News-Detail

zur Hauptnavigation springen zur Metanavigation springen zum Inhalt springen

Unterstütze uns!

Wer Solawis gründet, braucht kompetent aufbereitete Information. Die aktuellen Krisen machen den Bedarf an resilienten Ernährungssystemen deutlich – Solawi ist eine gerechte und regionale Lösung.

Deswegen ist unser Wissenspool hier frei verfügbar. Beteilige Dich jetzt, um das Angebot weiter kostenlos zu halten.

Gemeinsam für eine Landwirtschaft mit Zukunft!

Mitglied werden Spenden Engagieren

🤍 Hilf der Solawi-Bewegung zu wachsen! 🤍

Aus dem Netzwerk

EU-Projekt SALSIFI neigt sich dem Ende zu

Drei Jahre hat das Solawi-Netzwerk im EU-Projekt SALSIFI zu politischer Interessensvertretung gearbeitet. Ende Juni fand das Abschlussevent in Brüssel statt. Entstanden sind ein Weiterbildungsprogramm, Podcasts und viele weitere Ressourcen.

Das Netzwerk Solidarische Landwirtschaft ist Partnerin im EU-Projekt SALSIFI. Es geht um die Weiterbildung von Multiplikator*innen für politische Interessensvertretung auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene. Nun neigt sich das dreijährige Projekt zu Ende. Ende Juni war das Abschlussevent in Brüssel. Kristina und Anika waren mit dabei. Mit anderen Organisationen haben wir uns über Bündnisarbeit für nachhaltige Ernährungssysteme ausgetauscht, das nächste Treffen der europäischen CSA-Organisationen geplant und das Projekt reflektiert. Erfahrt mehr im Veranstaltungsbericht auf der Projektseite.

Wesentlicher Bestandteil des Projektes ist ein Weiterbildungsprogramm für politische Interessensvertretung auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene. Das Netzwerk hat das „National Modul“ gemeinsam mit AMPI entwickelt. Drei Podcasts mit Andrea Klerman (englisch), Leonie Guerrero Lara (englisch) und Veikko Heintz (deutsch) fächern die Inhalte des Programms auf. Hört rein über den Urgenci Podcast auf Spotify. Vertieften Einblick in das Weiterbildungsprogramm könnt ihr über den Urgenci E-learning Hub gewinnen.

 

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine