26.06.2020 Wissenswertes

Solawi und Leader-Förderung – bringt euch ein in eure Regionen!

Liebe Solawis/ Liebe Solawi-Regiogruppen,

gerade in jetzigen Zeiten ist Vernetzung und insbesondere regionale Vernetzung wichtig. So langsam lassen die Regelungen persönliche Treffen wieder zu und die Regiotreffen können wieder und weiter in Gang kommen.
In dieser Email findet ihr Informationen speziell zu Möglichkeiten, euch über die Leader-Regionen zu vernetzen.

V.a. möchten wir auch ermutigen euch an der Gestaltung der neuen Leader-Entwicklungsstrategien zu beteiligen, so dass in Zukunft Förderungen für Solawis leichter zugänglich werden.

Und das funktioniert so:
Jede Leader-Region erstellt ihre Regionale Entwicklungsstrategie und stellt ihre Themen und Ziele für die Region einschließlich eines Kriterienkatalogs selbst auf. Welche Projekte dann über Leader gefördert werden, orientiert sich an den Zielen und Kriterien dieses Regionalen Förderprogramms.
Die Konzepte, Kriterien und Inhalte werden in einem partizipativen Prozess mit der Bevölkerung und regionalen Akteuren gemeinsam erarbeitet und müssen von den Regionen bis Ende 2021 fertig gestellt werden.

Und hier seid ihr gefragt! Denn hier heißt es Augen und Ohren offen halten und sich einbringen! In einem solchen Prozess könnt ihr z.B. dazu beitragen, dass Kriterien wie Regionalität und regionale Kreisläufe u.a. mehr Priorität bekommen oder sich auch neue Leader-Regionen bilden. Gute Partner hierfür könnten z.B. lokale und regionale Gruppen der Ernährungsräte sowie der Regionalbewegung sein.

Über die Leader-Regionen finden sich viele wertvolle Kontakte und Anknüpfungsmöglichkeiten. Dort könnt ihr euch sowohl zu Themen vernetzen, die Solawi mit anderen Akteuren verbinden, als auch um z.B. in Kontakt mit weiteren potentiellen Mitgliedergruppen zu kommen. Leader-Regionalmanager sind in ihrer Region sehr gut vernetzt und wissen auch über weitere Fördermöglichkeiten Bescheid.

Die Kontakte findet Ihr aktuell am besten über die Webseite der Bundesarbeitsgemeinschaft der Leaderaktionsgruppen (LAGs). Über Euren Gemeindenamen findet ihr die entsprechende LEADER-Region: https://www.baglag.de/was-ist-leader/?wpv-ort=1

Auch auf der Karte könnt ihr sehen, ob ihr bereits in einer Leader-Region seid und über das Web Kontaktdaten zu Ansprechpartner/innen vor Ort finden, denn jede LEADER-Region hat eine eigene Webseite. Und auch die lokalen Medien berichten über entsprechende partizipative Leader-Veranstaltungen.

Einige positive Beispiele gab es auch schon in dieser Förderperiode, in denen Solawis über Leader wertvolle Unterstützung erfahren haben. Dennoch sind die Hürden oft hoch, weil schlicht und einfach Informationen fehlen.
Zum einen gibt es nicht selten regional sehr engagierte Leader-Akteur/innen, die noch nichts von Solawi wissen und zum Teil sogar auf der Suche nach sinnvollen Projekten sind, die sie unterstützen können. Zum anderen fehlt auf Seiten der Solawis Erfahrung mit Förderanträgen.
Wenn ihr euch mit diesem Thema befasst, möchten wir euch daher zudem ermutigen in eurer Mitgliedschaft oder Solawi-Regionalgruppe einfach einmal zu fragen, ob sich jemand mit Förderanträgen auskennt und unterstützen kann. Überraschend oft findet sich jemand.

Mit zur Vernetzung ermutigende Grüßen,

Anke Wehmeyer und Simon Keelan (Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS))
und Katharina Kraiß und Kirsten Grover (Netzwerk Solidarische Landwirtschaft)

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Solawi gegen Rechts