Termin-Detail

zur Hauptnavigation springen zur Metanavigation springen zum Inhalt springen

Unterstütze uns!

Wer Solawis gründet, braucht kompetent aufbereitete Information. Die aktuellen Krisen machen den Bedarf an resilienten Ernährungssystemen deutlich – Solawi ist eine gerechte und regionale Lösung.

Deswegen ist unser Wissenspool hier frei verfügbar. Beteilige Dich jetzt, um das Angebot weiter kostenlos zu halten.

Gemeinsam für eine Landwirtschaft mit Zukunft!

Mitglied werden Spenden Engagieren

🤍 Hilf der Solawi-Bewegung zu wachsen! 🤍

23.02.24 – Aus der Solawi-Bewegung

Intensivkurs Erzeugung von Gemüsesaatgut für SoLaWis

Berufsbegleitender Samenbau Intensivkurs für Solawis und kleinbäuerliche Betriebe.

Du bist Gärtner*in und möchtest schon lange mehr über das Handwerk des Samenbaus erfahren? Ihr habt Sorten auf eurem Hof, die ihr gerne selbst vermehren würdet? Dir liegt der Erhalt unserer Nutzpflanzenvielfalt am Herzen?

Dann solltest du an unserem Saatgut-Intensivkurs teilnehmen!

Inhalte: In unserem Kurs werden auf verschiedenen Samenbaubetrieben in Deutschland die Grundlagen des Samenbaus sowie der erhaltungszüchterischen Arbeit vermittelt. Nach der Teilnahme werdet ihr in der Lage sein, Sorten selbstständig und fachgerecht zu vermehren, zu erhalten und das gewonnene Saatgut so aufzubereiten, dass es im kleinbäuerlichen Erwerbsanbau verwendet werden kann. Gemeinsam werden wir erarbeiten, welche Möglichkeiten es gibt, den Samenbau in eure Betriebe zu integrieren. Außerdem werden in zwei Online-Veranstaltungen rechtliche Fragen zu Saatgut und Patenten und das Thema Gentechnik behandelt.

Kursdauer: Ab Februar an 5 Wochenenden in 2024 (Freitag Abend bis Sonntag Mittag) sowie 2 online-Abende.

Die einzelnen Kurse bauen aufeinander auf und sind nicht einzeln buchbar.

23.-25.02.2024
10.-12.05.24
19.-21.7.24
13.-15.9.24
29.11.-1.12.24

Kursorte: Schönhagen, Freiburg und Telgte

Voraussetzungen: der Kurs richtet sich in erster Linie an Gärtner*innen, die in kleinbäuerlichen Betrieben und SoLaWis arbeiten und den Samenbau in ihren Betriebsalltag integrieren wollen.

Mit der Anmeldung freuen wir uns über eine kurze Nachricht, was ihr euch von dem Kurs erhofft, welche gärtnerische Erfahrung ihr schon habt, in welchem Betrieb ihr arbeitet und ob ihr schon einmal Kulturen vermehrt habt.

Anmeldeschluss ist der 07.01.2024.

Anmeldungen und Fragen an Kaya Berger, Jens Eichler und Alexandra Fritzsch unter samenbau@riseup.net
oder telefonisch an den Dreschflegel e. V. (Anke Wortmann): 05542 50 51 48

Je nach finanzieller Förderung werden die Kosten für den kompletten Kurs zwischen 500€ und 850€ zzgl. Verpflegung betragen.

Dreschflegel e.V.
In der Aue 31
31213 Witzenhausen
www.dreschflegel-verein.de

ProSpecieRara
Deutschland gGmbH
Karthäuserstr. 49
79102 Freiburg
www.prospecierara.de

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine