Jobs und Ausbildungen in Solawis

Anzeige veraltet? Hilf uns die Seite aktuell zu halten und schick uns eine kurze Nachricht unter Nennung des Anzeigentitels an anzeigensolidarische-landwirtschaft.org Danke!

Gesuch aufgeben

6 Gesuche gefunden

Gesuch

Arbeitsstunden pro Woche: 30-40

Moin!

Ich bin Daniel, 37 Jahre alt und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung im Gemüsebau.

Zu mir gehören meine Frau Inga (29, Hauswirtschafterin) und unser vierjähriger Sohn Nicklas.

Bisher habe ich insgesamt ca. 8 Jahre Erfahrung im Gemüsebau.

Von 2009 bis 2016 war ich auf der Domäne Fredeburg bei Arne von Schulz beschäftigt.

Von 2019 bis 2020 auf dem Wurzelhof in Schinkel.

Erfahrungen sind auf der ganzen Bandbreite des Berufes vorhanden. Anbauplanung, Aussaat, Ernte, Kulturführung, Saatgutgewinnung usw.

Aktuell bin ich in einem anderen Bereich selbstständig.

Ich bin grundsätzlich offen für alle Angebote, auch von Betrieben in der Gründungsphase.

Weitere Angaben folgen.

Kontakt

Daniel Wilke
Telefon: 017646038373
E-Mail: daniel-wilke@mail.de

Gesuch

Hallo liebes SoLaWi-Netzwerk,

ich bin Eva und bin für Anfang 2021 auf der Suche nach einer Solawi auf der ich die Möglichkeit habe, landwirtschaftliche und gärtnerische Erfahrung zu sammeln, praktisch zu arbeiten und meine Fähigkeiten auszubauen.

*Was ich suche:*

Ab Anfang 2021 suche ich nach einem ökologisch wirtschaftenden Hof mit Gemüseanbau und optimalerweise Tierhaltung.

Ich wäre toll die Möglichkeit bekommen auf einem Betrieb mitzuarbeiten und dabei praktisch zu lernen und mir zusätzlich Wissen selbstorganisiert anzueignen.

Ein Hof, der gemeinschaftlich geführt wird, wo flache Hierarchien vorherrschen und wo sich gemeinsam mit Problemen des Rassismus, Kapitalismus und Sexismus (etc.) auseinandergesetzt wird, wäre für mich ideal.

Geographisch bin ich flexibel.

*Und wer bin ich?*

Ich bin Eva, 23 Jahre alt und habe in den letzten Jahren Umweltwissenschaften in Lüneburg studiert. Ich bin ein tatkräftiger Mensch und bin motiviert und gut darin mir neues Wissen anzueigenen. Ich kann mich gut in neuen Kontexten einfinden und würde mich selbst als recht unkompliziert beschreiben. Ehrliche und offene Kommunikation ist mir sehr wichtig um ein angenehmes Miteinander zu gestalten.

Ich komme aus der Ökologie, Nachhaltigkeit und dem Naturschutz, und habe dadurch ein fundiertes Grundwissen zu ökologischen Prozessen und Agrarökosystemen.

Besonders hinsichtlich des Klimawandels und der Notwendigkeit für eine resilientere, nachhaltige Welt, halte ich kleinstrukturierte, alternative Hofkonzepte für sehr wichtig.

Schon während des Studiums habe ich gemerkt, dass ich gerne körperlich und an der frischen Luft arbeite und dass mich landwirtschaftliches und gärtnerisches Arbeiten fasziniert, interessiert und mir Spaß macht. Ich habe im vergangenen Jahr immer mal in einer Solawi-Gemüsegärtnerei in Lüneburg geholfen und habe über Workaway ein paar Höfe kennengelernt. Über den Sommer habe ich auf einem Hof in England gelebt, der Naturschutz und Landwirtschaft zusammenbringt.

In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit alternativen Konzepten der regenerativen Landwirtschaft, des biointensiven Anbaus, etc. und beschäftige mich seit ein paar Jahren nebenbei mit der Lebenswelt von Insekten (bes Wildbienen), Pflanzen und deren Identifikation.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich einen Hof finde, bei dem ich mitarbeiten und mitlernen kann.

Kontakt

Eva Horrion
E-Mail: eva.horrion@web.de

Gesuch

Arbeitsstunden pro Woche: 30-35

Mein Name ist Philipp, ich bin 26 Jahre alt und suche für nach Abschluss meiner Ausbildung 2022 eine geeignete Arbeit auf einem kleinen BIO Hof/einer Gemeinschaft. Ich bin bereit in Teil- oder Vollzeit zu arbeiten und suche eine Stelle in Nord- oder Westdeutschland. (Zwischen Hamburg, Göttingen und Osnabrück). Ich habe bereits Erfahrungen gesammelt in der Tierhaltung (Schafe, Ziegen, Mutterkühe) und ebenfalls 2 Jahre im Gemüsebau in mehreren Gärtnereien gearbeitet. Meine Demeter-Ausbildung geht 4 Jahre, zur Zeit bin ich Mitte des 4. Lehrjahres auf einem Hof bei Hamburg. Eine freie Stelle suche ich ab April 2022. Gute Kommunikation und ganzheitliches Denken am Hof sind mir wichtig.

Kontakt

Philipp Merkel
E-Mail: p.merkel.95@web.de

Gesuch

Arbeitsstunden pro Woche: Std. umfang noch variabel, mind. 24 St./Woche

Demeter - Gemüsebaubetrieb im Hamburger Nordosten sucht Mitarbeiter*in im Bereich Vermarktung für den Aufbau einer SoLawi

Gemüse-Anbau, Landwirtschaft und Naturschutz/ Qualifizierung von Menschen mit Förderbedarf, das ist der Gärtnerhof am Stüffel e.V.

Wir suchen Dich für:

Aufbau und Organisation einer SoLawi,

Konzepterstellung, Betreuung/Kontaktpflege der SoLawisten (Rundbriefe etc.)

Organisation und Verpackung an den Abholtagen, Präsentieren des Gemüses an Abholtagen, mit praktischem u. pädagogischem Geschick

Und für:

Direktvermarktung u. Präsentation von Gemüse, Pflanzen, Blumen

Mitarbeit in der Gärtnerei und beim Blumenverkauf

www.stueffel.de

Kontakt

Karin Scheewe
Telefon: 040 6040010
E-Mail: karin.scheewe@stueffel.de

Gesuch

Hallo!

Ich heiße Marie-Sophie und bin 25 Jahre alt. Auf diesem Wege suche ich einen Ort/Hof/Gemeinschaft zum Leben und Arbeiten! Ich suche für ab sofort und auf unbegrenzte Zeit. Mit besonderem Interesse für die Regionen SH, NI, westl. MV, die nördl. Teile von NRW und HE.

Meine bisherigen Stationen im Leben waren das Schneidern (Theater) und Weben, Wollarbeit, Milchschafe mit Meierei und der Gemüsebau. Seit vier Jahren bin ich im gärtnerischen&landwirtschaftlichen Bereich unterwegs und habe im März 2019 die biologisch-dynamisch Ausbildung begonnen. Für jetzt und die Zukunft interessieren mich die Bereiche Gärtnerei (besonders kleinstrukturiert, biointensiven Anbau/MarketGarden), Arbeit mit Tieren (Schafe, Ziegen, Nutztiere für den Hofbedarf bzw in kleiner Menge), Bio-, Hofladen und Café Arbeit. Ich suche einen Ort mit vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten. Desweiteren mag ich Milch- und Wollverarbeitung, Wild- und Heilkräuter, Yoga, offene Kommunikation, Gemeinschaft mit Zeit für mich. Wenn ihr solch ein/en Ort seid/kennt, schreibt mir, ich freue mich wenn Kontakt, Austausch, Möglichkeiten entstehen! Ich freue mich auf eure Orte, die ich kennenlernen darf!

Marie-Sophie

seiler.mariesophie@gmail.com

Kontakt

Marie-Sophie
E-Mail: seiler.mariesophie@gmail.com

Gesuch

Arbeitsstunden pro Woche: Flexibel

Hallo ihr Lieben,

Ich heiße Joscha, bin 26 Jahre alt und auf der Suche nach einem neuen Ort, an dem ich lernen und arbeiten kann. Ich selbst habe meinen Bachelor im Bereich Umweltwissenschaften beendet und arbeite nun seit 5 Monaten in einer kleinen Solawi bei München. Hier habe ich nun einen intensiven Einblick in das bekommen, was ich mir während des Studiums vorgestellt und gewünscht habe. Nun, nach der arbeitsintensiven Zeit fühle ich mich bestätigt in dem Gedanken, das Gemüseanbau genau das ist, womit ich zumindest die nächsten Jahre meines Lebens verbringen möchte. Noch stehe ich am Anfang eines langen Weges, doch habe nun im Frühjahr und Sommer immerhin Grundkenntnisse erworben, welche ich so gerne vertiefen würde!

Die Vision von einer alternativen Landwirtschaft begleitet mich schon lange und ich bin froh, dass es sich gut anfühlt selbst die Hände in die Erde zu stecken. Mein Wunsch und meine Vision ist es, Menschen wieder mehr mit Landwirtschaft in Verbindung zu bringen und ihnen zu zeigen, was diese Grundlage unseres Lebens auszeichnet, um somit eine Verbindung zwischen Land- und Stadtkultur zu schaffen.

Hier im Projekt haben wir mit Eseln im Freiland bewirtschaftet, was sehr interessant war. Jetzt würde ich mich freuen, andere Konzepte kennenzulernen. Besonders Market Gardening und no-dig Methoden, sowie Mischkulturen würden mich interessieren. Generell bin ich aber für vieles offen, wenn es den zwischenmenschlich passt.

Ich freue mich auf ein Team, welches einen offenen und kommunikativen Umgang miteinander pflegt. Dinge die für mich nicht gehen sind Sexismus, Rassismus und menschenfeindliche Positionen. Außerdem denke ich, dass mir ein sensibler Umgang mit der Coronapandemie wichtig ist, sowie auch eine Impfbereitschaft, um derartig energiezehrende Diskussionen auszuschließen .

Ich denke, dass ein Start ab Oktober realistisch für mich wäre. Ich weiß, dass nun tendenziell nicht die Zeit ist, in der Menschen gesucht werden, doch möchte es nicht unversucht lassen. Gerne bin ich bereit, mich nach einem Telefonat auf den Weg zu machen, um mich auch persönlich vorzustellen.

Ich hoffe, ihr habt eine gute Saison und bis denne, Joscha

Kontakt

Joscha Böhmler
E-Mail: Joscha.boehmler@posteo.de

Anzeige veraltet? Hilf uns die Seite aktuell zu halten und schick uns eine kurze Nachricht unter Nennung des Anzeigentitels an anzeigensolidarische-landwirtschaft.org Danke!

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Solawi gegen Rechts