Kurse

Web-Seminar Reihe "Solawi aufbauen & stärken"

Mit einer Web-Seminar Reihe zu wichtigen Themen der Solawi-Gründung und - entwicklung haben wir in 2020 einen Web-Seminar-Auftakt gegeben der auf großes Interesse gestoßen ist und viele Teilnehmer:innen hatte.

Wir möchten Web-Seminare zu den wichtigsten Themen einer Solawi deshalb weiterhin für euch anbieten.

Beratende aus dem Netzwerk und Menschen, die schon langjährig in der Solidarischen Landwirtschaft aktiv sind, teilen in jeweils zwei Stunden Wissen und Erfahrungen zu spezifischen Solawi-Themen und stehen für Eure Fragen zur Verfügung.

Kosten

10 € pro Termin für Mitglieder
Du bist Mitglied im Netzwerk Solidarische Landwirtschaft e.V. oder die Solawi, in der Du Mitglied bist, ist wiederum Mitglied im Netzwerk.


20 € pro Termin für Nicht-Mitglieder
Weder Du bist Mitglied im Netzwerk Solidarische Landwirtschaft e.V. noch bist Du Mitglied in einer Solawi, die wiederum Mitglied im Netzwerk ist.


Eine Aufzeichnung wird nach der Teilnahme zur Verfügung gestellt.

gefördert durch:

Webinarthemen

Dieser Kurs liegt in der Vergangenheit, eine Anmeldung ist daher leider nicht mehr möglich.

Termin Di 23.11.2021, 19-21 Uhr
Referent Urs Mauk

In diesem Webinar  soll es u.a. um die Frage gehen wie kalkuliere ich Solawi- Ernteanteile und wie organisiere ich meine Anbauplanung. Es werden Strukturierungsvorschläge und eine Anbauplanungssoftware vorgestellt. Auch die Frage nach dem Flächenbedarf für einen Ernteanteil wird adressiert, wobei vor allem Möglichkeiten für ein eigenes Herangehen vorgestellt werden. Die Fragen der Teilnehmenden leiten die weitere Vertiefung des Themas.

Zum Referenten Urs Mauk:

Ausgebildeter Gemüsegärtner, Studium der ökologischen Agrarwissenschaft, Masterstudium in Coaching, Organisationsberatung und Supervision. Von 2013 bis 2018 Betriebsleiter in der Gärtnerei Schloss Tempelhof.
Seine Leidenschaft gilt der regenerativen/aufbauenden Landwirtschaft und der Bodenfruchtbarkeit. Er ist als Referent, freier Berater, Coach und Supervisor tätig. Er ist im Beraterkreis des Netzwerk solidarische Landwirtschaft. Seine Schwerpunkte sind: Bodenfruchtbarkeit, Regenerativer Gemüsebau, Mulch im Gemüsebau und Market Gardening. Durch sein Coaching Studium kann er auch bei sozialen Prozessen unterstützen.
Er ist des Mitgründer Gemüseanbauplaner - App Rukola Soft und betriebt zusammen mit Linus Keutzer die Seite MarketGarden.de

Kontakt Referent:in
E-Mail :  inforelavisio.de
Web: relavisio.de

Dieser Kurs liegt in der Vergangenheit, eine Anmeldung ist daher leider nicht mehr möglich.

Dieser Kurs liegt in der Vergangenheit, eine Anmeldung ist daher leider nicht mehr möglich.

Termin 29.11.20212, 19-21 Uhr
Referent Klaus Strüber

In diesem Webinar wird die Etatplanung besprochen, die für eine SoLawi die Grundlage der Beiträge für die Ernteteilenden bildet. Wie sieht hier die Praxis aus in Bezug auf jährige Betriebsmittel, den überjährigen Invest und die Lohnkosten? Eingeladen sind alle, die eine SoLawi gründen möchten, als auch diejenigen, die bereits eine SoLawi betreiben.

Zum Referenten Klaus Strüber

Seit 20 Jahren Demeterlandwirt. Gründer einer der ersten solidarischen Landwirtschaft und deren langjährige Leitung. Seit einigen Jahren freiberuflicher Berater, bundesweit tätig, v.a. zu den Themen Betriebswirtschaft, Organisationsformen, Betriebsstruktur, Anbau und Öffentlichkeitsarbeit (Infoveranstaltungen), Betriebsentwicklung und Klärungshilfe.

Kontakt Referent:in
Telefon: 0049 (0)4363 825 44 00  oder 0049 (0)151 5254 6825
E-Mail: infoklaus-strueber.de
Web: www.klaus-strueber.de

 

Dieser Kurs liegt in der Vergangenheit, eine Anmeldung ist daher leider nicht mehr möglich.

Referent Sebastian Klein Termin xx.xx.2022 19-21 Uhr

IN PLANUNG FÜR ANFANG 2022

Zum Referenten Sebastian Klein

Bioland Imker, Mitbegründer der Solawi Oberberg e.V. und Sprecher für eine enkeltaugliche Landwirtschaft. Als Medienfachwirt und Berater langjährige Erfahrung mit Betriebswirtschaft, Gruppenprozessen und Öffentlichkeitsarbeit.

Unterstützung und Beratung bei Infoveranstaltungen, Bieterrunden, Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliedergewinnung, sowie Neugründungen, Projektentwicklung, Etat- und Budgetplanung, Betriebswirtschaft bis hin zu Rechts- Organisationsformen.

Kontakt Renferent:in
E-Mail: solawisebastianklein.net
Web: https://sebastianklein.net

Referentin Alina Reinartz, 

Termin Montag, 17.01.2022, 19-21 Uhr

Was verbindet uns? Wie können wir kraftvoll und schnell zu Entscheidungen kommen, in denen sich alle Beteiligten wiederfinden?
Wer oder was ermächtigt uns zum Handeln? Und wo liegt überhaupt die Macht?

Die Soziokratie - auch lebendige Selbststeuerung genannt - bietet neue Einblicke und Erfahrungen zu diesen Fragen.
Nach einer Einführung werden wir gemeinsam die Potentiale für die Organisation von Solawis erkunden.

Zur Referentin Alina Reinartz

Als Mitbegründerin der Solidarischen Landwirtschaft Stuttgart suchte sie 2017 Antworten auf genau diese Fragen.
Fündig wurde sie bei der Soziokratie. Seitdem ist sie nicht nur Gärtnerin sondern auch überzeugte Moderatorin nach soziokratischem Vorbild und begeisterte Multiplikatorin der Idee.

Kontakt Referent:in
E-Mail: Alina.reinartz@posteo.de

Referenten Gunter Kramp und Dirk Posse

Termin Donnerstag, 03.03.2021, 19-21 Uhr

In SoLawis gibt es ganz unterschiedliche Formen der Kooperationen: Nach dem Motto „ein Hof versorgt eine Gemeinschaft“ kooperiert z.B. eine Verbrauchergemeinschaft mit einem Betrieb. Bei sogenannten „Mehrhof-Solawis“ versorgen mehrere Betriebe eine Verbrauchergemeinschaft, die jeweils eigene Rechtsformen haben können. Oft startet eine Solawi mit einem Betrieb und später gibt es Überlegungen zur Gestaltung von Kooperationen mit weiteren Betrieben. Was ist bei der Kooperation mit mehreren Betrieben zu beachten? Wie lässt sich diese Zusammenarbeit praxistauglich UND im Sinne der Solawi Ideale gestalten? Wie funktioniert dabei die Erstellung eines Budgets, eine Bieterunde und die Abrechnung zwischen den Beteiligten?

 

Zu den Referenten

Gunter Kramp
Mitgründer der Solawi Marburg von Konsument*innenseite, von 2012-2015 Finanzverantwortlicher der Solawi, Dipl. Ing. Maschinenbau und Berater für Gemeinschaften und gemeinschaftsgetragene Unternehmen vor allem zu Finanzen, Organisationsstruktur und Rechtsformfindung.

Kontakt Referent:in
E-Mail: guntersolidaritaet-gmbh.de


Dirk Posse
Mitgründer der Solawi Marburg von Konsument*innenseite und weiterhin aktiv im Ko-Kreis. Mitglied des nascent-Forschungsprojektes zu Solawi.
Beruflicher Hintergrund: Organisationsberater und Bildungsreferent für sozial-ökologische Transformation. Aktuelle Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind Ökologische Landwirtschaft, Nachhaltiges Wirtschaften, Postwachstumsgesellschaft, Inklusion, Bruttonationalglück und Gemeinwohl-Ökonomie.

Kontakt Referent:in
Email: dirk.posseposteo.de
Web: www.nascent-transformativ.de / www.solawi-marburg.de

Solawi-Werkstatt (Basis-Kurs) 2022

Der Termin für die Solawi-Wekstatt 2022 wird über den Solawi-Rundbrief, sowie auf der Homepage bekannt gegeben.

Weiterführende Informationen

Dokumentationen vergangener Kurse

Solawi Werkstatt (Basis Kurs) 2021

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Solawi gegen Rechts