Gemeinsam regionale Netzwerke schaffen - 2. Systemdienstleister-Workshop

zur Hauptnavigation springen zur Metanavigation springen zum Inhalt springen

Unterstütze uns!

Wer Solawis gründet, braucht kompetent aufbereitete Information. Die aktuellen Krisen machen den Bedarf an resilienten Ernährungssystemen deutlich – Solawi ist eine gerechte und regionale Lösung.

Deswegen ist unser Wissenspool hier frei verfügbar. Beteilige Dich jetzt, um das Angebot weiter kostenlos zu halten.

Gemeinsam für eine Landwirtschaft mit Zukunft!

Mitglied werden Spenden Engagieren

🤍 Hilf der Solawi-Bewegung zu wachsen! 🤍

Anmeldung "Gemeinsam regionale Netzwerke schaffen" - 2. Systemdienstleister-Workshop

10.6.2024 - 13:00 - 15:00 Uhr - online

Das Netzwerk Solidarische Landwirtschaft e.V. lädt Sie im Rahmen des Projekts SolaRegio („Solidarische Landwirtschaft im Kontext regionaler Innovationsökosysteme") als Akteur ein, der das Potential besitzt, durch Unterstützungs- und Beratungsmöglichkeiten zur Stärkung und Verbreitung des Solawi-Modells beizutragen. 

Dazu gehören z.B. Regionalentwicklung, Ernährungsräte, Bioverbände, Regionalvermarktung, Erzeugergemeinschaften, Behörden, NGOs, Forschung sowie regionale Stiftungen und Banken

Wir möchten die aktuellen Forschungsergebnisse und Erkenntnisse über Ihre Region mit Ihnen teilen, um darauf aufbauend gemeinsam konkrete Handlungsstrategien zur Verbreitung des Solawi-Modells zu entwickeln und die Synergien in den lokalen Netzwerken zu entdecken.

Der Fokus liegt auf folgenden Projektregionen:

NRW: Region Ökomodellregion Bergisches Land (Landkreise Oberbergischer Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg Kreis)
Sachsen: Mittelsachsen und Meißen
Niedersachsen: Landkreise Northeim, Göttingen und Holzminden
Thüringen: Landkreise Weimarer Land, Ilm-Kreis und Gotha

Die Teilnahme ist auch ohne den Besuch des ersten Workshops möglich!

Anmeldung "Gemeinsam regionale Netzwerke schaffen"

Persönliche Daten
Anmeldung abschließen

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine