01.10. – Wissenswertes

Transferbesuche Kultur- und Regionalentwicklung zusammendenken

Welchen Beitrag kann Kultur zur regionalen Entwicklung leisten? Welche Strukturen braucht es, damit kulturelle Akteure das gesellschaftliche Zusammenleben in ländlichen Räumen nachhaltig mitgestalten können? Wie können inspirierende Kulturprojekte entstehen, die die Region und die Bedürfnisse der Menschen vor Ort in den Blick nehmen?

Diese und weitere Fragen möchten wir im Rahmen unseres zweitägigen Transferbesuchs „Ressourcen für die regionale Kultur stärken: Kulturförderung in LEADER & Regionalmanagement Kultur“ am 14. Und 15. Oktober 2021 in Reutlingen und Umgebung / LEADER-Region Mittlere Alb mit Ihnen diskutieren.

In Kooperation mit dem Programm „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“ der Kulturstiftung des Bundes laden wir Sie herzlich ein, mit uns auf eine Reise zu gehen. Wir starten am 14. Oktober um 12:00 Uhr in Reutlingen mit dem Besuch eines inklusiven Theaterstücks. Am zweiten Tag holt uns der Bus am Hotel Württemberger Hof ab und wir besuchen die Kulturwerkstatt BT24 in Münsingen und das Naturtheater in Hayingen. Im Mittelpunkt stehen zudem Austausch und Gespräche in Workshops. Unsere Fahrt endet am 15. Oktober um 15:15 Uhr am Bahnhof Reutlingen.

Anmelden können Sie sich kostenfrei unter: https://eveeno.com/109270047

Anmeldeschluss ist der 13. September 2021.

Eine weitere Kooperationsveranstaltung findet unter Federführung von „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“ der Kulturstiftung des Bundes statt:

Aktivierung und Mitgestaltung: Partizipative Kulturprojekte als Motor der Regionalentwicklung

1. – 2. Oktober 2021 / Mecklenburg-Vorpommern

Landkreis Vorpommern-Greifswald, LEADER-Region „Stettiner Haff“

Startpunkt: Pasewalk

Mehr Informationen zu den Programmen und organisatorischen Details finden Sie unter www.netzwerk-laendlicher-raum.de/kultur oder www.trafo-programm.de/fortbildungsreisen

Das Angebot richtet sich an Akteurinnen und Akteure aus dem Bereich Regionalentwicklung und LEADER, an regionale Netzwerkstellen für die Kultur, an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kulturverwaltungen sowie an Personen, die Strategien für die Stärkung von Kultur in ländlichen Regionen erproben und weiterentwickeln möchten.

 

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Solawi gegen Rechts