• Gemeinsam für eine Landwirtschaft mit Zukunft
    Werde Mitglied im Netzwerk Solidarische Landwirtschaft
  • Neuen Boden betreten
    Beratung für die Umstellung auf Solawi
  • Landwirtschaft mitgestalten
    Schließe Dich einer Solawi in Deiner Nähe an

Was ist Solidarische Landwirtschaft?

Die Landwirtschaft – nicht das einzelne Lebensmittel – wird finanziert.

In der Solidarischen Landwirtschaft (Solawi) tragen mehrere private Haushalte die Kosten eines landwirtschaftlichen Betriebs, wofür sie im Gegenzug dessen Ernteertrag erhalten. Durch den persönlichen Bezug zueinander erfahren sowohl die Erzeuger*innen als auch die Verbraucher*innen die vielfältigen Vorteile einer nicht-industriellen, marktunabhängigen Landwirtschaft. Mehr erfahren ...

Solawis finden

Finde eine Solidarische Landwirtschaft in Deiner Nähe!

mehr erfahren

Werde Netzwerk-Mitglied

Verwirkliche mit uns die Vision einer zukunftsfähigen Landwirtschaft

mehr erfahren

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

News

Aus dem Netzwerk

Die Solawi-Hersttagungs-Dokumentation ist fertig!

Aus dem Netzwerk

Ressourcen vom Netzwerk

Merkblätter und Ressourcen zur Gründung und Stabilisierung von Solawis Weiterlesen

Aus dem Netzwerk

Nachruf Silke Helfrich

Termine

Aus dem Netzwerk

BZL Web-Seminar "Solidarische Landwirtschaft: Was ist das und wie fängt man es an?"

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BZL) bietet in Kooperation mit dem Netzwerk Solidarische Landwirtschaft e.V. ein kostenfreies Web-Seminar zum Thema "Solidarische Landwirtschaft: Was ist das und wie fängt man es an?" an. Weiterlesen

Aus dem Netzwerk

Web Seminar "Die Beitragsrunde und andere Formen solidarischer Beitragsgestaltung"

In diesem Web-Seminar gehen wir die Frage an, warum eine Solidarische Beitragsgestaltung für Solawi-Betriebe Sinn macht und warum sie nicht zwingend einen höheren Verwaltungsaufwand mit sich bringt. Wie sieht eine Beitragsrunde in der Praxis aus? Wie kann eine Beitragsrunde in Präsenz, Digital oder sogar Hybrid in unter zwei Stunden durchgeführt werden? Im gemeinsamen Austausch erarbeiten wir, welche weiteren Formen einer Solidarischen Finanzierung denkbar, möglich und machbar sind. Eingeladen zu diesem Workshop sind neben Interessierten, die eine Solawi gründen möchten, vor allem auch diejenigen, die bereits eine bestehende Solawi haben und die Finanzierung des Solawi-Etats künftig solidarisch gestalten möchten. Weiterlesen

Aus dem Netzwerk

Web Seminar "Solawi Kooperationen gestalten"

In SoLawis gibt es ganz unterschiedliche Formen der Kooperationen: Nach dem Motto „ein Hof versorgt eine Gemeinschaft“ kooperiert z.B. eine Verbrauchergemeinschaft mit einem Betrieb. Bei sogenannten „Mehrhof-Solawis“ versorgen mehrere Betriebe eine Verbrauchergemeinschaft, die jeweils eigene Rechtsformen haben können. Oft startet eine Solawi mit einem Betrieb und später gibt es Überlegungen zur Gestaltung von Kooperationen mit weiteren Betrieben. Was ist bei der Kooperation mit mehreren Betrieben zu beachten? Wie lässt sich diese Zusammenarbeit praxistauglich UND im Sinne der Solawi Ideale gestalten? Wie funktioniert dabei die Erstellung eines Budgets, eine Bieterunde und die Abrechnung zwischen den Beteiligten? Weiterlesen

Solawi gegen Rechts