Termin-Detail

zur Hauptnavigation springen zur Metanavigation springen zum Inhalt springen

Unterstütze uns!

Wer Solawis gründet, braucht kompetent aufbereitete Information. Die aktuellen Krisen machen den Bedarf an resilienten Ernährungssystemen deutlich – Solawi ist eine gerechte und regionale Lösung.

Deswegen ist unser Wissenspool hier frei verfügbar. Beteilige Dich jetzt, um das Angebot weiter kostenlos zu halten.

Gemeinsam für eine Landwirtschaft mit Zukunft!

Mitglied werden Spenden Engagieren

🤍 Hilf der Solawi-Bewegung zu wachsen! 🤍

10.07.24 – Wissenswertes

Zoom-Calls zu inhaltlichen Themen rund um die Convergence ein

Bei diesen abendlichen ein- bis zweistündigen Online-Veranstaltungen gibt es nach einer thematischen Einführung ausreichend Raum für Fragen und Austausch.

Kommunalpolitik und Landwirtschaft (Zoomcall)/ 10.7.202419Uhr

Jule Schwartz kämpft gegen den Klimawandel, seit sie sieben ist. Nach ihrem Ökologischen Jahr auf dem Biolandhof Wildeck bei Koblenz schloss sie ein Bachelor-Studium in "Soil, Water, Atmosphere" an der Universität Wageningen ab. Jetzt arbeitet sie seit einem Jahr in der Stiftung Lebensraum und baut dort die ReLaWi-Akademie auf. Parallel dazu ist sie mit 50 % in der SoLaWi tätig, um den Kontakt zum Boden nicht zu verlieren.

https://us06web.zoom.us/j/83100186963?pwd=nh7FTCjbcJadDXu3ShDAbG0w6LBhqp.1

Meeting-ID: 831 0018 6963
Kenncode: 113224

 

Biozyklisch-vegane Humuserde -Veredelung im Permakultur-Kontext / 21.8.2024 19Uhr

mit Dr.agr. Johannes Eisenbach, Förderkreis biozyklisch-veganer Anbau e.V.

­

Global denken, lokal handeln, aber wie? Die Wiederherstellung der ursprünglich dauerhaften, natürlichen Bodenfruchtbarkeit kann nicht nur eine Aufgabe der Landwirtschaft sein, sondern betrifft die Zivilgesellschaft als Ganzes. Mit der Schaffung lokaler Biozyklischer Humuserde-Hubs soll ein dezentrales Netzwerk als Bollwerk gegen Ausbeutung, Raubbau und Gewalt entstehen, das Stoffkreisläufe bereits auf regionaler Ebene schließen hilft mit dem Ziel, tierleidfrei Nahrungsmittel von bislang unbekannter Güte zu erzeugen. 

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine