Unterstütze uns!

Wer Solawis gründet, braucht kompetent aufbereitete Information. Die aktuellen Krisen machen den Bedarf an resilienten Ernährungssystemen deutlich – Solawi ist eine gerechte und regionale Lösung.

Deswegen ist unser Wissenspool hier frei verfügbar. Beteilige Dich jetzt, um das Angebot weiter kostenlos zu halten.

Gemeinsam für eine Landwirtschaft mit Zukunft!

Mitglied werdenSpendenEngagieren

🤍 Hilf der Solawi-Bewegung zu wachsen! 🤍

19.03. – Wissenswertes

Spring gathering in the forestgarden (Verden)

Der Frühling kommt näher und macht Lust, wieder viel Zeit im Garten zu verbringen!

Vom 19.-28.3. öffnen wir unsere Waldgartentore für interessierte Menschen, die Lust haben mit uns zu arbeiten, lernen, essen, lachen… und was ihr so mitbringt: Vlt. Musik machen, Spiele veranstalten, Rätselrunden oder Geschichten erzählen?

Es gibt Tätigkeiten wie jäten, gießen, düngen, konkurrierende Wildgehölze eindämmen, ernten, Wildkräuter sammeln, mulchen, sensen und so weiter. Es ist also für alle was dabei – gärtnerisch Erfahrenen wie Unerfahrene, Herzblutgärtner*innen, alte Bekannte und neue Gesichter.
Außerdem gibt es viel Raum für Austausch, Diskussion und zusammen abhängen.

Die Unterbringung wird in geheizten Räumen in der Stadt sein. Das Essen ist vegan und gibts aus dem Waldgarten, containert oder eingekauft – wenn ihr Unverträglichkeiten und Allergien habt schreibt das gerne bei der Anmeldung dazu. Wenn ihr ganz Spezielles wollt, müsst ihr das selbst mitbringen oder zwischendrin einkaufen.

Hier weiteres Wichtiges:
* Melde Dich verbindlich an, es gibt nur begrenzt Plätze. Du kannst auch nur für einen Teil der Zeit teilnehmen. Sende bei Interesse unbedingt eine Telefonnummer (es gibt dann nochmal ein Telefonat zu bestimmten Orga-Details). Wir erheben ein Anmelde-Pfand.
* Ein eigenes Fahrrad oder Auto wäre von Vorteil um vom Schlafplatz zum Garten zu kommen (ca 5km)
* Wetterfeste Arbeitskleidung musst Du selbst mitbringen.
* Der Waldgarten ist ein profeministischer Schutzraum, in dem sich jede*r sicher vor Grenzverletzungen bewegen können soll. Jede*r soll hier an ihren Identitäten selbst basteln können und in keine gedrängt werden. Rumgemacker und Homophobie wären also fehl an den Plätzen. Dafür wollen wir alle gemeinsam Verantwortung übernehmen.
* Leider erscheint uns der Waldgarten als nicht so barrierefrei, aber schreib uns gerne bei Einschränkungen um das im Detail zu klären.

Kontaktmail hier

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.