Unterstütze uns!

Wer Solawis gründet, braucht kompetent aufbereitete Information. Die aktuellen Krisen machen den Bedarf an resilienten Ernährungssystemen deutlich – Solawi ist eine gerechte und regionale Lösung.

Deswegen ist unser Wissenspool hier frei verfügbar. Beteilige Dich jetzt, um das Angebot weiter kostenlos zu halten.

Gemeinsam für eine Landwirtschaft mit Zukunft!

Mitglied werdenSpendenEngagieren

🤍 Hilf der Solawi-Bewegung zu wachsen! 🤍

Wissenswertes

5. h_da Dialogforum „Postwachstumsökonomie“ (Darmstadt)

Für Befürworter*innen einer Postwachstumsökonomie hat wirtschaftliches Wachstum als politisches Ziel ausgedient. Es bedarf einer grundlegenden Transformation des Wirtschaftssystems, um bestehende Konsumspiralen aufzuhalten und das Wachstum zu drosseln.

Von einer makroökonomischen Perspektive betrachtet erscheint das schlüssig. Doch wie sieht es aus der Sicht der Unternehmen aus? Lässt sich ein Ansatz, der nicht auf Wachstum zielt, in einem kleinen oder mittleren Unternehmen verwirklichen? Sind Unternehmen, die nicht wachsen wollen, überlebensfähig?

Die Hochschule Darmstadt und die Schader-Stiftung laden gemeinsam zu einem öffentlichen Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion ein. Der Abend bildet das 5. h_da Dialog-Forum.

Prof. Dr. Niko Paech, der wohl bekannteste Vertreter einer Postwachstumsökonomie in Deutschland, wird in das Konzept einführen. Mit einem besonderen Fokus auf die Rolle von kleinen und mittelständischen Unternehmen diskutieren mit ihm im Anschluss Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Zeit: Mittwoch, der 17. April 2024, 18 bis 20.30 Uhr

Ort: Schader-Forum, Goethestr. 2 in 64285 Darmstadt

 Anmeldung über www.schader-stiftung.de/postwachstumsoekonomie

Das Dialog-Forum findet im Rahmen der Darmstädter Tage der Transformation (DTdT24) statt, die eine Woche lang vielfältige Veranstaltungen mit und für kleine und mittlere Unternehmen anbieten. Das Programm der DTdT24 findet sich auf der Webseite.

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.