13.03. – Wissenswertes

Wasserextreme als Folge des Klimawandels

2. Nationales Fachforum im Klimahaus Bremerhaven

Dürresommer, Ernteeinbußen, sinkende Flusspegel, vertrocknete Wälder – Wassermangel ist ein Thema, das auch in Deutschland in Anbetracht des fortschreitenden Klimawandels eine immer größere Rolle spielt. Um den Auswirkungen auf verschiedene Bereiche des privaten und öffentlichen Lebens bestmöglich begegnen zu können und die gesellschaftliche Resilienz zu erhöhen, ist eine enge Zusammenarbeit von Forschung und Praxis sowie ein interdisziplinärer Austausch der einzelnen Akteur:innen unabdingbar.

Aus diesem Grund richtet das Klimahaus Bremerhaven in Zusammenarbeit mit dem Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, dem Helmholtz-Forschungsverbund Regionale Klimaänderungen und Mensch (REKLIM), dem Deutschen Komitee Katastrophenvorsorge e.V. (DKKV) und dem Deutschen Wetterdienst (DWD) am 13.-14. März 2023 zum zweiten Mal das „Nationale Fachforum: Wasserextreme“ aus und setzt den Fokus in diesem Jahr auf extreme Trockenheit und deren Folgen.

Alle weiteren Infos hier

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Solawi gegen Rechts