Solawi- für eine Zukunft der Höfe

12.-14.2.2021 Frühjahrstagung 2021 (Online)

Die Systemrelevanz der Lebensmittelproduktion ist in diesen Krisenzeiten tiefer in das gesellschaftliche Bewusstsein eingedrungen, als je zuvor. Doch an den Bedingungen für bestehende landwirtschaftliche Betriebe hat das bisher wenig geändert. Wertschätzung, Sicherheit und eine Perspektive fehlen vielen der bäuerlichen Erzeugungsbetriebe hierzulande und global nach wie vor. Der wirtschaftliche Druck ist stark, eine Hofnachfolge schwer zu finden. Die Pioniere der gemeinschaftsgetragenen Landwirtschaft haben in den 80er Jahren das Potential der Solidarischen Landwirtschaft als „Höfe der Zukunft“ visioniert und dieser Impuls hat auch das Solawi-Netzwerk in die Wiege gehoben. Nun, zehn Jahre nach der Netzwerkgründung, möchten wir die Erfahrungen und Bilder konkretisieren: Kann die Solidarische Landwirtschaft ein Beitrag sein,  bestehende Betriebe in eine Zukunft zu führen, in der nicht nur deren Überleben gesichert ist, sondern in der sie Mittelpunkte einer vielfältigen, lebensförderlichen Landwirtschaft sind? Wie können die Menschen aus einer Region darin unmittelbare Verantwortung für ihre Grundversorgung und den Erhalt ihrer ökologischen Grundlagen übernehmen?
Was braucht es für die Betriebe und von ihnen, was von den Verbrauchenden? Welchen Beitrag können Politik und unterstützende Netzwerke leisten? Dies wollen wir gemeinsam herausfinden und dabei in den Fokus nehmen, was Betriebe konkret unterstützt, auf Solawi umzustellen.
Es gibt vielfältige Formen von Solawi und noch vielfältigere Wege dorthin. Wir möchten Beispiele vorstellen, welchen Weg andere gegangen sind, Beratungs- und Workshopangebote machen, sowie viel Raum für Vernetzung und Austausch unter den Teilnehmenden ermöglichen.
Auch für bestehende Solawis und Betriebsneugründungen wird es interessante Angebote geben und die Möglichkeit, eigene Angebote einzubringen und Solawi- Aktiven zu begegnen.

Workshopangebote u.a. zu Landwirtschaft und Tierhaltung in der Solawi, Beratung Betriebsumstellung, Hofnachfolge, IT-Tools. Für Solawi Einsteiger*innen gibt es am Freitag Nachmittag vor Tagungsbeginn eine Einführung „Was ist Solidarische Landwirtschaft“

 

Danke an alle Teilnehmenden und Referent*innen für die gelungene Veranstaltung!  Hier geht es zu den zusammengestellten Protokollen der Tagung und zu den Präsentationen.

Allgemeines zu den Netzwerktreffen

Im Frühling und im Herbst findet jeweils ein Netzwerktreffen statt, in welchem alle Mitglieder und interessierte Menschen eingeladen sind, ihre Erfahrungen auszutauschen, gemeinsam in Arbeitsgruppen an aktuellen Fragestellungen zu arbeiten und sich in die strukturelle Arbeit des Netzwerks einzubringen.

Das Netzwerktreffen richtet sich insbesondere an Menschen, die bereits an einer Solidarischen Landwirtschaft teilhaben oder eine Solawi gründen möchten. Doch auch sonstige an der Solidarischen Landwirtschaft Interessierte sind herzlich willkommen und werden bereichert abreisen!

weitere Termine

  • 12. - 14.11.2021 Herbsttagung in der Nähe von Kassel/Tagungshaus Lebensbogen

Weiterführende Informationen

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Solawi gegen Rechts