News-Detail

zur Hauptnavigation springen zur Metanavigation springen zum Inhalt springen

Unterstütze uns!

Wer Solawis gründet, braucht kompetent aufbereitete Information. Die aktuellen Krisen machen den Bedarf an resilienten Ernährungssystemen deutlich – Solawi ist eine gerechte und regionale Lösung.

Deswegen ist unser Wissenspool hier frei verfügbar. Beteilige Dich jetzt, um das Angebot weiter kostenlos zu halten.

Gemeinsam für eine Landwirtschaft mit Zukunft!

Mitglied werden Spenden Engagieren

🤍 Hilf der Solawi-Bewegung zu wachsen! 🤍

Wissenswertes

Verfügbarkeit regionaler Produkte -Transportkooperationen (Umfrage)

Die Verfügbarkeit regionaler Produkte wird immer wieder durch fehlende Logistik begrenzt. Die Kosten kleine Mengen zu liefern sind zu groß. ...

Wir finden: das kann sich durch Transportkooperationen ändern. Denn es gibt auch in Ihrer Region viele „Sowieso-Fahrten“, die nur gebündelt werden müssen. Dort setzt unsere entwickelte Online-Plattform an. Sie macht Fahrten in Ihrer Region sichtbar. ...

Wie das funktioniert? Das sehen Sie in einem Video hier: https://www.youtube.com/watch?v=KHZ_ED3iDuA

Momentan befindet sich die Plattform im Testbetrieb in der Europäischen Metropolregion Nürnberg (Projekt ReProLa), wir möchten Transportkooperationen aber in ganz Deutschland anstoßen – auch in Ihrer Region. 

Interessiert? Würden Sie bei so einer Plattform mitmachen? Dann beantworten Sie bitte unsere Umfrage. Es dauert nur wenige Minuten und Sie helfen uns bei der Übertragung der Plattform in Ihre Region.

Hier geht's zur Umfrage:

https://umfrage.centouris.de/goto/wp7
 

Weitere Informationen:
Informationen zum Projekt ReProLa hier: https://www.regionalbewegung.de/projekte/reprola/

Auftraggeber: Europäische Metropolregion Nürnberg

Beteiligte Partner im Umsetzungsprojekt: Regiothek GmbH, Bundesverband der Regionalbewegung e. V., Institut CENTOURIS der Universität Passau und Fraunhofer IIS.

 

 

 

 

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine