Jobs und Ausbildungen auf Solawi-Höfen

Möchtet Ihr einen Job, eine Ausbildungsstelle oder einen Praktikumsplatz anbieten oder seid Ihr auf der Suche danach? Dann schreibt uns Euer Angebot oder Gesuch:

redaktionsolidarische-landwirtschaft.org

Bitte schickt einen kurzen Text mit Kontaktdaten und einer noch kürzeren, aussagekräftigen Überschrift für Eure Anzeige, gerne auch mit Postleitzahl (siehe Liste unten).

Damit die Anzeigen möglichst aktuell bleiben, lassen wir die Einträge  für 3 Monate auf der Webseite. Danach werden sie automatisch entfernt. Wenn Euer Anliegen dann immer noch aktuell ist, nehmt einfach nochmal Kontakt mit uns auf - dann veröffentlichen wir gerne wieder Eure Anzeige!

Eure Webredaktion

Angebote

Wir bieten einen Ausbildungsplatz in der schönen fränkischen Schweiz auf einem 30ha-Milchziegenbetrieb an. Die Milch der 90 Ziegen verarbeiten wir in unserer Hofkäserei. Viele der Produkte vermarkten wir direkt. Die Milchziegen werden in einem großzügigen Laufstall gehalten. Mit der Nachzucht beweiden wir Landschaftspflegeflächen.

Deine Arbeitsbereiche:

o Melken

o Lämmeraufzucht

o Grünlandarbeiten, Futterwerbung, Weidemanagement

o Mithilfe bei der Vermarktung (Wochenmarkt)

Wir bieten dir:

o umfassender Einblick in die Milchziegenhaltung und Lämmeraufzucht

o junges, motiviertes Team und Mitleben in der Hofgemeinschaft

o Kost & Logis und ein Taschengeld

Wir wünschen uns von dir:

o Erfahrung im Kontakt mit Tieren

o gute Laune und Motivation

o Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten

o Improvisationstalent

o Wetterfestigkeit

Schreib uns eine Mail an info@reimehof.de oder ruf uns an: 09152/9287963

Mehr Infos zum Betrieb: www.reimehof.de

Unsere Adresse:

Tanja Beyer

Reimehof

Wallsdorf 1

91241 Kirchensittenbach

Tel: 09152 / 92 87 963

18.10.17

Unser Schwerpunkt liegt auf Gemüse, Obst sowie landwirtschaftlichen Produkten. Unser Hof liegt mitten im Rhein-Main-Gebiet in der Nähe von Rüsselsheim, stadtnah jedoch idyllisch gelegen.

Flächen insgesamt ca. 10 ha, davon ca. 4 ha arrondiert mit dieselgetriebenem Wasseranschluss. Der Rest sind Streuobstbestände, Mähwiesen und Ackerflächen. Der vorhandene Maschinenbesatz ist dem Betrieb bedarfsgerecht angepasst.

Arbeiten in Teilzeit ist bei uns möglich! Wir freuen uns auf Eure Bewerbung und darauf, Euch kennenzulernen!

Kontakt: sandra.m.wolfgmx.de

12.10.17

Für den weiteren Aufbau unserer ökologischen Landwirtschaft suchen wir engagierte Menschen.

Wir betreiben seit Januar 2017 auf 1,3 ha eine Solawi-Gärtnerei mit drei Teilzeitgärtnern. Ende 2018 bekommen wir ca 25 ha Land dazu (halb Grünland, halb Ackerland) und möchten weitere Betriebszweige aufbauen. So ist die Haltung von Milchtieren inkl. Käserei, Beeren/Obst, eine Soziale Landwirtschaft und ein Hofladen geplant. Die bestehende Imkerei soll integriert werden. Zwei Menschen, die die Milchtierhaltung aufbauen wollen, wohnen bereits in der Gemeinschaft. Wir suchen weitere Menschen, die sich in der Milchtierhaltung oder auch in all den anderen Betriebszweigen einbringen wollen. Wir wünschen uns, dass Ihr in die Lebensgemeinschaft (www.schloss-blumenthal.de) mit einsteigt, zwingend ist dies aber nicht.

Konkret suchen wir in der Gärtnerei bereits ab März 2018 einen Menschen, der mit anpackt.

Bei Interesse melde/t Dich/ Euch bei: Biggi Häussler biggi.haeusslerposteo.de oder 08251-8904216. Wir freuen uns auf Euch.

8.10.17

Unsere kleine Solidarische Landwirtschaft im Fläming existiert seit 2004 und ist angebunden an unsere Lebensgemeinschaft „Hofgemeinschaft Lübnitz“ (25 Erwachsene und 16 Kinder). Momentan haben wir eine Solawi mit ca. 50 Ernteanteilen. Von diesen sind einige aus der Lebensgemeinschaft, weitere Menschen aus der Region Belzig und aus Potsdam. Für die kommende Saison 2018 suchen wir eine neue hauptverantwortliche Gärtnerin oder einen Gärtner mit Lust die Solawi im Team gärtnerisch zu gestalten. Die Stelle ist eine Leitungsposition, die auch die Bereiche Anbauplanung, Betriebsorganisation und Mitarbeiterführung umfasst.

Du solltest eine Bereitschaft zum konstruktiven Miteinander im Arbeitsalltag und eine hohe Kommunikationskompetenz haben. Wir bewirtschaften derzeit ca. 1 ha Freiland und ca. 300 qm Fläche im Folientunnel und versorgen die Mitglieder ganzjährig mit Gemüse. Weitere momentan verpachtete Flächen stünden gegebenenfalls für einen Ausbau der Solawi zur Verfügung. Es gibt viel Offenheit wie die Solawi in der Zukunft sich entwickeln kann, wichtig ist uns, dass Du ein Interesse hast an unserer Lebensgemeinschaft und eine Ausbildung im Gemüsebau und oder entsprechende mehrjährige Berufserfahrungen mitbringst.

Zu unserer Lebensgemeinschaft: Wir bewohnen ein 16 ha große Gelände rund um ein altes Gutshaus und bauen seit über 10 Jahren an einer ökologischen, zukunftsfähigen und werteorientierten Gemeinschaft. Wir suchen nach Sinn und Wert im Leben, nach tieferem Verstehen und Einlassen der Menschen untereinander. In der Region Fläming gibt es viele Gemeinschaften und gemeinschaftsinteressierte Menschen, mit denen wir über persönliche Freundschaften und immer mehr auch gemeinsame Organisation verbunden sind. Mehr Informationen zur Lebensgemeinschaft findest Du unter www.hofgemeinschaft-lübnitz.de

Wir freuen uns über Dein Interesse, Kontakt über info@solidarische-landwirtschaft-fläming.de

Die Bergische Solidarische Landwirtschaft e.V. mit Sitz in Lindlar – Linde zwischen Gummersbach und Köln gelegen, sucht in Teilzeitanstellung oder Selbstständigenstatus mit Rechnungsstellung für das neue Gartenjahr 2018, einen ausgebildeten Biogärtner/-in Fachrichtung Gemüseanbau, für einen dynamisch wachsenden Garten.

Kompetenzen: Anbau- u. Ernteplanung, Personalführung, PC Kenntnisse, aktive Mitarbeit

Haben wir dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf deine Bewerbung

Sende diese an:

Bergischen Solidarischen Landwirtschaft e.V.

Linde-Schümmerich 2

51789 Lindlar

E-Mail: info@bergische-solawi.de

www.bergische-solawi.de

Tel : 02204 / 22337

(Vorstand / Solawi-Kreis Gartenbau)

15.9.17



Der Hof im Winkel ist ein Gärtnerhof im NO Brandenburgs (Uckermark). Ich bin gelernte Landwirtin und Dipl. Biologin. Nach viel Erfahrung in verschiedenen Bereichen der Landwirtschaft im In- und Ausland habe ich im Herbst 2003 den Hof im Winkel von einem älteren, kinderlosen Ehepaar übernommen. Seither baue ich hier auf 6ha Teekräuter, Gemüse, Obst, Getreide und Kartoffeln biologisch-dynamisch an. Zur Zeit gibt es 3 Mitarbeiter, die stunden- oder tageweise mitarbeiten. Es gibt eine kleine Ziegenherde, ein paar Hühner und Gänse und zwei Arbeitspferde zur Bewirtschaftung der Flächen. Zum Hof gehören 32 ha Wald, die Anbaufläche ist mittelfristig um 20 ha erweiterbar. Bodenpunkte 15 bis 40, Niederschlag ca. 500mm.

Der Hof liegt in Alleinlage umgeben von seinen Feldern, jeweils ca 1,5 km von zwei Dörfern entfernt. Er gehört zu einem lebhaften und offenen Dorf, in dem unter anderem mehrere (Kunst)Handwerker und Bauern wirtschaften. Die nächste Kleinststadt ist per Auto in 15 min.(12 km) per Fahrrad in knapp 30 min (7 km) erreichbar, die nächste Grundschule ist 15 km entfernt, größere Städte (Prenzlau, Neustrelitz, Neubrandenburg, Templin) jeweils etwa 30-40km. Die Landschaft ist eiszeitlich geprägt hügelig mit vielen Seen und viel Wald.

Ein wesentliches Ziel meiner Arbeit ist es, durch gestalterisches Wirken an der Landschaft Lebensraum für vielerlei Wesen zu schaffen. Es geht darum, die hofeigenen Ressourcen so zu ordnen und zu erschließen, daß Fruchtbarkeit und Lebensfülle entstehen. Teil der Vision ist es, handwerkliche Landwirtschaft als Quelle für Kultur zu pflegen.

Nun ist in 15 Jahren Tätigkeit eine vielgestaltige, reiche Struktur entstanden, die nach weiteren pflegenden Händen, tragenden Schultern, mitdenkendem Kopf und mitfühlendem Herzen ruft. Nach einem (oder mehreren) Menschen, der bereit ist, an einer gemeinsamen Vision für den Hof zu arbeiten und geduldig Schritt für Schritt voranzugehen.

Dafür suche ich eine Gärtnerin oder einen Gärtner zur Übernahme und Weiterentwicklung des Gemüseanbaus und der Gemüsevermarktung. Es besteht die Möglichkeit, eine Solawi zu gründen: ein Anfangspotential in der Stammkundschaft ist vorhanden.

Weitere Arbeitsfelder könnten sein:

  • Betreuung von Tieren, z B Geflügel

  • Betreuung der Gebäude, Technik

  • Buchhaltung

  • Gemeinsame Waldarbeit

Ich suche

  • eine stabile, tatkräftige und einfühlsame Persönlichkeit, die in der Lage ist, Verantwortung zu übernehmen und sich mit dem Hof und dem Land in Achtung seiner Geschichte zu verbinden

  • mit Erfahrung im handwerklichen Gemüsebau

  • mit Freude an Bewegung, effektiver (Hand)Arbeit und Organisation

  • mit Erfahrung in oder Offenheit für biologisch-dynamische Wirtschaftsweise und Arbeit mit Pferden

  • mit Liebe zu Schönheit, Stille und einem einfachen, arbeitsamen Leben

  • mit Diskursfähigkeit

  • mit der Fähigkeit allein zu arbeiten wie auch Freude am gemeinsamen Gestalten

  • mit der Fähigkeit, andere Menschen anzuleiten

Ich biete

  • Leben und Arbeiten in einer beseelten Landschaft

  • Einen gepflegten, fruchtbaren Boden

  • Bewässerungsfähige Gemüseflächen

  • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

  • Ein lebendiges Umfeld mit Möglichkeiten der Begegnung ebenso wie

  • einen Ort der Stille und Einkehr

  • Ausbaufähigen Wohnraum

Wenn Du Dich angesprochen fühlst, melde Dich gerne mit einem kurzen Motivationsschreiben

unter odayogmx.de Stichwort: Mitgestalter,

oder per Post an:

Hof im Winkel

Nicola Dobler

Thomsdorf 17

17268 Boitzenburger Land

 

18.8.17

Der Gärtnerhof Wanderup braucht dringend Verstärkung in Form einer Teilzeit- oder Vollzeitstelle bis Oktober 2017 für sein junges hierarchiefreies Team (ab April 2018 ist eine unbefristete Anstellung als Vollzeitkraft möglich). Wir suchen einen jungen, motivierten und belastbaren Gärtner oder Gärtnerin für folgende Tätigkeitsfelder:

- Unkrautregulierung (Hacken, Radhacken)

- Maschinenarbeit (Einachsschlepper und Trakor: Erfahrung mit Maschinenarbeit wünschenswert)

- Pflanzen

- Ernte

- Gemüsetransport mit Lastenanhänger und E-Bike

- Jungpflanzenanzucht

Unser Anspruch ist es neue und innovative Techniken und Lösungen für unseren Anbau zu finden und möglichst viel in Handarbeit zu erledigen.

Wir sind Deutschlands nördlichste Solidarische Landwirtschaft zwischen Flensburg und Husum, die es seit April 2016 gibt. Unsere Anbaumethode nennt sich bio-intensiver Gemüsebau mit hohen ökologischen Ansprüchen an uns selbst. Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen. Unsere Mitgliederanzahl liegt derzeit bei 105 Ernteanteilen, wobei wir mehr als 50 verschiedenen Gemüsekulturen, Kräutern und Sonderkulturen wie Pilze anbieten. Bei Interesse einfach eine Mail mit einer kurzen Beschreibung zur Person und Telefonnummer an uns schicken (hendrikhenkposteo.de). Wir melden uns dann bei dir. Ein Praktikum von mind. 2 Wochen ist eine Voraussetzung für die Anstellung.

Weitere Infos unter zum Hof unter: www.gaertnerhof-wanderup.de

5.8.17

Unser erstes Wirtschaftsjahr der Solawi Eicken e.V. (www.solawi-eicken.de) verläuft sehr gut und die Warteliste ist lang, so dass wir tatkräftige Verstärkung durch eine(n) weitere(n) Mitarbeiter/in für unseren Gemüseanbau suchen. Daher möchten wir gerne einen Ausbildungsplatz anbieten, oder alternativ eine/n Mitarbeiter/-in in Teilzeit einstellen. Interessenten für einen Ausbildungsplatz sollten Interesse am biologisch-ökologischen Gemüseanbau mitbringen. Für Interessenten an einer Mitarbeit wäre Grundwissen im Bio-Gemüseanbau von Vorteil.

Bei Interesse einfach eine kurze Kurzbewerbung schreiben an vorstandsolawi-eicken.de

15.9.17

Im Mai 2015 schlossen sich engagierte Familien in Sternenfels OT Diefenbach zusammen, um nach biologischen Grundsätzen ca. 1 ha gepachtetes Land zu bewirtschaften. Unser Verein der Solidarischen Landwirtschaft (www.solawi-diefenbach.de), hat weder eine Gärtnerei noch einen landwirtschaftlichen Betrieb im Hintergrund. Dennoch können wir auf eine brauchbare Infrastruktur zurückgreifen und freuen uns, mit unserer Ernte bis zu 50 SoLaWi-Mitglieder versorgen zu können. Wir wirtschaften ökologisch, sind demeter-zertifiziert und üben uns in Permakultur. Wir arbeiten ausschließlich mit samenfesten / echten Sorten.

Wir suchen ab dem 01.01.2018 eine*n ausgebildete*n Gärtner*in, der/die Erfahrung und Interesse am praktischen Gemüseanbau hat. Die unbefristete Stelle wird als Teilzeitstelle (mind. 50%) besetzt.
Haupttätigkeit: Anbau, Pflege von Land und Pflanzen sowie die Ernte der Gartenkulturen. Wir haben viele Mitglieder, die sehr häufig auf dem Acker aktiv sind und den hauptamtlichen Gärtner tatkräftig unterstützen.

Haben wir Interesse geweckt? Über eine Kontaktaufnahme freut sich Elsbeth Rommel per E-Mail elsbeth.rommelt-online.de oder telefonisch unter 0171 3837 897.

5.8.17

Wir, die Solidarische Landwirtschaft Baarfood e.V. aus Villingen-Schwenningen suchen für die nächste Gemüsesaison eine/n engagierte/n Bio-Gemüse-Gärtner*in als zusätzliche Kraft zu unserer festangestellten Gärtnerin und weiteren Aushilfs-Gärtnern.

Nach der Gründung und ersten Gemüsesaison in diesem Jahr haben wir so starken Zulauf an Gemüseabnehmern, dass wir die Anteile im nächsten Jahr erhöhen möchten.

Wir sind keinem Hof angeschlossen, haben aber alle notwendigen Dinge für den Gemüsebau (incl. Folientunnel, Bauwagen, Gewölbekeller, Fendt GT) im  ersten Jahr beschaffen und finanzieren können.

Es wird eine unbefristete Stelle ab 01.03. oder 01.04. 2018 mit ca. 100 Stunden geboten.

Wir können auf Ackerfläche von ca. 2 ha zurückgreifen.

Unser Acker liegt am Ost-Rand des Schwarzwaldes. Genau zwischen Stuttgart und Bodensee. Vom Acker sind es nur ein paar Minuten in den schönen Schwarzwald.

Bei Interesse bitte Bewerbungen per Mail an:

infobaarfood.de

Weitere Infos zur Solawi: www.baarfood.de

2.9.17

Schweiz, Österreich, Liechtenstein

Gesuche

Es ist uns gelungen nach vielen Jahren der Pacht einen Hof bei Regensburg zu erwerben. Nun stehen eine Hofstelle - Biohof, 10 ha Grünland und viele Tiere in den Startlöchern, um daraus eine

solidarische Landwirtschaft bzw. einen Therapiehof zu machen. Dazu brauchen wir jedoch Unterstützung und hoffen, dass wir ehrliche und verantwortungsbewusste Menschen finden, die den gleichen Weg einschlagen möchten. Wir freuen uns auf deine Nachricht: sco2016web.de

18.10.17

Ich suche eine/n bio-dynamisch bewirtschaftete/n Bauernhof/Gärtnerei in Süddeutschland, wo ich mit meinem Zugochsen im Gemüsebau arbeiten kann, wenn möglich in einer Vollzeitanstellung. Wir arbeiten auch gerne in einer Hofgemeinschaft oder bei einer SoLawi Gruppe.

Ich biete:

Abgeschlossene Ausbildung zur Landwirtin.

Mehrjährige praktische Erfahrung auf Höfen und in Gärtnereien in Japan und Deutschland.

Mitarbeit ab April 2018 (nach Abschluss meiner Ausbildung zur Landwirtschaftsmeisterin) möglich.

Sind Sie interessiert? Bitte kontaktieren Sie mich bzgl. weiterer Informationen sowie Lebenslauf.

Mikiko Takamura

Oberreute 4, 88353 Kißlegg

0176 3890 7365 (Handy)

mikiko.cassiopeiahotmail.co.jp

12.10.17

Mein Name ist Kathrin aus Berlin. Ich suche in Berlin und Brandenburg einen Job auf einem Biohof, der auch solidarische Landwirtschaft betreibt. Ich bin gelernte Gemüse- und Zierpflanzengärtnerin. Ich habe bereits auf einen kleinen Bio-Gemüsehof im Oderland gearbeitet. Ich suche selbst einen Kleingarten um Gemüse für Eigenversorgung anzubauen für. Ich bin 46 Jahre alt und habe Interesse an Permakultur und möchte mich auf diesem Gebiet gerne weiterbilden.

Ich freue mich über eine Nachricht.

Kontakt: kathrinfellmanngmail.com

8.10.17


Hallo,

nach meiner mitarbeit in der Gemüsekooperative Rote Beete, meinem  volunteer job letzten Sommer auf der schwedischen Insel Öland und meinem Permakulturdesign diesen Sommer, suche ich für das kommende
Frühjahr ein Praktikum, wenn möglich im Dresdner, Leipziger Raum!
Bin unter den Telefonnummern 0341/80648 und 01226231296 zu erreichen!
Meine e-mailadresse lautet Jonny-bargeldgmx.de!!


Freue mich auf Antworten
Bis dahin
Michael Fetzer

18.8.17

Ich bin auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz zur Gemüsegärtnerin. Am allerliebsten würde ich sie auf einem Solawi-Hof absolvieren, wo eine Gemeinschaft existiert und die Hierarchien flach verlaufen. Im Moment wohne ich noch in Leipzig, weil ich soeben mein FÖJ in einem Waldkindergarten abgeschlossen habe. Für einen Umzug bin ich aber jederzeit bereit. Ich interessiere mich total für Wildpflanzen und -kräuter und die damit mögliche Phytopharmakologie im einfachsten Sinne.

Telefon: 017656707395

Email: froehly27lrposteo.de


6.9.17

Anzeige veraltet? Hilf uns die Seite aktuell zu halten und schick uns eine kurze Nachricht unter Nennung der Überschrift an redaktionsolidarische-landwirtschaft.de. Danke!

Solawi-Newsletter
– frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Veranstaltungen