschen mit unterschiedlichem Assistenzbedarf. Zurzeit leben hier 65 Bewohnerinnen und Bewohner. Unsere Werkstatt WfbM/Tagesförderung bietet 72 Plätze.

In unseren Werkstätten sind die Arbeiten handwerklich ausgerichtet.

In der Lebensmittelproduktion arbeiten wir nach den Demeter Richtlinien.

Das Arbeitsangebot umfasst die Bereiche Landwirtschaft, Garten, Bäckerei, Küche,

Textilwerkstatt, Kerzenmanufaktur.

Wir suchen für unsere Solawi (im Aufbau) ab März 2022 oder später

eine*n Gemüsegärtner*in (m/w/d) für 35 Stunden.

Fachliche und persönliche Voraussetzungen:

 Abgeschlossene Ausbildung als Gärtner*in Fachrichtung Gemüsebau

 Erfahrung bzw. Lust sich in das Themenfeld der Solidarischen Landwirtschaft einzuarbeiten

 Freude am Umgang mit Menschen mit Assistenzbedarf

 Flexibilität und Freude an der Arbeit im Team

Die Gemeinschaft Grebinsrade bietet Ihnen:

 Eine angenehme Arbeitsatmosphäre

 Einen krisensicheren, gerne langfristigen Arbeitsplatz

 angemessene Bezahlung

Ihre Fragen und Bewerbung richten Sie bitte an:

Lebens- und Werkgemeinschaften Grebinsrade e.V.

Michaela Eschenfelder –Vorstand Werkstattleitung

Wittenberger Weg 10a, 24238 Martensrade

Tel: 04384- 59595-63 oder per Mail an: eschenfelder@grebinsrade.de

Solawi

Unsere Solawi befindet sich im Aufbau und bietet Mitgestaltungsraum.

Kontakt

24238 Martensrade
Web: www.grebinsrade.de

Ansprechpartner*in: Michaela Eschenfelder
Telefon: o176-48726536
E-Mail: eschenfelder@grebinsrade.de

27339 Riede – (Solawi-)Landwirt*e zum Einstieg in Betriebsgemeinschaft gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: Vollzeit

Wir suchen Menschen, die Lust und Energie haben tatkräftig den landwirtschaftlichen Betriebszweig mit Rinder,- Hühnerhaltung und Ackerbau als Teil einer neu entstehenden Betriebsgemeinschaft mit aufzubauen.

Gesucht sind also Menschen mit:

landwirtschaftlicher Ausbildung und Berufserfahrung,

Erfahrung mit Rinder- und Hühnerhaltung,

Lust auf die Etablierung einer regenerativen Bewirtschaftungsweise und den Aufbau einer Betriebsgemeinschaft,

Erfahrung mit Hofleben.

Solawi

Ein bestehender Demeter Gemüsebaubetrieb (Gewächshaus, Rinderhaltung, Mosterei), wird auf eine andere Hofstelle, 30km südlich von Bremen, verlagert, neu aufgebaut und um die Betriebszweige Freilandgemüse und Landwirtschaft erweitert. Hof und Flächen sind im Besitz einer gemeinnützigen Stiftung. Ökologische Bewirtschaftung und Bildungsarbeit sind Teile des Stiftungszweckes. Gebäude und 26 ha arrondierte Fläche (Erweiterung auf 34 ha ist angedacht) werden von der Betriebsgemeinschaft langfristig gepachtet. Die Flächen sind teilweise im Nulljahr, teilweise bereits Demeter in Umstellung. Ein Glashaus mit 0,64 ha für Fruchtgemüse (hauptsächlich Tomaten) wird aktuell fertig gestellt, Freilandgemüse ist künftig auf 3-5 ha geplant (dieses Jahr 1 ha). Außerdem wird es eine Mosterei und 15 Bienenvölker geben und mittelfristig sind Fleischverarbeitung und die Veredelung von Produkten angedacht. Unserer Erzeugnisse werden zunächst auch weiterhin zwei Mal die Woche auf einem kleinen Wochenmarkt in Bremen und über einige Biogroßhändler im norddeutschen Raum vermarktet, zu denen es langjährige Handelsbeziehungen gibt. Am neuen Standort ist der Aufbau einer SoLawi geplant, Motivation diesen Vermarktungsweg mit aufzubauen ist daher erwünscht. Wohnraum wird auf dem Hof längerfristig neu geschaffen werden. Für Familien mit mehreren Kindern ist im Moment leider nicht genug Wohnraum vorhanden. Schaut gerne auf die Websites: Bisheriger Betrieb: https://www.gärtnerhofsandhausen.de/ Neu entstehender Betrieb: https://www.hof-imhorst.de/

Kontakt

27339 Riede
Web: https://www.hof-imhorst.de/

Ansprechpartner*in: Hauke Kurth
Telefon: 0160 92300611
E-Mail: h.kurth@posteo.de

31275 Lehrte – Solawi-Gärtner*in (m/w/d) gesucht ab April/ Mai 2022

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 20-30

Für unseren gärtnerischen Außenstandort in Sievershausen suchen wir eine*n Gärtner*in ab April/ Mai 2022 in Teilzeit (20 Std) zur Unterstützung für unsere dort arbeitende Gärtnerin.

Der Standort umfasst einen ¾ ha Freiland und gut 700m² Folientunnel. Hier bauen wir im Schwerpunkt Tomaten & Co im Folientunnel an, sowie frühe Gemüsesätze u.a. mit Überwinterungsanbau im Aufbau. Die Arbeit erfolgt in Handarbeit. Maschinell unterstützt, wo nötig. Offenheit für Marketgardening o.ä Konzepte.

Eine gärtnerische Ausbildung ist erwünscht, aber nicht zwingend notwendig. Selbständiges Arbeiten ist notwendig, dabei insbesondere gutes Selbstmanagement. Die Freude an der Arbeit darf natürlich auch nicht zu kurz kommen und sollte der rote Faden sein. Wir bieten einen idyllischen Arbeitsplatz, mit vielfältigem Anbau, wertschätzender Atmosphäre und Raum für eigene Ideen. Wohnraum bei Bedarf vorhanden.

Für eine Aufstockung auf 30 Std möglich, bei Teilübernahme der Solawi-Auslieferung.

Ein Führerschein der Klasse B ist Vorraussetzung! Gerne auch BE.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Solawi

Die Landwirtschaft Gut Adolphshof wird seit 1952 biologisch-dynamisch betrieben. Auf dem Adolphshof werden 130 ha landwirtschaftliche Fläche bewirtschaftet, davon 30 ha Wiesen und Weiden, 2 ha Streuobstwiesen und 98 ha Ackerland, sowie gut 3 ha Gemüse Nettofläche. Seit 2013 gibt es neben dem Hofladen und den Wochenmärkten eine Solidarische Landwirtschaft. Derzeit umfasst diese 260 Ernteanteile und wird an 2 Wochentagen in verschiedene Depots in Hannover und Hildesheim ausgeliefert.

Kontakt

31275 Lehrte
Web: https://www.adolphshof.de/landwirtschaft/der-hof/gemuesebau/

Ansprechpartner*in: Sarah Kerwath
E-Mail: kerwath@adolphshof.de

35102 Lohra-Kirchvers – Solawi-Mitarbeiter*in in der Gärtnerei gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: flexibel

Gesucht werden 1-2 Menschen, die in der Gärtnerei mitarbeiten. Erfahrung in der Landwirtschaft und/oder in der Gärtnerei sind erwünscht, aber kein Muss. Die Arbeitsstunden können nach Absprache flexibel eingeteilt werden.

Kontakt

35102 Lohra-Kirchvers
Web: www.solawi-marburg.de

Ansprechpartner*in: Uwe Engelhard (Betriebsleiter)
Telefon: 0176-61549227
E-Mail: gruenzeugmail@gmx.de

35619 Braunfels-Neukirchen – SoLaWi-Gärtner*in/-Praktikum ab sofort

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 25

Wir bieten:

- einen vielseitigen Lernort für regenerative Landwirtschaft

- einen tollen Mittagstisch und wenn nötig eine Unterkunft

- ein junges motiviertes Arbeitsteam

- Mitwirkung an einem aufbauenden, regenerativen System für Mensch und Natur

Deine Aufgaben:

- Pflege der Gemüsekulturen im Market Garden und in den Gewächshäusern

- Ernte der verschiedenen Kulturen

- Anleitung von Freiwilligen

- Unterstützung bei Aktionstagen

Wir suchen ab sofort für die Saison:

- Zuverlässigkeit und eigenverantwortliches Handeln

- Gestaltungslust an einem Ganzheitlichen Hofsystem

- Tatkraft und körperliche Fitness

- wünschenswert: Vorkenntnisse zu verschiedenen Gemüsekulturen/Werkzeugen und Interesse an regenerativer Landwirtschaft

Solawi

Der Bioland Sonnenhof wirtschaftet nun schon seit 2015 nach dem Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft und entwickelt sich stetig zu einem ganzheitlichen System weiter. Potenzial für nachhaltige Gemeinschaft und angegliederte Projekte ist vorhanden. In allen Aktivitäten und Vorstellungen versuchen wir die Philosophie und Elemente der Permakultur zu integrieren.

Kontakt

35619 Braunfels-Neukirchen
Web: www.solawi-sonnenhof.de

Ansprechpartner*in: Simone Ott
Telefon: 0151/594 88 128
E-Mail: mail@solawi-sonnenhof.de

37581 Bad Gandersheim – selbstständige Gärtner*in

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: nach Absprache

Wir suchen ab 2023 eine weitere Gärtner*in (d/w/m) mit Tatkraft und Gestaltungslust, Fachwissen und Erfahrung sowie Interesse, Verantwortung zu tragen für die Gewächshäuser oder einen Teil des Freilandanbaus.

Arbeitsumfang und -schwerpunkt nach Absprache.

Solawi

Wir versorgen ca. 80 Gemüsepartner*innen, beliefern den Bioladen vor Ort sowie ein Seminarhaus in der Nähe. Zu unseren 0,5 ha Freilandanbau, eigener Jungpflanzenanzucht und drei Folienhäusern kommen 2022 1,25 ha Ackerland hinzu, so dass wir uns erweitern und das neuen Land gestalten können. Unser Dorf bietet viele Möglichkeiten: Die NDR-Doku „Lust auf Dorf“ und www.heckenbeck-online.de geben gute Eindrücke von Gärtnerei und Dorf.

Kontakt

37581 Bad Gandersheim
Web: https://www.heckenbeck-online.de/solidarischer-gemuesebau/

Ansprechpartner*in: Kirsten Rübe und Ulrike Dietz
Telefon: 05563-960358; 0176-30309690
E-Mail: gemuesebau-heckenbeck@posteo.de

42553 Velbert – PraktikantIn im Solawi-Gemüsebau gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: ca. 40h

Wir suchen für Mai-Juli 2022 eine PraktikantIn im Gemüsebau. Eine gute Gelegenheit für dich sämtliche Arbeiten bei einer Vielfalt von Kulturen von der Aussaat bis zur Ernte sowie bei der Aufbereitung und Verteilung für die Solawi kennenzulernen. Außerdem besteht die Möglichkeit auch einen Einblick in die anderen Bereiche des Betriebs zu bekommen.

Solawi

Die Hofkooperative Vorberg liegt im Windrather Tal bei Wuppertal und versorgt 170 AnteilerInnen nach dem Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft ganzjährig mit Gemüse, Milchprodukten und Eiern. Als Team bewirtschaften wir einen vielfältigen Gemischtbetrieb, zu dem vielfältiger Gemüsebau auf 3,5 ha, Ackerbau, eine Milchviehherde, eine Käserei sowie Hühner und Schweine gehören.

Kontakt

42553 Velbert
Web: www.hofvorberg.de

Ansprechpartner*in: Carolin Hertler
E-Mail: caro@hofvorberg.de

49565 Bramsche Pente – Solawi-Praktikum im Gartenbau (Market Garden)

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Bist du daran interessiert Market Gardening sowie regenerative und biodynamische Anbaumethoden kennenzulernen? Willst du in das Hofleben eintauchen und die Grundzüge des Gärtnerns lernen?

Hof Pente bietet dir die Möglichkeit bei einem 4- bis 6-monatigen Praktikum im biologisch- dynamischen Garten einen vielfältigen und bunten Hoforganismus zu erleben.

Das Gartenteam besteht aus vier GesellInnen und drei Auszubildenden.

Durch unsere agilen Organisationsmethoden ist es möglich, dich schnell in die Planungsstrukturen zu integrieren, sodass auch du Übersicht gewinnst und dich einbringen kannst.

Wir freuen uns auf PraktikantInnen die neugierig, motiviert und körperlich belastbar sind. Du erhältst einen Praktikumsvertrag und ein kleines Praktikumsgehalt. Eine Unterkunft auf dem Hof ist begrenzt möglich.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Solawi

Wir betreiben eine CSA (solidarische Landwirtschaft) mit 350 Mitgliedern, für die wir ganzjährig Gemüse, Fleisch, Eier und Getreide anbieten. Darüber hinaus gibt es eine Hofschule (1.-6. Klasse) und einen Waldkindergarten. Die gelebte Handlungspädagogik ist ein Ansatz, welcher den Schulkindern die Möglichkeit gibt sich durch Teilhabe an gärtnerischen und landwirtschaftlichen Aktivitäten zu entwickeln und zu wachsen.

Kontakt

49565 Bramsche Pente
Web: www.hofpente.de

Ansprechpartner*in: Michael Hönninger
Telefon: 015781065713
E-Mail: bewerbungen@hofpente.de

52074 Aachen – Solawi-Gärtner / -Landwirt (m/w/d) gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: ca. 20 Stunden

Wir bieten:

• Eine Teilzeitanstellung ca. 20 Stunden pro Woche (ab 2023 erweiterbar)

• Aktuell 1 Ha Ackerland, erweiterbar je nach Bedarf des Betriebs

• Eine starke Gemeinschaft, die das Projekt trägt

• Wunderschöne Betriebsstätte auf Denkmal geschütztem Hof

• Ein Team, dass dich aufnimmt und unterstützt

• Einen Platz für Experimente und Verwirklichung kreativer Ideen

• Ein sicheres Gehalt 17 € / Stunde, unabhängig von Wetter/Marktpreisen oder Konkurrenten

Wir suchen einen Menschen der

• ein abgeschlossene Ausbildung im Bereich Gemüseanbau / Landwirtschaft oder ähnliches hat.

• Erfahrung mit oder Interesse an regenerativen Anbaumethoden hat (z.B. Permakultur, Agroforst, ...).

• Maschinenkenntnisse (v.a. Traktor und Anbaugeräten) mitbringt.

• gemeinsam unsere Ackerflächen und Anbauweisen weiterentwickeln und gestalten möchte.

• die ehrenamtlichen Arbeiten auf dem Acker koordinieren und anleiten möchte.

• Lust auf Aufbauarbeit, stetiges Lernen und natürlich ganz viel Gemeinschaft hat.

Solawi

Solidarische Landwirtschaft steht bei uns für alternatives Wirtschaften in gegenseitiger Solidarität zwischen Menschen und zwischen Mensch und Natur. Sie steht für regenerativen Landwirtschaft, die den Boden aufbaut und die Umwelt zu einem Lebenswerten Ort für Pflanzen, Tiere und Menschen macht. Wir haben 2021 in Aachen eine zweite Solawi gegründet, um als gemeinschaftsgetragenes Projekt ökologische Landwirtschaft, gemeinwohlorientiertes Wirtschaften und gemeinschaftliches Handeln unter einen Hut zu bekommen. Wir sind ein Verein, der einen Landwirtschaftlichen Betrieb gegründet hat. Momentan bewirtschaften wir 1 Ha als Gemüse- und Getreidebau. Ab 2023 werden wir weitere Flächen dazu pachten und unsere Betriebsstätte (Gut Wegscheid) beziehen.

Kontakt

52074 Aachen
Web: www.solwi-aachen.de

Ansprechpartner*in: Philipp Marla
Telefon: +491634811766
E-Mail: Betrieb@solawi-aachen.de

58239 Schwerte – Gärtner*innen

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 60 Stunden. - verteilt auf 2 Personen

Stellenausschreibung SoLaWi Eigenkraut

Du liebst die Herausforderung und würdest gerne in landschaftlich schöner Lage eine SoLaWi neu aufbauen? Du hast Lust gemeinsam mit einem oder einer zweiten Gärtner*in oder Landwirt*in, die du auch mitbringen könntest, ein Team zu bilden? Du arbeitest gerne selbständig und hast Ideen, die du ausprobieren möchtest? Du hast Lust auf nette Leute, die die Idee der solidarischen Landwirtschaft nach vorne bringen wollen und hierzu einen Verein und eine Kooperation mit Landwirten geschlossen haben? Dann sollten wir reden!

Wir wünschen uns:

• Eine*n oder zwei Gärtner*innen - auch Berufsanfänger*innen

• Möglichst Erfahrung im Bio-Gemüseanbau in Freiland und Folientunnel, in der Anbau- und Düngeplanung, der Bodenbearbeitung, der Pflanzung, Pflege und Ernte der Kulturen

• Oder eine*n oder zwei Landwirt*innen mit Freude am ökologischen Gemüseanbau

• Eigenverantwortliches und selbstorganisiertes Arbeiten

• Leidenschaftliches Interesse an Mensch und Natur

• Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unserem Verein

• Lust und Freude andere anzuleiten

• Freude an gemeinsamen Beratungs- und Entscheidungsprozessen

Wir bieten:

• tarifgerechte Bezahlung

• für Berufsanfänger*innen ein professionelles Coaching

• die Möglichkeit eine SoLaWi von Beginn an neu aufzubauen

• die Möglichkeit als Team zu starten

• die Möglichkeit Neues auszuprobieren

• Zusammenarbeit auf Augenhöhe

• Wohnmöglichkeiten auf dem Hof

• die Möglichkeit zur Fortbildung im Rahmen der SoLaWi

Auf Bewerbungen freuen wir uns. Bitte senden an:

solawi@schwerte.de

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung unter:

TEL: 02304 13376 (Anke Skupin, Vereinsvorsitzende) oder unter der oben genannten Mailadresse.

Wir melden uns schnell zurück und beantworten gerne alle Fragen.

Solawi

Wir sind der Verein SoLaWi Eigenkraut www.SoLaWi-Eigenkraut.de Die 1 ha große Ackerfläche, die bewirtschaftet werden soll, befindet sich am Rande des Ruhrgebietes in der kleinen Ortschaft Hennen, direkt am schönen Ruhrtal gelegen. Zurzeit bauen wir Sonnenblumen an, um die Fläche in diesen Zeiten nicht brach liegen zu lassen. Wir wollen die Ernte in einer nahe gelegenen Mühle zu Sonnenblumenöl verarbeiten lassen. Somit sind wir wahrscheinlich die erste Sonnenblumen-SoLaWi im Netzwerk der SoLaWis. Im kommenden Jahr wollen wir mit dem Gemüseanbau durchstarten. Gerne mit dir oder mit euch. Wir haben Platz für ein Team. Wir sind ein Verein mit ca. 100 Mitgliedern, die alle von der Idee der SoLaWi begeistert sind und mit Aktionstagen die Profis unterstützen wollen. Wir pflegen Stammtische, planen Vereinsaktivitäten, wie gemeinsame Feste oder die Unterstützung auf dem Acker z.B. beim Ernten oder wir tauschen Rezepte und Ideen zum Haltbarmachen von Lebensmitteln aus und wollen einen Beitrag zum Naturschutz bieten. Wir erkennen Fachwissen an , sind keine Besserwisser*innen und unterstützen unter Anleitung wo wir gebraucht werden. Wir sind ein netter Haufen und freuen uns auf dich oder euch damit wir mit dem Gemüseanbau starten können.

Kontakt

58239 Schwerte
Web: www.solawi-eigenkraut.de

Ansprechpartner*in: Anke Skupin - Vereinsvorsitzende
Telefon: 02304 13376
E-Mail: anke-skupin@gmx.de

59379 Selm-Bork – Solawi-Praktikant*in/ Aushilfs-Gärtnerin für April- Juni gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 20-40

In folgende Bereiche kannst du in unserer SoLaWi Erfahrungen sammeln und dabei das Team auf dem Acker unterstützen:

- Jungpflanzenanzucht

- Kulturführung im Freiland und Gewächshaus (Aussaat, Pflanzung,

Pflanzenschutz, Beikraut Regulierung, Bewässerung, Düngung und

Bodenverbesserung...)

- Ernte und Aufbereitung des Gemüses für die wöchentliche Abholung durch die

Ernteteiler

- Herrichten des Abholraumes

- Bedienen eines BCS Einachstreckers und diversen kleinen Maschinen

- Pflege der Geräte und Maschinen

- Vorbereitung der Aktionstage

- Bei Interesse Einbringen in die monatlichen Planungstreffen (Querbeet-Der Ideenstammtisch)

Wir wünschen uns Menschen, die Freude an der Arbeit im Team und an der

Interaktion mit den Hofbewohnern haben und Lust daran, eigene Ideen mit

einzubringen.

Wichtige ist uns das große Interesse an ökologischem Landbau, körperliche

Belastbarkeit und Spaß an der Arbeit in unserem Team, der liebevoll genannten Gurkentruppe! :)

Wir bieten eine sinnvolle und nachhaltige Tätigkeit auf einem Hof mit

engagierten Mitarbeitern und Vereinsmitgliedern, bei der es nicht langweilig wird!

Wenn du Lust hast eine sehr gut laufenden SoLaWi für ein paar Wochen oder Monate zu unterstützen, melde dich bei uns!

Solawi

Wir (2 Familien mit 3 Kindern) leben auf einem Hof am Rande des Münsterlandes, am Naturschutzgebiet der Lippeauen in Bork mit guter Anbindung an das Ruhrgebiet. Seit 2019 beheimatet unser Hof eine Solidarische Landwirtschaft, die in ihrem 4.Wirtschaftsjahr ab März 103 Ernteteiler mit biologisch angebautem Gemüse und Blumen versorgen wird! Wir bewirtschaften 2,2ha Land, davon wird auf 1,3ha Freilandgemüse angebaut, der Rest ist gerade mit Kleegras eingesät, das in Zukunft als Transfermulch genutzt werden soll. Außerdem gibt es einen 9,30m mal 30m großen Folientunnel in dem Tomaten, Paprika und Gurken wachsen. Einige unserer Flächen sind zur Zeit noch verpachtet, für die nächsten Jahre ist noch viel Spielraum für neue Ideen! Organisiert ist unsere SoLaWi als gemeinnütziger Verein, jeder Ernteteiler, der Lust hat, kann sich in der Planung mit Ideen und Visionen einbringen, oder sich bei den zweiwöchentlichen Aktionstagen auf dem Acker austoben. Geplant ist für die Zukunft noch Kooperationen mit Schulen und Kitas einzugehen, ein kleiner Kinderacker, der schon jetzt gerne von Kita-Gruppen und Schulklassen besucht wird, besteht schon und bereitet uns große Freude. Nicht nur der Gemüseanbau von über 60 Kulturen und die Umweltbildung sind erklärtes Ziel des Vereins, auch kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte und Hofkino finden statt! Aktuell angestellt sind bei uns ein Gemüsegärtner und eine Agrarbetriebswirtin, die sich um Büro, Hofbriefe, Ernteteilerkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit kümmert und ein engagierter Ernteteiler, der bei der Ernte und auf dem Acker unterstützt. Da unser 2.Gemüsegärtner erst Ende Juni in den Betrieb einsteigt, suchen wir noch dringend Praktikanten oder Aushilfen, die Lust haben uns im Zeitraum April bis Ende Juni auf dem Acker zu unterstützen !

Kontakt

59379 Selm-Bork
Web: https://solawi-lippeauen-bork.de

Ansprechpartner*in: Anne Reygers
Telefon: 0151-70044180
E-Mail: kontakt@solawi-lippeauen-bork.de

63667 Nidda – Solawi Gärtner/Landwirt (m/w/d)

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40 Stunden/ Woche

Wir suchen ab September 2022, spätestens ab Anfang 2023 eine Gärtnerin oder einen Gärtner mit viel Erfahrung im praktischen Gemüseanbau, um die Solawi selbständig weiterzuführen, da sich unser Gärtnerpaar verändern möchte. Die Stelle mit 40 Stunden pro Woche kann auch geteilt werden. Sowohl eine Anstellung über den Verein, als auch eine Selbständigkeit als Landwirt sind möglich. Eine Einarbeitung kann gerne auch im laufenden Anbaujahr 2022 ab Juli beginnen. Der Betrieb ist gut etabliert, trotzdem gibt es viele Möglichkeiten, eigene Vorstellungen zu entwickeln und umzusetzen. Eine Wohnung mit Wintergarten im Dorf, nahe beim Acker, kann eventuell übernommen werden.

Solawi

Unsere Solawi besteht seit 2016, seit 2018 als Verein. In diesem Anbaujahr versorgen wir 82 Familien mit Gemüse und Kartoffeln und bewirtschaften dafür 1,2 Hektar Acker mit gutem Bodem mit der Option der Erweiterung auf bis zu 2,3 Hektar Anbaufläche. Für die Wasserversorgung wurde ein Brunnen gebohrt. Es gibt einen kleinen Folientunnel, der zur Jungpflanzenanzucht genutzt wird. Eine Hofstelle als solche gibt es nicht, aber eine sehr enge Verbindung zum ortsansässigen Biobauernhof, in dessen Räumen sich auch die Ausgabestelle der Solawi befindet.

Kontakt

63667 Nidda
Web: bunter-acker.jimdofree.com

Ansprechpartner*in: Heike Vollmer, Frank Lusche
Telefon: 0157 75169804
E-Mail: gaertner@bunter-acker.de

68219 Mannheim – Solawi-Gärtner*in Gemüsebau ca. 2 Tage/Woche gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 16 bis 20

Neben Pflege und Ernte auch Möglichkeit zu Planung und Mitgestaltung. Eigene Jungpflanzenanzucht und Zukauf. Berufsabschluss ist keine Voraussetzung bei persönlicher fachlicher Qualifikation. Möglichkeit der späteren Erweiterung des Arbeitsumfangs. Auch stundenweise statt 2 Tage/Woche denkbar.

Solawi

Nach langjähriger Solawi-Kooperation mit Obstbau und Bienenhaltung jetzt Neugründung in 2022 mit zusätzlich Geflügelhaltung und Gemüsebau.

Kontakt

68219 Mannheim
Web: www.solawi-ma-sued.de

Ansprechpartner*in: Michael Scherer
Telefon: 0621 897540
E-Mail: m.scherer@solawi-ma-sued.de

71277 Rutesheim – Azubi gesucht: Freie Solawi Gärtner:innen Ausbildung

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: Mind. 15 Std + Ausbildungszeit (TZ/VZ möglich)

Du bist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz in einer Gemüsegärtnerei?

WIR SUCHEN für die neue Saison motivierte Menschen, die Lust haben, sich praktisches und theoretisches Gärtner*innenwissen in der selbstorganisierter Solawi-Ausbildung anzueignen und direkt vor Ort auf unserem Betrieb umzusetzen und dabei im Austausch mit anderen Azubis und erfahrenen Gärtner:innen zu lernen.

WIR BIETEN neben einem innovativen Ausbildungskonzept eine tolle Gemeinschaft und die Möglichkeit, unsere junge Solawi-Genossenschaft mitzugestalten sowie ein faires Gehalt und flexible Arbeitszeiten.

Das spricht dich an? Dann freuen wir uns, von dir zu hören :-)

Solawi

Wir sind eine junge Solawi-Genossenschaft mit aktuell ca. 0,8 ha Gemüsebau in Rutesheim/Perouse. Hiervon erwirtschaften wir eine ganzjährige Gemüseversorgung mit 40+ Gemüsesorten für etwa 100 Haushalte. Nach unserem erfolgreichen Start im Frühjahr 2021 planen wir in den nächsten 3 Jahren eine Entwicklung hin zu einer Zielgröße von gut 300 Ernteanteilen. Die dafür notwendigen Flächen stehen zur Verfügung. Ab Januar 2023 gehen wir in die Umstellung auf zertifiziert biologische Bewirtschaftung. Unsere betriebliche Infrastruktur und unsere genossenschaftlichen Strukturen sind in der Entstehung, vieles ist bereits vorhanden, anderes muss weiterentwickelt werden. Als eingetragene Genossenschaft verkörpern wir einen Betrieb in Mitgliederbesitz und - hand. Das Gemeinwohl wiegt für uns wichtiger als Profit. Grundsätzliche Entscheidungen werden basisdemokratisch in der Generalversammlung getroffen, unser Kernkreis stellt das Bindeglied zwischen ehren- und hauptamtlicher Arbeit dar. Mit unserem Anbausystem versuchen wir Humus aufzubauen, die Artenvielfalt zu fördern und allgemein positiv auf unser Ökosystem zu wirken. Unser Feingemüse entsteht im Marktgarten, das Lagergemüse aktuell als „klassisches“ Feldgemüse. Eine eigene Jungpflanzenanzucht und die Anlage von Agroforstsystemen stellen potenzielle landwirtschaftliche Weiterentwicklungen dar.

Kontakt

71277 Rutesheim
Web: https://solawiheckengaeu.de/

Ansprechpartner*in: Heiner Langer
Telefon: 0178/4792128
E-Mail: heiner@solawiheckengaeu.de

71277 Rutesheim – (Leitende*r) Solawi Gärtner*in in VZ/TZ gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 30-40

DU..

· hast einen fundierten fachlichen Hintergrund und Erfahrung in Marktgarten und Feldgemüsebau.

· trägst gerne Verantwortung.

· hast Spaß daran, unseren Betrieb weiter aufzubauen. Dein hohes Maß an Eigenverantwortung und ein guter Schuss Improvisationstalent helfen dir dabei.

· kannst gut kommunizieren und arbeitest gerne im Team.

WIR BIETEN..

· eine Bezahlung nach einem fairen, transparenten Gehaltssystem.

· Dir die Möglichkeit, bei der Entwicklung unseres jungen Betriebes maßgeblich mitzuwirken und den dafür notwendigen gärtnerischen, sozialen und politischen Gestaltungsspielraum.

· schlanke, hierarchiearme Strukturen.

· ein engagiertes Team von Ehren- und Hauptamtlichen.

Wenn Du Dich angesprochen fühlst, freuen wir uns auf Deine schriftliche Bewerbung (bevorzugt elektronisch). Bei Fragen wende dich gerne vorab an Heiner (0178/4792128).

Solawi

Wir sind eine junge Solawi-Genossenschaft mit aktuell ca. 0,8 ha Gemüsebau in Rutesheim/Perouse. Hiervon erwirtschaften wir eine ganzjährige Gemüseversorgung mit 40+ Gemüsesorten für etwa 100 Haushalte. Nach unserem erfolgreichen Start im Frühjahr 2021 planen wir in den nächsten 3 Jahren eine Entwicklung hin zu einer Zielgröße von gut 300 Ernteanteilen. Die dafür notwendigen Flächen stehen zur Verfügung. Ab Januar 2023 gehen wir in die Umstellung auf zertifiziert biologische Bewirtschaftung. Unsere betriebliche Infrastruktur und unsere genossenschaftlichen Strukturen sind in der Entstehung, vieles ist bereits vorhanden, anderes muss weiterentwickelt werden. Als eingetragene Genossenschaft verkörpern wir einen Betrieb in Mitgliederbesitz und - hand. Das Gemeinwohl wiegt für uns wichtiger als Profit. Grundsätzliche Entscheidungen werden basisdemokratisch in der Generalversammlung getroffen, unser Kernkreis stellt das Bindeglied zwischen ehren- und hauptamtlicher Arbeit dar. Mit unserem Anbausystem versuchen wir Humus aufzubauen, die Artenvielfalt zu fördern und allgemein positiv auf unser Ökosystem zu wirken. Unser Feingemüse entsteht im Marktgarten, das Lagergemüse aktuell als „klassisches“ Feldgemüse. Eine eigene Jungpflanzenanzucht und die Anlage von Agroforstsystemen stellen potenzielle landwirtschaftliche Weiterentwicklungen dar.

Kontakt

71277 Rutesheim
Web: https://solawiheckengaeu.de/

Ansprechpartner*in: Heiner Langer
Telefon: 0178/4792128
E-Mail: heiner@solawiheckengaeu.de

72348 Rosenfeld – Gärtner*in

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 30-40h nach Vereinbarung

Bist du Gärtner*in oder Landwirt*in oder hast im Gemüsebau Erfahrung?

Du hast Lust unseren jungen Verein mit deinen Ideen mitzugestalten und mitzuackern?

Dann melde dich bei uns :)

Solawi

Unser Verein Solidarische Landwirtschaft (Solawi) Zollernalb e.V. in Rosenfeld sucht nach einer Unterstützung auf dem Gemüseacker. Wir sind ein Demeter-zertifizierter Betrieb mit einer wunderschön gelegenen Ackerfläche von 1,25ha und einem Folientunnel in Rosenfeld. Wir haben aktuell 68 Erntenanteile und 160 Vereinsmitglieder. Wir organisieren uns über unsere Arbeitskreise von Newsletter AG, Rezepte AG, Kinder Solawi AG, Finanz AG,.. und vieles mehr. Neben unserem Gemüse, bieten wir auch noch weitere Bausteine an wie Eier und Getreide über eine Koorperation.

Kontakt

72348 Rosenfeld
Web: www.solawizollernalb.de

Ansprechpartner*in: Carmen Weisser
Telefon: +4915222424841
E-Mail: info@solawizollernalb.de

79189 Tunsel – Solawi-Sommeraushilfe gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 20h

Für den Sommer suchen wir eine engagierte, selbstständige Person mit gärtnerischen Vorerfahrungen zur Verstärkung des Anbauteams.

Zeitraum: von Mitte Juni bis Mitte September 2022

Die Hauptarbeitstage sind Dienstag bis Donnerstag, wobei wir uns eine Bereitschaft zur vereinzelten Mitarbeit an Wochenenden wünschen würden.

Bezahlung: Gesetzlicher Mindestlohn in Höhe von 10,45€ Brutto

Wohnform: Eine geeignete Wohnform können wir gemeinsam finden

Arbeitssprachen: Deutsch, Englisch

Bock auf nen professionellen SoLaWi-Betrieb, 100% Samenfeste Sorten, kleinbäuerlichen Widerstand und ein breites Netzwerk an Leuten in und um Freiburg?

Dann melde dich zur Verstärkung unseres Anbauteams

ENGLISH VERSION ON OUR WEBSITE

Solawi

Die Gartencoop ist eine 9 ha große, selbstverwaltete und basisdemokratisch organisierte Kooperative in Tunsel bei Freiburg. Derzeit versorgen wir rund 300 Haushalte wöchentlich mit Gemüse. Wir bewirtschaften rund 1.200 m² Kalthäuser und rund 3 ha Gemüsebauflächen im Freiland in weiten Fruchtfolgen. Zudem bauen wir auf 1,4 ha Getreide, auf 0,7 ha Kartoffeln und auf 2,2 ha Kleegras und Zwischenfrüchte an, die wir für unser Cut & Carry-Transfermulchsystem verwerten. Das Anbauteam besteht aus 7 Gärtner*innen, die sich 5,3 volle Stellen teilen und einem Teilzeit-Mechaniker. Die Mitglieder sind an der Gestaltung der Kooperative auf vielen Ebenen, unter anderem auf dem Acker und in der Verteilung, aktiv beteiligt.

Kontakt

79189 Tunsel
Web: www.gartencoop.org

Ansprechpartner*in: Anbauteam
Telefon: -
E-Mail: bewerbung@gartencoop.org

8032 Zürich – Solawi-Gemüsefachkraft 70% gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 45h (bei 100 %)

Als Hauptgärtner:in trägst du die Verantwortung für die Gemüseproduktion und setzt diese zusammen mit einer weiteren Gärtnerin und einer Praktikumskraft um:

- Anbauplanung, Setzlingsanzucht, Bodenbearbeitung, Aussaat, Pflanzung, Kulturarbeiten, Ernte, Lieferung an die Depots sowie Gemüselagerung

- Planung der Mitgliedereinsätze und Anleitung auf dem Feld

- Dokumentation von Anbau, Düngebilanz und weiteren Bio Suisse-Vorgaben

- Regelmässige Teilnahme an den Sitzungen der Betriebsgruppe und Unterstützung bei administrativen Arbeiten

- Ansprechperson für die Verpächter:innen und weitere Partner:innen

Das bringst du mit

- Ausbildung als Gemüsegärtner:in, wenn möglich EFZ

- Erfahrung im kleinräumigen Gemüseanbau, idealerweise auf einem Solawi-Betrieb

- Freude an der Zusammenarbeit mit Mitgliedern, am Anleiten und Organisieren

- Erfahrung in der Anbauplanung und im Umgang mit Maschinen

- Flexibilität, in den Sommermonaten mehr und im Winter weniger zu arbeiten

- Teamfähigkeit und selbständige Arbeitsweise

- Interesse, den Gemüseanbau und die Abläufe weiterzuentwickeln

- Führerschein Kategorie B

Wir bieten dir

- Einen Arbeitsort mitten in Zürich

- Einen fairen Lohn (Bruttolohn von CHF 5'200.- pro Monat auf 100%-Pensum bei 45 Stunden pro Woche) und fünf Wochen Ferien pro Jahr

- Grosse Gestaltungsfreiheit

- Du arbeitest mit einem eingespielten, motivierten Team zusammen

- Du bist Teil einer jungen, etablierten Genossenschaft und kannst diese mitgestalten

Wir freuen uns auf deine Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bis 21. April 2022 an Ian, ian@puraverdura.ch. Die Bewerbungsgespräche finden zwischen dem 2. - 13. Mai statt. Bei Fragen kannst du dich an Rahel wenden, gemuese@puraverdura.ch

Solawi

Unsere Gemüsekooperative in der Stadt Zürich startet bereits ins dritte Betriebsjahr mit mittlerweile 180 Mitgliedern. Wir arbeiten nach den Prinzipien der solidarischen Landwirtschaft.

Kontakt

8032 Zürich
Web: www.puraverdura.ch

Ansprechpartner*in: Ian
E-Mail: ian@puraverdura.ch

88239 Wangen – Leidenschaftliche(r) Teilzeit-Solawi-Gemüsegärtner*in gesucht

Angebot

Warum Dich?

• Du liebst Dein Handwerk als Gärtner*in, Fachrichtung Gemüsebau

• Es bereitet Dir Freude Verantwortung zu übernehmen und Dich mit Deinen Ideen einzubringen

• Du möchtest aktiver Bestandteil unserer jungen und liebenswürdigen Solawi sein

• Neben all den fachlichen Qualifikationen überzeugst Du mit einer Portion Humor, Teamgeist, Flexibilität und einem achtsamen Umgang mit Mensch & Natur

• Je nach Wunsch und Fertigkeiten, bist Du eingeladen, Dich in die aktive Gestaltung einzubringen

Solawi

Was zeichnet uns aus? • Wir kultivieren in großer Vielfalt Gemüse und Kräuter • Unsere größer und stärker werdende Gemeinschaft • Wir sind offen für Ideen und Engagement • Wir lieben unsere Pflanzen und freuen uns sie über den Jahreszyklus zu begleiten • Unser Anbau erfolgt ökologisch und insektenfreundlich • Nach einem ersten sehr erfolgreichen ersten Jahr befinden wir uns weiter im Auf- und Ausbau • Wir bewirtschaften eine Gesamtfläche von 2 ha an zwei tollen Standorten • Unser Verein hat 135 Mitglieder und 65 Gemüseanteile und soll weiter ausgebaut werden, was auch Dein Aufgabenspektrum betreffen kann

Kontakt

88239 Wangen
Web: https://www.solawi-wangen.de/

Ansprechpartner*in: Bianca Oberwallner
E-Mail: anbau@solawi-wangen.de

88339 Bad Waldsee – Leitende Gärtnerin/ leitender Gärtner ab Oktober gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 24-32 Std

Wir suchen eine leitende Gärtnerin/ einen leitenden Gärtner ab Oktober 2022, spätestens ab März 2023 zunächst in Teilzeit. Zur Zeit besteht das Team aus dem leitenden Gärtner und drei gelernten Gärtnerinnen auf Minijobbasis, die bereits seit Jahren dabei sind. Unterstützt werden sie von unseren Mitgliedern.

Der Bio-Gemüseanbau umfasst 1/2 ha Freiland und gut 300m² in Gewächshäusern. Hier bauen wir ca. 50 Arten an Gemüse, Salaten, Kräutern und Blütenpflanzen an.

Deine Aufgaben:

- Bewirtschaftung der Freilandkulturen, sowie der Gewächshausflächen

- Anbau-Planung und Bestellungen

- Koordination des Gärtner*innen Teams und Anleiten der mit helfenden Mitglieder

- Einsetzen und Warten von Maschinen bis 7,5 t.

- Mitwirkung im Verein Solidarische Landwirtschaft Bad Waldsee e.V.

Deine Kompetenzen:

- Gärtnerische Ausbildung oder mehrjährige Erfahrung im Gemüsebau

- Selbstständiges Arbeiten, gutes Selbstmanagement

- Geübter und verantwortungsvoller Umgang mit Traktoren und Gartenbaugeräten

- Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und Flexibilität

- Führerschein Klasse B ist Voraussetzung, gerne auch BE

Unser Angebot:

- unbefristete und abwechslungsreiche Tätigkeit

- jede Menge Raum für eigene Ideen

- selbstständiges Einteilen der Arbeitszeit

- einen Arbeitsplatz zum Wohlfühlen, mit viel Atmosphäre

- Wertschätzung für die eigene Arbeit und die produzierten Lebensmittel

- ein tolles Team

- bei Bedarf auch Wohnraum

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Solawi

Die Solawi Bad Waldsee gibt es jetzt seit acht Jahren. Derzeit umfasst diese 80 Ernteanteile, die wir Freitag Mittag in ein Depot in Bad Waldsee liefern. Ein großer Teil der Mitglieder ist uns seit Jahren verbunden und kommt auch gerne zum Mitschaffen auf den Acker. Unsere Solawi ist beim Biohof Wild, einem Naturland-Milchviehbetrieb angegliedert. Josef und Josef Wild stehen gerne unterstützend zur Seite.

Kontakt

88339 Bad Waldsee
Web: http://www.solawi-bad-waldsee.de

Ansprechpartner*in: Stefan Grundner
Telefon: 0163-47 59 713
E-Mail: info@solawi-bad-waldsee.de

91241 Kirchensittenbach – Praktikant*in Solawi-Landwirtschaft und Käserei gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Wir bieten einen Praktikumsplatz in der schönen fränkischen Schweiz auf einem 30ha-Milchziegenbetrieb an. Die Milch der 90 Ziegen verarbeiten wir in unserer Hofkäserei, einen Großteil der Produkte vermarkten wir direkt und über unsere kleine Solawi. Mit den Ziegen beweiden wir die hofnahen Flächen, die Zicklein tummeln sich im Sommer auf wunderschönen Landschaftspflegeflächen.

Deine Aufgaben:

o Füttern der Ziegen und Zicklein, verschiedene Stallarbeiten

o Mithilfe beim Zäunen und Landschaftspflege mit Ziegen

o Fahren mit unserem Radlader

o je nach Zeitraum evtl. auch Einblicke in die Hofkäserei und die Vermarktung

Wir bieten dir:

o umfassender Einblick in die Milchziegenhaltung

o junges, motiviertes Team und Mitleben in der Hofgemeinschaft

o Kost & Logis und ein Taschengeld

Wir wünschen uns von dir:

o Erfahrung im Kontakt mit Tieren

o gute Laune und Motivation

o Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten

o Wetterfestigkeit

Solawi

Unser Bioland-Milchziegenbetrieb macht mit rund 60 Ernteteiler*innen in Nürnberg (Mehrhofsolawi Stadt land Beides) und Erlangen (Solawi Erlangen) eine Teil-Solawi mit unseren Produkten von der Ziege.

Kontakt

91241 Kirchensittenbach
Web: www.reimehof.de

Ansprechpartner*in: Andrea Spoerry-Bonn
E-Mail: info@reimehof.de

97318 Kitzingen – Solawi-Gärtner/in gesucht

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Bio-Gemüsegärtner:in als stellvertretende Betriebsleitung

Wir suchen eine:n Gemüsegärtner:in zur ganzjährigen Unterstützung unseres Teams, das derzeit aus unserem Gärtnermeister und saisonalen Arbeitskräften besteht. Bist du ausgebildete/r Gärtner:in oder hast langjährige Erfahrung im Anbau von Bio-Gemüse? Möchtest du dich mit deinen Ideen einbringen? Ideen beispielsweise zum Anbau im Freiland, im Glashaus, eventuell zuPermakultur oder Agroforst? Vielleicht könntest Du Dir sogar vorstellen, die Verantwortung für den Gärtnereibetrieb unserer Solawi mittelfristig zu übernehmen? Dann bist du bei uns genau richtig.

Wir wünschen uns eine/n Gärtner:in, die oder der Planung und Organisation in die Hand nehmen kann und sich auch um technische Fragen kümmert. Die Fähigkeit andere anzuleiten, Feeback zu geben und zu motivieren, ist wichtig. Du unterstützt die Prinzipien der solidarischen Landwirtschaft, hast Freude an gemeinsamen Beratungs- und Entscheidungsprozessen und begrüßt die Mitarbeit der Solawi-Mitglieder – zum Beispiel wenn an gemeinsamen Erntetagen viele Familien den Kartoffelacker stürmen.

Ob Vollzeit oder Teilzeit – wichtig ist uns eine langfristige Zusammenarbeit. Wir zahlen einen fairen Lohn, lassen dir Gestaltungsspielraum und freuen uns auf viel Anregung.

Solawi

Solawi steht für Solidarische Landwirtschaft. Gemeint ist damit der Zusammenschluss einer Gärtnerei mit einer Gruppe privater Haushalte. Erzeuger:innen und Verbraucher:innen bilden also eine Wirtschaftsgemeinschaft. Wir sind eine Gemüse-Solawi mit kleiner Hühnergruppe. Im klimatisch begünstigten Maintal bewirtschaften wir 4 Hektar Freiland und 1200 qm Fläche im Glashaus. Wir versorgen derzeit 80 Haushalte; 300 weitere könnten dazukommen. Wir sind ein Verein motivierter Menschen, die Wert auf gesunde Ernährung, auf ökologischen Anbau und Frische legen. Wir wissen, wo unser Gemüse wächst, wir helfen bei der Ernte und freuen uns über die wöchentliche Abwechslung an erntefrischem Gemüse. Mehr über die Solawi Kitzingen unter: https://solawi-kitzingen.de

Kontakt

97318 Kitzingen
Web: https://solawi-kitzingen.de

Ansprechpartner*in: Erich Gahr
Telefon: 0175-2875 726
E-Mail: biogahr@gmx.de

Anzeige veraltet? Hilf uns die Seite aktuell zu halten und schick uns eine kurze Nachricht unter Nennung des Anzeigentitels an anzeigensolidarische-landwirtschaft.org Danke!

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Solawi gegen Rechts