Jobs und Ausbildungen in Solawis

Anzeige veraltet? Hilf uns die Seite aktuell zu halten und schick uns eine kurze Nachricht unter Nennung des Anzeigentitels an anzeigensolidarische-landwirtschaft.org Danke!

Angebot aufgeben

16 Angebote gefunden

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: mind. 30

Erfahrung im kleinräumigen Gemüseanbau erwünscht, sowie der Wunsch, sich aktiv an der kollektiven Übernahme des Betriebes zu beteiligen. Arbeitsbeginn ab 2020 nach Vereinbarung. Wir bieten ein Pensum von mind. 60%.

Solawi

Solidarische Landwirtschaft in der Schweiz mit Hofladen, Gemüse, Obst, Beeren, SchuB, Schafe, Staudengärtnerei, Tageskinder, Wohngenossenschaft…

Kontakt

04313 Möhlin
Web:solila.ch

Ansprechpartner*in: Tabea (Mail) & Samuel (Telefon)
Telefon: 076 700 50 33
E-Mail:betrieb@eulenhof-moehlin.ch

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 70% Jahresarbeitszeit

Wir suchen eine zweite Fachperson mit einer Berufsausbildung und mit Erfahrung im Gemüseanbau, möglichst in Solawi Projekten, die bereit ist, engagiert an der Zukunft unserer Genossenschaft mitzuwirken.

Zu deinen Aufgaben gehören ausserdem: die Planung und Gestaltung des Gemüsebaus, alle Bereiche der Produktion (Jungpflanzenanzucht, Bodenbearbeitung, Säen, Kulturpflege, Ernte, Wartung der Maschinen und der Infrastruktur). Du wirst Einsatz und Anleitung der Mitglieder der Genossenschaft übernehmen und an den Betriebsgruppensitzungen teilnehmen.

Der Austausch und Umgang mit vielen verschiedenen Menschen wird die herausforderndste, befriedigendste Aufgabe deiner Tätigkeit sein.

Wir bieten eine 70% Jahresarbeitszeitstelle ab 2020, mit eher höherem Lohn als gewerbeüblich.

Solawi

Die Genossenschaft mehalsgmües in Zürich Affoltern sucht für 2020 eine(n) zweite(n) Gemüsegärtner*in. Die Gärtnerei, die wir seit 2016 von Grünstadt Zürich gepachtet haben, liegt am Stadtrand, ländlich schön, zwischen Feldern, Wald und in der Nähe eines idyllischen Sees. Sie ist dennoch Stadt nah gelegen, mit öffentlichem Verkehr und dem Fahrrad gut erreichbar. Unsere Genossenschaft ist unterdessen gut vernetzt und angebunden an städtische Einrichtungen, wie z.B. dem Ernährungsforum. Neben dem Gartenzentrum von 1,5 ha, leider mit sehr unterschiedlich gutem, zum Teil schlechtem Boden, beackern wir weitere 2 ha Land, gepachtet von Bauern der Umgebung. Eine nicht immer ideale Arbeitsbedingung, die wir verbessern möchten. Aus dem Gartenzentrum wird immer mehr eine Agroforstanlage mit niedrigen Obstbäumen, als Anfang und Modell für die Zukunft. Wir produzieren zur Zeit Gemüse für 240 Ernteanteile. Unsere Genossenschaft ist gut aufgestellt, hat viele engagierte Mitglieder, steht aber auch vor wichtigen Entwicklungsschritten.

Kontakt

08046 Zürich
Web:https://www.mehalsgmues.ch/

Ansprechpartner*in: Franziska Löpfe
Telefon: 0041 79 302 25 31
E-Mail:fraziskaloepfe@bluewin.ch

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 20-38

Hofgemeinschaft Basta sucht

Gärtner*in und Landwirt*in

mit langfristiger Perspektive

Wir sind eine Hofgemeinschaft 80 km östlich von Berlin. Gemeinsam kümmern wir uns um den Ausbau der Hofstelle und bewirtschaften 20 ha Auenlehmboden ökologisch. Im Rahmen der CSA-Basta versorgen wir 148 Haushalte mit Gemüse. Wir engagieren uns für Ernährungssouveränität, Stadt-Land-Vernetzung und einen nachhaltigen bäuerlichen Lebensstil. Ab dem Winter 2019/20 suchen wir mehrere Mitstreiter*innen mit Idealismus und Inspiration und Eigeninitiative.

Bitte schreib uns an:

basta@posteo.de

Wen wir suchen:

Du hast eine Ausbildung im Bereich Ackerbau oder Gartenbau oder befindest Dich aktuell in Ausbildung. Du hast Lust gemeinschaftlich einen Ort aufzubauen und möchtest einen Ort zum Bleiben zu finden. Du willst gesellschaftlich was bewegen. Du hast Lust viele Leute kennenzulernen, magst gern gemeinschaftlich arbeiten und entscheiden. Du kannst gut auf Dich aufpassen und kennst Deine Belastungsgrenzen. Du schätzt offene und ehrliche Kommunikation.

Wir sind offen für Deine Kinder oder anderweitig langfristig mit Dir verbundenen Menschen.

Solawi

CSA mit 148 EA im Oderbruch/ Brandenburg

Kontakt

15324 Basta
Web:hof-basta.de

Ansprechpartner*in: olli
Telefon: 033475145006
E-Mail:basta@posteo.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 35

Wir bieten eine Ausbildungstelle (M/W unter 25) an.

– ab März 2020 (mind. 1 Jahr lang)

– wohnen und arbeiten auf dem Hof

– Teamarbeit mit ca 5-6 Leuten

– Arbeitszeit: Montag bis Freitag 8.30-16.30

– gemeinsames Mittagessen

– Lernort für: regenerative Landwirtschaft, permakultur, market

gardening, ökologisches Bauen

– eigenes Zimmer

– Kost und Logis

– Lohn

du solltes bringen:

– Zeit für mind. 2 Kennenlerntage mit Übernachtung auf dem Hof

– ein Motivationsbrief und ein Empfehlungsschreiben

– Lust auf Gemeinschaft und Kinder

– etwas Flexibilität: Gemüse sind Lebewesen (WE, extra Hilfe, Frost,

Hitze…)

– Führerschein, bzw. den Plan bald einen zu machen

– Lust auf mitgestalten, lernen, Verantwortung übernehmen

wenn du so was suchst und anbieten kannst,

melde dich bald bei Diego 017696855520

Solawi

Wir bauen nach den Prinzipien der regenerativen Landwirtschft an. Gemüseanbaufläche 1ha. Wir arbeiten mit Handgeräten und einem Einachser (ähnlich "Market Gardening"). Wir versorgen eine Gemeinschaft von ca 80 EA. Die Mitglieder sind stark engagiert (auf dem Hof und in der Stadt), und das schon seit 6 Jahren. Der Hof befindet sich in einer Lichtung im Wald zwischen Berlin und Eberswalde. Im Team arbeiten ca. 5 Personen, die mehr oder weniger alle auf dem Hof leben.

Kontakt

16348 Wandlitz OT Lanke
Web:www.spoergelhof.de

Ansprechpartner*in: diego
Telefon: 017696855520
E-Mail:maro.diego@riseup.net

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 30+

Das bringst Du optimalerweise mit

- mehrjährige Erfahrung im Erwerbsgemüsebau insbesondere Freilandgemüse

- Verantwortungsbereitschaft für den Bereich Freilandgemüsebau & Kartoffelanbau

- Führungsqualitäten für das Anleiten von freien Lehrlingen und Mitgliedern

- Zeit & Flexibilität für mind. 30 Wochenstunden im Jahresmittel

- vorausschauende Planung für eine effiziente Arbeitswirtschaft ist Dein Stil

- Struktur & Überblick behältst Du immer, auch in herausfordernden Zeiten

- Anbaudokumentation gehört für dich zum Alltag und machst Du digital

- aktive Kommunikation im Team und mit Mitgliedern kannst du analog & digital

- Teamplayer*in mit offener Haltung, auch bei schwierigen Themen

So Du nicht alle Kriterien erfüllst aber persönlich und fachlich bereit bist, Dich dahin zu entwickeln, melde Dich gerne trotzdem. Das gleiche gilt natürlich für uns.

Schreib uns eine Mail an lueneburg@WirGarten.com oder ruf uns unter +49 176 344 581 48 an. Wir freuen uns auf Dich!

Solawi

Unser Gärtner wechselt in den väterlichen Betrieb, daher suchen wir DICH ! Das kannst Du von uns erwarten - 50+ Gemüsekulturen & 60+ Gemüsesorten überwiegend samenfest im Satzanbau - Junge und dynamische GemüseGenossenschaft mit über 480 Mitgliedern - Solidarische Landwirtschaft ist unser Wirtschaftsprinzip - Market Gardening System im Feingemüseanbau - Idyllische 8,23ha im Lüneburger Stadtgebiet - Transparente, digitale & hierarchiearme Organisation - Hochengagiertes, interdisziplinäres und selbstorganisiertes KTeam (3 Personen) - Sehr eigenverantwortliches Arbeiten einzeln & im Team auf Augenhöhe - Selbstbestimmte Arbeits- & Urlaubszeiten in Absprache mit dem Team - Wahl in den Vorstand für Freilandgemüsebau und Kartoffelanbau

Kontakt

21339 Lüneburg
Web:lueneburg.wirgarten.com

Ansprechpartner*in: Lukas Heidelberg
Telefon: 017634458148
E-Mail:lueneburg@wirgarten.com

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: VB

Gestaltung der Solawi /Fläche, Anbauplanung und Unterweisung der Mitglieder, Management des Solawi Betriebes

Solawi

Zum Aufbau einer vereinsgeführten SOLAWI suchen wir im PLZ Bereich 21698 und umzu Interessierte und engagierte Mitstreiter. Außerdem benötigen wir noch die Kompetenz eines Gärners/in um die kompetent zu gestalten. Hühner, Kartoffeln und Schweine können vom Biobetrieb zugesteuert werden. Folientunnel, Wasser und und und müsste noch installiert werden. Wir freuen uns auf Zuspruch...

Kontakt

21698 Brest

Ansprechpartner*in: Lars Prigge
Telefon: 04166844215 / 848 742
E-Mail:Prigge72@web.de

Angebot

Wir bieten eine Vollzeit-Stelle in der Gärtnerei an. Wir arbeiten als Team zusammen, sprechen vieles gemeinsam ab aber haben auch eigenständige Aufgaben-/Verantwortungsbereiche. Unsere Betriebszweige Jungpflanzenerzeugung, Saatguterzeugung und Gemüseanbau für die Solawi sind eng miteinander verbunden und hier macht jede*r mal irgendwie auch alles: Aussaat, Pflege der Jungpflanzen, Pflanzung, Kulturpflege,Pflanzenschutz, Ernte, Basteln und bauen am Gewächshaus, Solawi-Aktionen planen und durchführen....

Wir freuen uns über Verstärkung im Team durch eine Person die gerne sowohl eigenständig und als auch im Team arbeitet, Erfahrung im Gemüseanbau mitbringt, offen ist für Querdenken, Rumtüfteln, hinterfragen und deren Herz für´s Gärtnern schlägt. Ganz nebenbei darfst du gerne mit Familie, Kind und Kegel zu uns kommen und mit uns gemeinschaftlich an einem schönen Platz leben.

Solawi

Unsere vielfältige Solawi hat 75 Mitglieder, wir bauen auf ca. 1,5 ha Acker und im 1000m² Glasgewächshaus (unbeheizt) rund 60 verschiedene Kulturen an, dazu viele Tee-/Kräuter, mehrjähriges wie Erdbeeren und Rhabarber und zur Freude der Mitglieder ein kleines Schnittblumen-Feld. Über das Jahr verteilt haben wir verschiedene Gemeinschaftsaktionen wie zB. Ernte-Tage, Sauerkraut-Einmachen, Erntedank-Fest etc... Unsere Mitglieder sind ein wunderbar bunter Haufen fast jeden Alters, wir als Gartenteam sind mit vielen auch freundschaftlich eng verbunden. Neben der Solawi betreiben wir in der Gärtnerei auch Jungpflanzen- und Saatguterzeugung. Ersteres insbesondere für die Solawis und Gemeinschaftsgärten in unserer Region.

Kontakt

29496 Marlin

Ansprechpartner*in: Judith
E-Mail:rhg@posteo.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 35

Die solidarische Landwirtschaft in Dahlum (SoLaWi-Dahlum) sucht ab den 01.04.2020 eine/n ausgebildete/n Gärtner/in für 35 Stunden pro Woche.

Wir wünschen uns jemanden mit Freude an der Arbeit im Team und Identifikation mit dem Hof und der SoLaWi.

Arbeitsbereiche:

• Aussaat & Jungpflanzenanzucht

• Pflanzung & Pflege der Kulturen

• Ernte, Verteilung, Einlagerung

• Arbeiten mit dem Traktor (wie z.B. fräsen, mulchen, grubbern)

• Tiere versorgen, Weidenmanagement

• Landschaftspflege (Umgang mit Heckenschere und Motorsäge)

• kleinere Reparaturarbeiten an Maschinen

• Mithilfe bei Bauprojekten

Wir bieten:

• ein nettes junges Team

• gute Arbeitsbedingungen zu einem fairen Lohn

• Einbringungsmöglichkeiten in neue Projekte (z.B. Mulchpflanzung, Market Gardening, Anwendung von Wurmtee und was euch noch so interessiert)

Wir wünschen uns jemanden mit folgenden Fähigkeiten:

• selbständige Übernahme von Arbeitsbereichen

• handwerkliches Geschick und maschinelles Verständnis

• Führerscheinklasse B, BE, L

• persönliches Einbringen in die solidarische Landwirtschaft (Leben des Projektes)

• und natürlich Spaß an der Arbeit

Wenn Dich die Stellenbeschreibung angesprochen hat, kannst Du Dich gerne bei uns vorstellen.

Lea Nagel & Uwe Weihmann

Wuchsformen GbR – SoLaWi-Dahlum

Siedlerweg 1

38170 Groß Dahlum

Tel.: 05332-9473390

Mobil: 0174-5421821

Mail: solawi-dahlum@posteo.de

Solawi

Wir bewirtschaften ca. 6 ha Land – davon ca. 1,5 ha Gemüse, 1200 m² Gewächshaus, der Rest sind Streuobstwiesen, Grünland und Gründüngungsflächen u.a. für 100 Legehennen, 20 Schafe und 5 Schweine. Wir sind ein kleiner Familienbetrieb (seit ca. 30 Jahren). Seit 2013 haben wir den Betrieb komplett auf solidarische Landwirtschaft umgestellt und vergeben zur Zeit ca. 130 Anteile in und um Braunschweig/Wolfenbüttel. Unser Team besteht zur Zeit aus 1 Vollzeitkraft, einen Minijobber, einer Auszubildenden und uns (2 Personen). Weitere Informationen zum Hof: www.solawi-dahlum.de

Kontakt

38170 Dahlum
Web:www.solawi-dahlum.de

Ansprechpartner*in: Lea Nagel und Uwe Weihmann
Telefon: 0174-5421821
E-Mail:solawi-dahlum@posteo.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Der Hof Pente sucht als Ergänzung für das bestehende Team, ab nächstem Jahr einen Landbau Gesellen mit Erfahrung im Gemüsebau, mit Interesse an: Teamarbeit, biodynamische und solidarische Landwirtschaft, Erfahrung im Maschineneinsatz, pädagogischen Tätigkeiten. Aussagekräftige Bewerbungen gerne an: csa@hofpente.de

Solawi

56 ha, Biohof seit 1988 Bioland-Betrieb, seit 2008 Demeter, 5 ha Gartenbau, 3 Gewächshäuser (1.000 qm), 35 ha Ackerbau, 5 ha Weide, Streuobstwiesen, 10 ha Waldbau, Bienenhaltung, Mutterkuhhaltung (Fleischrinder), 40 Bunte Bentheimer Schweine, 349 Hühner, zwei Arbeitspferde. Zum Hof gehört auch die Freie Hofschule Pente und der Waldkindergarten Hof Pente. In unserem Hofgemeinschaftsprojekt sind neben den zwei Hoffamilien samt Kindern noch fünf GesellInnen,  2 Köche*innen, drei Lehrlinge (Gartenbau & Landwirtschaft), 2 BFD´ler, 3 Erzieherinnen und 4 Tagesmütter & zwei Lehrer/Lernbegleiter, Praktikanten und freiwillige Solawi Mitglieder tätig. Alle erzeugnisse des Hofes gehen in die Solawi, wir haben 350 Mitglieder/Teilgebende und 2 Depots. Der Hauptteil wird direkt vom Hof abgeholt.

Kontakt

49565 Bramsche Pente
Web:www.hofpente.de

Ansprechpartner*in: Julia und Tobias Hartkemeyer
Telefon: 054078984516
E-Mail:csa@hofpente.de

Angebot

Wir suchen ab Februar 2020 einen Gärtner/-in oder Landwirt/-in im biologischen Gemüseanbau sowie den gemeinsamen Aufbau unserer SoLaWi.

Was du mitbringst?

Du hast eine Ausbildung im Bereich Gemüseanbau und bringst bereits eigenverantwortliche Berufserfahrung mit. Du planst und arbeitest gerne selbständig und bist gut darin, dich wechselnden Situationen (Witterung, saisonalem Arbeitsumfeld) anzupassen. Du bringst eigene Ideen mit und hast Spaß daran, mit uns gemeinsam eine ökologische Landwirtschaft langfristig im Team zu entwickeln und voran zu bringen.

Zu deinen Aufgaben gehören:

- die Anbauplanung

- die Kulturführung im Freiland und dem Gewächshaus (ansäen, pflanzen, pflegen und ernten)

- die Kontrolle der Pfanzengesundheit und

- Durchführung nötiger Pflanzenschutzmaßnahmen

- die Dünger- und Präparateplanung und dessen Einsatz

- die Ernteplanung, -verteilung und –lagerung

- die Bodenbearbeitung und –pflege mit Maschinen

Was wir dir bieten?

- große Gestaltungsfreiheit innerhalb deines Arbeitsbereiches

- unmittelbaren Kontakt zu unseren Verbrauchern, die uns in unserer Arbeit auch punktuell unterstützen und diese wertschätzen

- einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag

- die Mitarbeit in einem Landwirtschafsprojekt, dass zukunfsorientiert ist und die Vernetzung zwischen Mensch, Natur und Tier stets im Fokus hat

- Im ersten Jahr können wir dir eine halbe Stelle anbieten, doch planen wir die Ausweitung unseres Konzeptes, sodass wir auch schnell eine volle Stelle vorsehen.

- Wir bieten eine durchgehende Beschäftigung sowie Entlohnung mit den entsprechenden Sozialleistungen auf Basis eines jährlichen Arbeitszeitkontos, das saisonale Mehr- und Minderarbeit ausgleicht.

- Eine Unterbringung ist in unserem Garten auf dem Hof in unserem Tinyhouse für dich vorgesehen.

Solawi

Unsere SoLaWi „Bürger machen Landwirtschaft“ wird aktuell am Hellmese Hof in Stommeln gegründet. Dieser wird seit 1991 nach den biodynamischen Richtlinien des Demeter Verbandes von Bauer Reinhard Kamp bewirtschaftet. Die anstehende Hofnachfolge möchten wir durch den Auf- und Ausbau einer solidarischen Landwirtschaft umsetzen. Hierzu starten wir 2020 mit 100 Gemüse-Ernteanteilen. Mittelfristig soll der gesamte Hof über dieses Konzept an eine verantwortungsvolle Gemeinschaft der Bürger- und Bürgerinnen sowie der neuen Mitarbeiter/-innen übergeben werden. Eine Ausweitung auf Fleischanteile sowie die Verarbeitung des bereits vorhandenen Getreides in Brot, Müsli etc. sind möglich. Auch bietet der Hof Raum für den Ausbau weiterer Produktangebote (Eier, Obst, …). Doch dies soll erst gemeinsam, mit der sich findenden Gemeinschaft entwickelt werden. Aktuell gehören zu unserem kleinbäuerlichen Hof: - 20 ha Ackerland - 5 ha Grünland - eine Mutterkuhherde und Schafe sowie - ein Hofladen

Kontakt

50259 Stommeln bei Köln
Web:www.buergermachenlandwirtschaft.de

Ansprechpartner*in: Tanja Schlote
Telefon: 0151 19435718
E-Mail:tanja@buergermachenlandwirtschaft.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 20 - 40

Wir suchen eine/n erfahrene/n Biogemüsegärtner/in ab September 2019. Wir zahlen Tariflohn. Zur Zeit sind knapp 200 Anteile vergeben (ein Anteil = eine Person). Teamarbeit ist erwünscht und wir sind flexibel, was die Wochenstundenanzahl angeht.

Kontakt

56588 Stopperich

E-Mail:familie.kroell@t-online.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 30-40

Für unsere fünfte Saison suchen wir ab 2020 Verstärkung (m,w,d), gerne auch in der Betriebsleitung. Wir bieten eine Stelle in einer kleinen und vielfältigen Gemüse-Solawi an.

Aufgabenbereiche im Team wären neben den allgemeinen gärtnerischen Arbeiten, die Verarbeitung von Ernteüberschüssen, das Mitorganisieren in der solidarischen Landwirtschaft und der Verkauf auf dem nahen Wochenmarkt. Wichtig sind außerdem Ruhepausen, Rückengymnastik und, nicht zu vergessen, daß Spielen mit dem Hofhund.

Solawi

Auf der rund ein Hektar großen Freilandfläche und der kleinen Tunnelfläche bauen wir um die 50 verschiedene Kulturen an. Die Jungpflanzenanzucht von ausschließlich samenfesten Sorten erfolgt größtenteils auf dem Hof.

Kontakt

67808 Bennhausen

Ansprechpartner*in: Christian
Telefon: 06357/5626
E-Mail:gemuese-vielfalt@bennhausen.net

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: nach Vereinbarung

Solawi in Gründung in Sigmaringen (südliches BW) sucht Gärtnerinnen und Gärtner, um im Frühjahr 2020 mit der SoLaWi zu starten.

1 ha Ackerland steht uns zur Verfügung, bäuerliche Infrastruktur vorhanden, wir können also sofort loslegen!

Wir freuen uns auf eure "Bewerbungen". Für Infos und Antworten auf eure Fragen kontaktiert bitte Lothar Braun-Keller unter: braun-keller@t-online.de

Solawi

Solawi in Gründung in Sigmaringen (südliches BW) sucht Gärtnerinnen und Gärtner, um im Frühjahr 2020 mit der SoLaWi zu starten. 1 ha Ackerland steht uns zur Verfügung, bäuerliche Infrastruktur vorhanden, wir können also sofort loslegen! Wir freuen uns auf eure "Bewerbungen". Für Infos und Antworten auf eure Fragen kontaktiert bitte Lothar Braun-Keller unter: braun-keller@t-online.de

Kontakt

72488 Sigmaringen
Web:http://solawi-sigmaringen.de

Ansprechpartner*in: Lothar Braun-Keller
E-Mail:braun-keller@t-online.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 28-32

Wir suchen Gärtner*in oder Landwirt*in für die SoLaWi GartenCoop Freiburg!

Hast du Bock, dich in einem professionellen SoLaWi-Gemüsebau-Betrieb einzubringen und diesen mit eigenen Ideen mitzugestalten?

Gemeinsam im Team zu planen und selbstreflektiert im Kollektiv zu arbeiten begeistert dich?

Willst du mit uns an der Schnittstelle von Stadt und Land für Ernährungssouveränität und gesellschaftliche Transformation kämpfen?

Wir suchen dich zur Verstärkung unseres Anbauteams als eine*n erfahrene*n Landwirt*in oder Gemüse-Gärtner*in, die mit Verantwortung in den Betrieb einsteigen wollen.

Für den landwirtschaftlichen Bereich wünschen wir uns eine engagierte Person mit guten Technik-Kenntnissen, mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Landwirtschaft, sprich in Ackerbau, Futterwerbung und Tierhaltung - und Lust auf Gemüsebau.

Für den gärtnerischen Bereich suchen wir zum einen eine motivierte, erfahrene Person für den stark maschinenbasierten Freilandanbau- sprich maschinelles Unkrautmanagment, Beet Vor-und Nachbereitung, Düngung, Bodenbearbeitung und Pflanzenschutz, Pflanzungen und Aussaaten.

Außerdem suchen wir eine*n erfahrene Gärtner*in mit Fokus auf den geschützten Anbau (Beetvorbereitung, Pflege, Pflanzenschutz, Wartung).

Neben dem praktischen Tun sind gemeinschaftliche Prozesse der Selbstorganisation im Team und auf Kooperativen-Ebene Teil der Arbeit. Die Teamkoordination, Mitgliederanleitung, Büroarbeiten und Reproarbeit ( Kochen, Putzen, Müll) führen alle rotierend im Team aus.

Anstellungsbeginn ist ab sofort oder nach Vereinbarung möglich, bis spätestens Saisonbeginn 2020.

Wenn Du verantwortlich einsteigen möchtest, freuen wir uns dich kennenzulernen.

Schicke Fragen und deine formlose Bewerbung an: bewerbung@gartencoop.org

Wir begrüßen auch Bewerbungen im Tandem.

Bist du dabei?

GartenCoop Freiburg

Solawi

Die GartenCoop ist ein 10ha großer, selbstverwalteter und basisdemokratisch organisierter SoLaWi/CSA-Gemüse-Betrieb in Tunsel bei Freiburg. Derzeit versorgen wir rund 250 Haushalte in einem solidarischen, kooperativen und nicht-kommerziellen Kontext. Wir bewirtschaften rund 1.200 m² Kalthäuser und ca. 3,5ha Gemüsebauflächen im Freiland in weiten Fruchtfolgen. Dünger liefert unter Anderem unsere 4-köpfige Mutterkuhherde. Zudem bauen wir auf 1ha Getreide, auf 0,7ha Kartoffeln und Kleegras an. Das Anbauteam besteht aus 7 Gärtner*innen, die sich 5,1 volle Stellen teilen. Die Mitglieder der Kooperative sind an der Gestaltung auf vielen Ebenen beteiligt, unter anderem auf dem Acker und in der Verteilung. Viele Informationen über dein möglicherweise zukünftiges Wirkungsfeld finden sich unter: https://www.gartencoop.org Der Dokufilm "Die Strategie der krummen Gurken" wurde über unsere Solawi-Kooperative gedreht: http://www.cinerebelde.org/die-strategie-der-krummen-gurken-p-121.html

Kontakt

79189 Tunsel bei Freiburg
Web:www.gartencoop.org

E-Mail:bewerbung@gartencoop.org

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: Vollzeit

Wir suchen Unterstützung im Anbau sowie im Verkauf auf dem Wochenmarkt.

Freilandanbau, Gewächshausanbau, Jungpflanzen, Marktverkauf nach Absprache.

Eine neue Betriebswohnung ist vorhanden.

Für mehr Infos und ein persönliches Gespräch melde(t) Dich(Euch) gerne!

Wir freuen uns auf Dich /Euch!

Solawi

In unserem vielseitigen Direktvermarkter Betrieb mit Solawi bauen wir auf 4ha Freilandfläche und 4500qm unter Glas und Folie Gemüse, Kräuter und Kräutertöpfe an. Einen Teil der Jungpflanzen ziehen wir selber. Der Betrieb liegt an den wunderschönen Amperauen und trotzdem in der Nähe von München.

Kontakt

82140 Olching
Web:www.hecker-olching

Ansprechpartner*in: Elisabeth Baierl
Telefon: 08142/449499
E-Mail:gaertnerei@hecker-olching.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 20 bis 40 nach Absprache

Deine Tätigkeits- und Verantwortungsbereiche als KäserIn:

· Verarbeitung unserer Ziegenmilch zu einer Vielfalt von Käsesorten

· Dazu gehört Dokumentation, Reinigung und Qualitätskontrollen (HACCP)

· Aufnahme und Packen von Käsebestellungen, Rechnungen schreiben

· Durchführung eines oder zwei Wochenmärkten mit Markthänger

· Weiterentwicklung der Käserei (Infrastruktur) und der Vermarktung

Wir erwarten:

· Erfahrung in der Käseherstellung

· Teamfähigkeit

· Genaues und sauberes Arbeiten

Wir bieten:

· Die Möglichkeit deine Ideen einzubringen

· Eine langfristige Perspektive nach intensiver Einarbeitungsphase durch Einstieg in GbR oder Hofübernahme durch Pacht

Wann? - ab Januar 2020 oder nach Absprache auch schon im Herbst

Wir freuen uns über Bewerbungen per Mail

Solawi

Wir sind ein Milchziegenbetrieb und Teil der Mehr-Hof-Solawi Stadt Land Beides. Wir haben etwa 40 ErnteteilerInnen, die regelmäßig unseren Ziegenkäse beziehen.

Kontakt

91241 Kirchensittenbach
Web:www.reimehof.de

Ansprechpartner*in: Andrea Spoerry-Bonn
E-Mail:info@reimehof.de

Anzeige veraltet? Hilf uns die Seite aktuell zu halten und schick uns eine kurze Nachricht unter Nennung des Anzeigentitels an anzeigensolidarische-landwirtschaft.org Danke!

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Veranstaltungen

Solawi gegen Rechts