Was ist Solidarische Landwirtschaft?

Die Landwirtschaft – nicht das einzelne Lebensmittel – wird finanziert.

In der Solidarischen Landwirtschaft (Solawi) tragen mehrere private Haushalte die Kosten eines landwirtschaftlichen Betriebs, wofür sie im Gegenzug dessen Ernteertrag erhalten. Durch den persönlichen Bezug zueinander erfahren sowohl die Erzeuger*innen als auch die Verbraucher*innen die vielfältigen Vorteile einer nicht-industriellen, marktunabhängigen Landwirtschaft. Mehr erfahren ...

Solawis finden

Finde eine Solidarische Landwirtschaft in Deiner Nähe!

mehr erfahren

Solawi-Newsletter
– frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Werde Netzwerk-Mitglied

Verwirkliche mit uns die Vision einer zukunftsfähigen Landwirtschaft

mehr erfahren

News

27.09. –

Geförderte Beratung zu SoLaWi in Schleswig-Holstein

Ab sofort können alle landwirtschaftlichen Betriebe in SH ein Angebot des "Ökorings" in Anspruch nehmen. Durch ELER -... Weiterlesen

Voices for CSA

Die internationale Vernetzung nimmt weiter Fahrt auf. Das Netzwerk beteiliget sich an einem Kooperationsprojekt zur... Weiterlesen

Datenschutz in Solidarischen Landwirtschaften

Auch Solawis sind von der neuen Datenschutz-Grundverordnung betroffen. Wir haben daher eine Handreichung zur DSGVO für... Weiterlesen

Veranstaltungen

Aufruf zum Familientreffen aller Solawis auf der WHS- Demo in Berlin

Wir sind viele, wir sind bunt, wir sind eins! Weiterlesen

Solawi gegen Rechts