16.02.2021 Wissenswertes

Ursula Hudson Preis - Bewerbungsphase startet

Ausgeschrieben ist der Preis für Einzelpersonen, Initiativen oder Gruppierungen, die im Ernährungsbereich bzw. der Ernährungspolitik und -bildung aktiv sind und durch ihr Wirken andere zum Nachahmen motivieren.

Liebe Slow-Food-Verbundene,

es ist so weit: Die Ausschreibung für unseren Ursula Hudson Preis ist seit heute öffentlich. Im Juni wird er erstmalig vergeben. Das Gelingen dieses auf lange Zeit angelegten Projekts liegt, wie ich weiß, nicht nur Vorstand und Geschäftsstelle sowie Mitgliedern und ehrenamtlich Engagierten von Slow Food Deutschland am Herzen, sondern auch vielen von Ihnen - Menschen aus unserem Netzwerk, die mit unserer langjährigen Vorsitzenden Ursula Hudson in einem inspirierenden Austausch standen. Gemeinsam wollen wir das Wirken dieser Vordenkerin einer nachhaltigen Ernährungswelt lebendig halten, indem wir Menschen und Taten öffentlichkeitswirksam wertschätzen, die ebenfalls auf außerordentliche Weise zur Ernährungswende beitragen und somit andere inspirieren können.

Auf unserer Webseite (>> hier) finden Sie ab sofort alle Details zu den Kriterien des Preises, zum Bewerbungsverfahren sowie die nötigen Bewerbungsunterlagen. Wir stellen Ihnen dort außerdem das fünfköpfige Kuratorium vor, dessen Mitglieder die Vielfalt und Expertise des Slow-Food-Netzwerkes widerspiegeln. Ausgeschrieben ist der Preis für Einzelpersonen, Initiativen oder Gruppierungen, die im Ernährungsbereich bzw. der Ernährungspolitik und -bildung aktiv sind und durch ihr Wirken andere zum Nachahmen motivieren. Die Kandidat*innen können sich auf Eigeninitiative bewerben, alternativ werden sie durch Dritte oder eines der fünf Kuratoriumsmitglieder vorgeschlagen. Der Bewerbungszeitraum für den Ursula Hudson Preis 2021 beginnt heute und endet am 15. April 2021. Die Preisverleihung findet am 14. Juni 2021 in Berlin statt.

Wir möchten Sie ganz herzlich bitten, die Ausschreibung in Ihrem Umfeld und Ihren Netzwerken zu verbreiten und uns dabei zu unterstützen, öffentliche Aufmerksamkeit für den Preis aufzubauen. Ein jedes Engagement für eine bessere, nachhaltige und faire Ernährungswelt hat es verdient, gewürdigt zu werden. Der Ursula Hudson Preis trägt dazu bei. Wenn Sie passende Kandidat*innen vor Augen haben, dann nutzen Sie die Chance und nominieren Sie sie. Wir freuen uns auf jede Bewerbung!

Ebenso freuen wir uns natürlich weiterhin über >> Spenden für den Ursula Hudson Preis aus unserem Netzwerk. Sie ermöglichen es uns, diesen Preis angemessen umzusetzen. Unser herzliches Dankeschön geht an all jene Slow-Food-Verbundene, die dieser Bitte bereits nachgekommen sind und an alle, die uns auf vielfältige Weise im Engagement für eine bessere Ernährungswelt verbunden sind.

Herzliche Grüße

Ihre Nina Wolff

--

infoslowfood.de
Tel. (0 30) 2 00 04 75-0

Slow Food Deutschland e. V.
Luisenstr. 45 – D-10117 Berlin
Fax (0 30) 2 00 04 75-99

Slow Food - Für gute, saubere und faire Lebensmittel! www.slowfood.de

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Solawi gegen Rechts