News-Detail

zur Hauptnavigation springen zur Metanavigation springen zum Inhalt springen

Unterstütze uns!

Wer Solawis gründet, braucht kompetent aufbereitete Information. Die aktuellen Krisen machen den Bedarf an resilienten Ernährungssystemen deutlich – Solawi ist eine gerechte und regionale Lösung.

Deswegen ist unser Wissenspool hier frei verfügbar. Beteilige Dich jetzt, um das Angebot weiter kostenlos zu halten.

Gemeinsam für eine Landwirtschaft mit Zukunft!

Mitglied werden Spenden Engagieren

🤍 Hilf der Solawi-Bewegung zu wachsen! 🤍

| Windrather Tal Aus dem Netzwerk

Jetzt anmelden: Werkstatt für Solawi-Multiplikator:innen ...

... mit Regionaltreffen und Workshop zum Thema Haltungswandel. Wie können wir verständlich und nachvollziehbar vermitteln, was es mit gemeinschaftsgetragenem Wirtschaften auf sich hat? Eingeladen sind alle, die interessiert sind, als Solawi-Botschafter:innen, Regionalgruppen-Begleiter:innen und/oder LandesVertretungen multiplikatorisch zu wirken.

 

Solawi-Multiplikator:in werden

Es ist wesentlich, das alle Beteiligten verstehen, wie wir mit Solawi einen Beitrag leisten, das Paradigma von Leistungsdruck und Ausbeutung zu verlassen und was für ein grundlegender Haltungswandel damit einhergeht. Dafür möchten wir euch Werkzeuge an die Hand geben.

In die Werkstatt eingebettet laden wir zu einem Solawi-Regionalgruppentreffen Mitte-West ein, so dass alle Multiplikator:innen ein solches Treffen mit erleben, um in Zukunft selbst gestalten zu können.

Workshop und Treffen werden gestaltet von Heike Pourian (Wandelforscherin, Transformations-Pädagogin und engagiertes Solawi-Mitglied), Gerrit Jansen (Solawi-Berater) und Simone Ott (Rätin des Solawi Netzwerks), die ihre langjährigen Erfahrungen teilen und weiter geben. Organisatorisch begleitet wird der Rahmen von Katharina Kraiß (Mitbegründerin Solawi-Netzwerk) und Juliane Hesse (langjährige Solawi-Praktikerin und - Referentin).

Wir freuen uns auf Euch und den lebendigen Austausch!

Heike, Gerrit, Simone, Katharina und Jule

                                                              JETZT ANMELDEN!

DETAILS

WER

Eingeladen sind Menschen aus allen Regionen, die interessiert sind, als Solawi-Botschafter:innen, Regionalgruppen-Begleiter:innen und/oder LandesVertretungen multiplikatorisch zu wirken.

WO

Die Werkstatt und das Regionaltreffen finden auf Hof Fahrenscheidt statt.
Knapp 2 km entfernt liegt die Solawi Hof Vorberg.

WANN

Samstag 02.11.2024 9 Uhr - Sonntag 03.11.2024 13 Uhr.
Anreise ist ab Freitag um 17 Uhr möglich.

PROGRAMM WERKSTATT

(Änderungen vorbehalten)

Freitag:

  • Es besteht bereits Freitag Abend ab 18 Uhr die Einladung zu gemeinsamen Abendessen und freiem Austausch.

Samstag:

Sonntag:

  • 9 - 10:30 Uhr Reflexion und Werkstatt Kommunikation und Haltungswandel
  • 11 - 12:30 Uhr Reflexion und Werkstatt Solawi-Regiotreffen / regionale Solawi-Vernetzung
  • Abschluss
  • 13 Uhr Mittagessen
  • Abreise

BEITRAG

Über die Rentenbank und Zukunftsstiftung Landwirtschaft bekommen wir als Solawi-Netzwerk diese Werkstatt für Multiplikator:innen gefördert und laden in diesem Rahmen gleichzeitig zu einem Regionalgruppen Treffen ein, um die Regionalgruppe zu stärken.

  • Die Teilnahme, Verpflegung und Übernachtung im Haus Fahrenscheid ist frei.
  • Spenden sind sehr willkommen und helfen uns Projekte wie diese durchführen zu können (Spendenzweck: Solawi Aus- und Weiterbildung).
  • Reisekosten werden selbst übernommen.

Mitzubringen: Eure Fragen und Anliegen, Vorfreude, für Abends gern auch eine Gitarre.

Meldet euch gern zu zweit von einer Solawi an :-). (Falls es je zu viele Menschen werden, sagen wir Bescheid.)

ANMELDUNG

ab sofort bis zum 24.10.24
am besten gleich ...

                                                            JETZT ANMELDEN!


Die Teilnehmenden-Anzahl ist entsprechend der Örtlichkeit auf ca. 20 Menschen begrenzt.
Die Anmeldung ist gültig, sobald wir eine Anmeldebestätigung versendet haben.


Bei Fragen schreibe gerne an: anmeldung-kurssolidarische-landwirtschaft.org

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Folge uns auf Facebook und Instagram
 

„Die Lebensmittel verlieren ihren Preis und erhalten ihren Wert zurück“
(Wolfgang Stränz, Buschberghof)

Gefördert durch die Landwirtschaftliche Rentenbank und Zukunftsstiftung Landwirtschaft
 

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine