Unterstütze uns!

Wer Solawis gründet, braucht kompetent aufbereitete Information. Die aktuellen Krisen machen den Bedarf an resilienten Ernährungssystemen deutlich – Solawi ist eine gerechte und regionale Lösung.

Deswegen ist unser Wissenspool hier frei verfügbar. Beteilige Dich jetzt, um das Angebot weiter kostenlos zu halten.

Gemeinsam für eine Landwirtschaft mit Zukunft!

Mitglied werdenSpendenEngagieren

🤍 Hilf der Solawi-Bewegung zu wachsen! 🤍

Aus dem Netzwerk

Positionspapier zur Rolle von Agrarökologie in EU-Ernährungspolitik

Das Papier zeigt deutlich, wie wichtig die Forderung nach politischen Rahmenbedingungen für die Förderung der Agrarökologie und einen Wandel des Ernährungssystems ist. Das Netzwerk Solidarische Landwirtschaft hat mitgezeichnet.

Agrarökologische Produktionsmethoden haben in vielen Ländern des Globalen Südens eine lange Tradition. Für uns ist eine agrarökologische Landwirtschaft die Vision für eine zukunftsfähige Agrar- und Ernährungswende. Aber auch andere Organisationen sehen in der Agrarökologie die Zukunft: Deshalb gewinnt das Konzept als Alternative zur industriellen Landwirtschaft auch in Deutschland immer mehr an Bedeutung. Doch die Definitionen und das Verständnis davon, was Agrarökologie eigentlich meint und beinhaltet, variieren stark.

Darüber klärt das Positionspapier „Agroecology for Future“ auf, das gemeinsam von Christliche Initiative Romero e.V. (CIR) und Agrar Koordination erstellt wurde.

Das Positionspapier, deutsch und englisch sowie den zugrundeliegenden Bericht findet ihr hier: "Positionspapier und Bericht: Agroecology for Future", Agrar Koordination.

und weitere Info dazu auch auf der website von CIR: Neues Publikationspaket erklärt Agrarökologie - Christliche Initiative Romero e.V. (CIR) (ci-romero.de)

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine