02.06. – Wissenswertes

WebTalk-Reihe-"Lebensmittel als Mittel für das gute Leben"

Wie Ernährung der Umwelt, der Gesundheit und dem Genuss dienen kann

Das Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen startet Ende September im Rahmen seiner Online-Akademie die vierteilige WebTalk-Reihe

Lebensmittel als Mittel zum guten Leben / Wie Ernährung der Umwelt, der Gesundheit und dem Genuss dienen kann

Wenn wir das Klima schützen, die Artenvielfalt erhalten, gut mit unseren Mitgeschöpfen umgehen und alle Menschen angemessen ernähren wollen, brauchen wir eine Agrar- und Ernährungswende. Positiv formuliert: Wir können Lebensmittel so produzieren, dass sie dem Leben dienen und wir die ökologischen Belastungsgrenzen unseres Planeten nicht weiter verletzen.

Die Reihe richtet sich an Menschen, die sich für agrar-, umwelt- und ernährungspolitische Fragen interessieren und nach Orientierung für ihren persönlichen Lebens- und Ernährungsstil suchen.

Mi. 29.09.2021

Agrar & Ernährung for Future: Warum Lebensmittel klima-, umwelt- und gesundheitspolitisch so bedeutsam sind

Konstantinos Tsilimekis, Referent für Landwirtschaft, Germanwatch e.V.

 

Do. 07.10.2021

Was sich ändern muss: Agrarwende als Baustein einer sozial-ökologischen Transformation

Nicole Podlinski, Bundesvorsitzende der Katholischen Landvolkbewegung

 

Mi. 13.10.2021

Tiere achten – Tiere essen: Passt das zusammen?

Gudrun Schweisfurth, Philosophin und ehem. Co-Geschäftsführerin der Herrmannsdorfer Landwerkstätten

 

Do. 21.10.2021

Auf den Geschmack bringen: Wie Kinder lernen, sich gerne nachhaltig zu ernähren

Sarah Zorn, Oecotrophologin, “Kochbus”-Managerin, Landeszentrale für Umwelt-aufklärung Rheinland-Pfalz

 

Infos und Anmeldemöglichkeit zur kostenlosen Teilnahme hier: https://heinrich-pesch-haus.de/veranstaltungen/webtalk-lebensmittel-als-mittel-zum-guten-leben/

 

 

 

 

 

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Solawi gegen Rechts