28.11. – 29.11.2020 Aus dem Netzwerk

Solawi genossenschaftlich organisieren (Raum Lüneburg)

Seminar für Gründer/innen

Die Prinzipien der Solidarischen Landwirtschaft passen ideal zur Unternehmensform Genossenschaft. Sie gewährleistet von Beginn an eine aktive Teilnahme am Wirtschaftsleben, besonders, wenn zusätzlich genossenschaftliches Eigentum (z.B. Land oder Maschinen) erworben werden soll. Praktisches Wissen über Neugründungen sowie die einzelnen Schritte von der Konzeptentwicklung bis zur Eintragung einer Genossenschaft sind aber bisher nur wenig verbreitet. In dem Seminar werden die wichtigsten Anforderungen mit zahlreichen Gründungshilfen und -werkzeugen vermittelt.

Ort

Bildungs- und Tagungszentrum Ostheide, 21397 Barendorf, Deutschland

Termin

Beginn: Samstag, 28.11.2020 um 09:00 Uhr
Ende: Sonntag, 29.11.2020 um 17:00 Uhr

Kosten

ca. 148 € im EZ mit Vollverpflegung bei 1 Übernachtung
Sonstige Kursgebühren fallen keine an, da das Seminar im Auftrag des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt wird.

Programm

pdf (807.6 KB) zum Download

Anmeldung

Online-Anmeldung  oder über den Anmeldebogen in der Einladung.

 

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Solawi gegen Rechts