Jobs und Ausbildungen in Solawis

Anzeige veraltet? Hilf uns die Seite aktuell zu halten und schick uns eine kurze Nachricht unter Nennung des Anzeigentitels an anzeigensolidarische-landwirtschaft.org Danke!

Gesuch aufgeben

11 Gesuche gefunden

Gesuch

Arbeitsstunden pro Woche: nach Bedarf

Alle sagten „…das geht nicht“, bis einer kam, der das nicht wusste und es einfach gemacht hat…

Meine Absicht ist es, nach einigen Jahren der ‚Stadterfahrung‘, wieder zurück zu kehren zum Leben und Arbeiten auf dem Land.

Daher suche ich nach einer Möglichkeit meine Zeit und Kraft sinnvoll in eine landwirtschaftliche Gemeinschaft einzubringen. Ich kann mir sowohl vorstellen in einem bestehenden Team meinen Platz zu finden, als auch den Neuaufbau einer Solawi mit zu unterstützen/gestalten.

Zu meiner Person: bin 38j, Dipl. Pädagogin und arbeite derzeit an der Schnittstelle zwischen Landwirtschaft und sozialer Arbeit (tiergestützte Intervention mit jungen Erwachsenen).

Eine landwirtschaftlich/gärtnerische Ausbildung im eigentlichen Sinne habe ich nicht, aber etwas Erfahrung und Grundkenntnisse, sowie Führerschein Klasse T und ein hohes Maß an Motivation.

Bezüglich des Standortes bin ich erst einmal offen, würde mich jedoch im Norden von NRW oder Süd /Ost Niedersachen (Wendland) am wohlsten fühlen.

Kontakt

Maren
Telefon: 01759225549
E-Mail: rot-feder@web.de

Gesuch

Arbeitsstunden pro Woche: 20-40

Ich suche für das Frühjahr 2019 eine Stelle als Helferin im Gartenbau in einer Solawi oder auf einem Biohof. Im letzten Jahr habe ich im Sommer bei einer Solawi in Hessen mitgearbeitet. Obwohl ich keine ausgebildete Gärtnerin bin, bin ich gerne bereit auch Verantwortung zu übernehmen und würde mich freuen über einen Ort mit flachen Hierarchien und Sinn für Innovationen. In den letzten Jahren habe ich mich bereits viel mit dem Thema permakultur beschäftigt und habe außerdem ein großes Interesse am Thema Ernährung. Ich habe eine Ausbildung als Yogalehrerin und habe 10 Jahre Kampfkunst trainiert. Dazu spreche ich noch mehrere Fremdsprachen. Auf Dauer suche ich etwas für mich und meinen Mann, eher im norddeutschen Raum aber das hängt sicher auch von den Menschen ab. (Gerade wohne ich in Hameln bei Hannover) Mein Mann ist Elektroingenieur mit Erfahrung im Bereich Tourismus und kommt wohl erst frühestens im Mai dazu (er interessiert sich ebenfalls für Gartenbau wäre aber auch bereit zum Beispiel als Koch zu arbeiten > indische Küche). Falls jemand in ihrem/seinem Umfeld einen Tipp für uns hat würde mich das sehr freuen. Ich hatte letztes Jahr schonmal eine Anzeige drin und dachte auch etwas gefunden zu haben. Dann kam aber auf einmal keine Rückmeldung mehr.

Kontakt

Imke
Telefon: 017669672193
E-Mail: imkeluebbers@aol.com

Gesuch

Arbeitsstunden pro Woche: 20-40

Ich habe letztes Jahr drei Monate bei einer Solawi in Hessen gearbeitet und suche nun eine Stelle, am liebsten zusammen mit meinem Mann, der spätestens im Sommer aus Indien hierher kommt. Eine Ausbildung im Gartenbau habe ich nicht, komme aber aus einer sehr naturverbundenen Familie. Mein Urgroßvater war Landschaftsgärtner (meine Oma hat viel von ihm gelernt), meine Großeltern väterlicherseits hatten früher einen Hof mit Milchkühen. In den letzten Jahren habe ich mich viel mit dem Thema Permakultur beschäftigt und würde sehr gerne mit anderen Menschen zusammen arbeiten, die im Bereich Gartenbau offen für Innovationen sind. Mein Mann ist eigentlich gelernter Elektroingenieur, hat aber nur kurz in diesem Bereich gearbeitet und ist zur Zeit im Tourismus tätig. Vor seinem Arbeitsort (ein kleines Gasthaus) hat er einen süßen kleinen Garten angelegt, vor dem immer alle Touristen stehen bleiben. Er ist ein überaus positiver und motivierter Mensch und lernt leicht neue Dinge dazu. Kochen kann er übrigens auch. ;)

Kontakt

Imke
Telefon: 017669672193
E-Mail: imkeluebbers@aol.com

Gesuch

Arbeitsstunden pro Woche: Offen

Da es mich Hauptberuflich in eine neue Gegend in den Großraum Leipzig gezogen hat und ich gerne wieder in Geselligkeit leben möchte, bin ich auf der Suche nach einer Unterkunft in einem landwirtschaftlichen Gemeinschaftssystem.

Über mich:

Ich bin 25 Jahre alt, gelernter und studierter Landwirt. Ich bin ein sehr offener und neugieriger Mensch, der in seiner Freizeit auch sehr gerne mit anpackt. 5 Jahre lang habe ich schon in mehreren WGs gelebt und suche speziell im Großraum LEIPZIG bis RIESA.

Bitte alles anbieten!!!

Kontakt

Florian Wehle
E-Mail: Florian-Wehle@gmx.de

Gesuch

Ich heiße Annelie, werde im Mai 18 Jahre und verfüge über meinen Führerschein Klasse B. Ich bin bereits beim Demeter Verband im Norden zur freien Ausbildung mit Start März 2019 angemeldet und wünsche mir einen Ausbildungsbetrieb der:

- schwerpunktmäßig Arbeiten im Gemüseanbau bietet

- bevorzugt in Norddeutschland liegt

- möglichst ohne große Nutztierhaltung auskommt.

Zu meiner Person:

ich bin engagiert, tierlieb, empfindsam, motiviert und naturverbunden.

Gern sende ich meine Bewerbungsunterlagen per Email und/oder freue mich auf ein persönliches Kennenlernen.

Über (gern auch kurzfristige) Rückmeldungen per Telefon oder Email freue ich mich sehr!

Herzliche Grüße, Annelie

Kontakt

Annelie Michael
Telefon: 017656870361
E-Mail: annelie@familie-michael.com

Gesuch

Arbeitsstunden pro Woche: 30-40

Wir sind eine Gruppe engagierter Menschen, die die Agrar- und Ernährungswende selbst in die Hand nehmen wollen. In diesem Zuge bauen wir in Groß-Umstadt eine solidarische Landwirtschaft für Gemüseanbau auf.

Derzeit gibt es mehr als 100 Interessenten und bislang 22 gezeichnete Ernteanteile. Die Zahl der Anteile soll in den nächsten Wochen und Monaten erhöht werden. Ein rund 1 ha großes Feld mit gutem Lösslehmboden, auf dem bislang Heilkräuter gepflanzt wurden, und Unterstellmöglichkeiten für Geräte, sowie Platz für das Abholdepot stehen zur Verfügung. Ein weiteres Feld von 1,6 ha Größe steht perspektivisch zur Verfügung. Wir sind als Verein organisiert. Der Anbau soll ab Frühjahr 2019, spätestens aber ab 2020 bewirtschaftet werden.

Für die Organisation und Durchführung der Arbeiten von der Aussaat bis zur Ernte suchen wir eine/n Gärtner/in mit Erfahrung im kleinflächigen ökologischen Landbau. Es wäre toll, wenn der/die Bewerber/in Begeisterung für und im Idealfall Erfahrung mit dem Konzept der Solawi mitbrächte. Im Gegenzug bieten wir ein zuvor festgelegtes Entgelt für die Ernte auch bei Ernteausfall. Zudem eine langfristige Perspektive, da wir eine Vergrößerung unserer Solawi auf weitere Flächen anstreben. Denkbar wäre auch ein gemischtes Modell, etwa eine teilweise Vermarktung der Erträge auf dem wöchentlichen Gemüsemarkt.

Groß-Umstadt ist eine liebens- und lebenswerte Kleinstadt in Südhessen am Rande des Odenwalds mit einer aktiven Bürgerschaft, vielfältigem Kulturleben und schöner Natur. Unsere Gründungsinitiative beinhaltet selbstverständlich Unterstützung für unsere/n Gärtner/in bei Wohnungssuche, Aufbau der Infrastruktur etc.

Kontakt

Christian Meier
Telefon: 06078/7821662
E-Mail: c.meier@scicaster.de

Gesuch

Arbeitsstunden pro Woche: 35-40

Hallo zusammen...

Ich, Dominique ein 32-jähriger aufgeschlossener gelernter Gärtner,suche schnellstmöglich,einen Ort an dem ich mich sinnvoll mit einbringen kann.Gerne auch eine SoLaWi in Neugründung.

Kontakt

Dominique Grund
E-Mail: jerry2012@gmx.de

Gesuch

Arbeitsstunden pro Woche: 30

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Wohn- und Arbeitsplatz!

Mein roter Faden – wichtige Kriterien sind:

- Leben in Gemeinschaft (gerne Mehrgenerationen)

- Leben auf dem Land

- Arbeit in gärtnerischem Bereich (Gemüse, Kräuter, Blumen)

- Handarbeit

- Ort bevorzugt: Bayern, Baden-Würrtemberg

- Teilzeitstelle bevorzugt

-

Zu mir:

Ich bin 30, ursprüngl. In München aufgewachsen, momentan in Österreich lebend,

Gemüsebaulehre auf BIOLAND-Betrieb 2012-14, Arbeit in Heilpflanzengarten, Saatgutgärtnerei und Gemüsegärtnerei, aktuell Verkauf in kleinem Bioladen

sonst. Interessen/Neugier:

Handwerk mit Holz und Ton, malen, tanzen, schreiben, Verarbeitung von (Heil-)pflanzen

Kontakt

Lucy
Telefon: 0043 680 21 21 361
E-Mail: lucylu@posteo.de

Gesuch

Arbeitsstunden pro Woche: ca 30-40

Ich mache mit meiner Tochter (6 Jahre) Elternzeit.

Im Juli 2019 möchte ich gerne in Gemeinschaft leben und arbeiten für Kost/ Logi. Ich möchte sehr gerne Euer Gemeinschaftssystem kennen lernen. Einiges über Permakultur und Tierhaltung lernen!

Meine Tochter ist vielleicht bei mir oder reist mit ihrem Vater. Dies konnte er mir leider noch nicht sagen.

Ich möchte gerne in der Altmark, Wendland, Umgebung von Freiburg sein. Aber eigentlich möchte ich mit lieben, unterschiedlichen und menschenfreundlichen Menschen sein!

Kontakt

judith mehrmann
Telefon: 01776324604
E-Mail: jmehrmann@posteo.de

Gesuch

Arbeitsstunden pro Woche: 10-16

Hallo, mein Name ist Kerstin Mengewein und ich gründe gerade zusammen mit meinem Mann Marcel eine eigene SoLaWi in Odernheim am Glan.

Deshalb bin ich auf der Suche nach einem Nebenjob in der Landwirtschaft, vorzugsweise Gemüseanbau, bei dem ich zusätzlich zu unserer ersten Saison noch mal praktische Erfahrungen sammeln kann, während ich mir gleichzeitig einen Teil des Lebensunterhaltes finanzieren kann.

Ich bin gelernte Bürokauffrau, habe 6 Jahre lang in den Niederlanden im Büro gesessen, bis es mir eines Tages zu langweilig wurde. Ich hatte gerade die Permakultur und das Gärtnern entdeckt und wusste, dass ich das viel lieber machen würde. Also hängte ich eine landwirtschaftliche Ausbildung auf dem Warmonderhof (bio-dynamisch) dran und bin seit Juni 2018 gelernte Landwirtin, Schwerpunkt Garten- und Obstbau.

Wer sich noch ein besseres Bild von mir machen möchte, dem sei mein Youtubekanal PermaGlück empfohlen.

Meine beiden niederländischen Ausbildungsbetriebe waren ein ganzjähriger Gemüsebetrieb (CSA) von 1,5ha und ein Selbsternte-Mischbetrieb von 6ha (mit Hofladen, Café, Hühnern, Gemüsegärtnerei und eben Obstanlagen).

Ich interessiere mich für Permakultur, mache gerade auch die Ausbildung an der Permakultur-Akademie. Außerdem möchte ich gern sowohl meine Erfahrungen im Gartenbau als auch im Obstbau und der Hühnerhaltung weiter vertiefen. Meine Stärken sind Organisation und Planung, Marketing und Kundendienst, aber auch einfach nur praktisches Arbeiten auf dem Lande bei Wind und Wetter bin ich gewohnt und macht mir viel Spaß. Genau da will ich ja auch noch weiter hin. Ich arbeite präzise, verantwortungsbewusst, effizient und übernehme auch gerne Verantwortung für Aufgaben.

Ich würde mich riesig freuen, wenn ich eine Gärtnerei oder einen Hof finden könnte, bei dem ich mithelfen könnte. Ich besitze ein Auto und den normalen PKW Führerschein.

Gern in der Region Bad Sobernheim, Meisenheim, Alzey Bad Kreuznach, Kirn, Idar Oberstein oder Region Mainz. Je weiter die Anfahrt, desto eher würde ich es bevorzugen, ganze Tage arbeiten zu kommen.

Vielen Dank und freundlichen Gruß,

Kerstin Mengewein

Kontakt

Kerstin Mengewein
Telefon: 01607494074
E-Mail: kerstin.mengewein@gmail.com

Gesuch

Arbeitsstunden pro Woche: vollzeit

Demeter – Landwirtin/Reittherapeutin/Arbeitserzieherin und Landwirtschaftsmeister/Trainer C Fahren Breitensport

Wir suchen gemeinsam mit unseren Pferden und schulpflichtigen Kindern eine neue Aufgabe.

Wir bringen jahrzehntelange Berufserfahrung in den Bereichen Milch- und Fleischwirtschaft, Ackerbau, Feld- und Feingemüsebau mit.

Unser besonderes Interesse gilt der aufbauenden Landwirtschaft in holistischen Systemen. Agroforst und Permakultur gehören für uns ebenfalls zu den Tätigkeitsfeldern, die wir gerne zukünftig mit weiter entwickeln wollen.

Ganz glücklich wären wir, wenn wir auch unsere Pferde zB. im heilpädagogischen Reiten, pferdegestützter Pädagogik (gerne im Rahmen von Bauernhofpädagogik bzw. Lernort Bauernhof) Öffentlichkeitsarbeit und Tourismus, als auch in der Feldarbeit einbringen könnten.

Wir freuen uns über jedes Angebot!

Tel. Walter Tepel und Inga Schütz 0151/ 80 79 75 20

Kontakt

Walter Tepel
Telefon: 0151 80797520
E-Mail: kutscher208@gmail.com

Anzeige veraltet? Hilf uns die Seite aktuell zu halten und schick uns eine kurze Nachricht unter Nennung des Anzeigentitels an anzeigensolidarische-landwirtschaft.org Danke!

Unterstütze Solawi mit Deiner Mitgliedschaft oder Spende

mehr erfahren

Solawi-Newsletter
– frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Veranstaltungen

Solawi gegen Rechts