Solid Base

Finanzielle Nachhaltigkeit für solidarische Unternehmungen

Das europäische Erasmus+ geförderte Projekt Solid Base begann mit einem Forschungsprojekt bei welchem eine umfassende Umfrage in 9 europäischen Ländern statt fand, Interviews geführt wurden und Literaturrecherche betrieben wurde.

Die Chance wurde genutzt um eine Erhebung über die Nutzung von digitaler Technologie durchzuführen, woraufhin wir jetzt Empfehlungen zum Einsatz von Software geben können.

Um die Kommunikation von Budgetdaten für die Koordinierenden leichter und selbstverständlicher zu machen und um ein Anwenderfreundliches Werkzeug für die Lehre von Solawi Budgetplanung zur Verfügung zu haben wurde die Solid Base App geschaffen.

Hier findet sich eine ausführlichere Projektbeschreibung von Solid Base.

Die neu erarbeiteten Inhalte wurden in Form von  Testtrainings 4 eintägiger Bildungsmodule und einem dazugehörigen Trainerleitfaden sowie einem zusammenfassenden Booklet der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

 

Software Empfehlungen

Ein Schwerpunkt von SolidBase ist die Untersuchung von für 'Solidarity based Food Systems' brauchbarer Software. Da neben Solawis auch die anderen CSA Varietäten (u.a. AMAPs), Foodcoops und ähnliches unter diesen Begriff subsumiert werden, und alle verschiedene Bedürfnisse für ihre Organisation haben ist recht umfangreiches Material zusammen gekommen.

Entwicklung der Solidbase App

Um das Prinzip von Mitgliedergetragenen Wirtschaftsweisen besser veranschaulichen zu können, aber auch um Budgets solidarischer Betriebe leichter zu erarbeiten und darstellen zu können, entwickeln wir im Rahmen von SolidBase eine App.

Hier gibt es eine Einführung in dessen Entwicklung

SolidBase Workshopreihe

Das Erasmus+ Projekt SolidBase erarbeitet Inhalte für eine Workshopreihe zur Stärkung der finanziellen nachhaltigkeit von Solawis und co. Es gibt einen Testdurchlauf im Frühjahr 2019.

Zur Beschreibung der einzelnen Module.

 

 

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Solawi gegen Rechts