Das Netzwerk Solidarische Landwirtschaft

Wir engagieren uns für

  • die Erhaltung und Förderung einer nachhaltigen, bäuerlichen Landwirtschaft in der Erzeuger*innen und Verbraucher*innen verbindlich zusammenarbeiten und die Landwirtschaft als eine gesellschaftliche Verantwortung sehen. Wir bieten Hilfe zur Selbstorganisation und konkrete Handlungsmöglichkeiten für Erzeuger*innen und Verbraucher*innen.
  • einen Paradigmenwechsel in der Landwirtschaft!

Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Menschen mit landwirtschaftlichem Hintergrund und Verbraucher*innen, die sich für die Verbreitung von Solidarischer Landwirtschaft einsetzten. Es versteht sich gleichermaßen als Bewegung, basisdemokratische Organisation und Verband.

Wir bieten Kontakt- und Beratungsmöglichkeiten sowie regionale und internationale Vernetzung zum Thema Solawi an. Um eine soziale und umweltschonende Landwirtschaft voranzubringen, stehen wir mit anderen Organisationen im In- und Ausland im Austausch.

Der Verein Solidarische Landwirtschaft e.V.  dient dem Netzwerk als Trägerverein für alle formalen Angelegenheiten. Unsere Struktur ist basisdemokratisch und partizipativ. Sie soll möglichst Vielen die Gelegenheit geben sich einzubringen und die Bewegung mit zu gestalten.

Die Mitglieder wählen bei der Jahreshauptversammlung einen Rat, der sich zur Hälfte aus Solidarhöfe-Vertreter*innen sowie aus Einzelpersonen zusammensetzt. Dieser Rat stellt die Koordinationsgruppe, die auf aktuelle Anfragen eingeht und die laufende Agenda umsetzt bzw. die Aufgaben der Büros koordiniert.

Verwirkliche mit uns die Vision einer zukunftsfähigen Landwirtschaft.

mehr erfahren

Solawi-Newsletter
– frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Veranstaltungen

Solawi gegen Rechts