"Menschenrechte schützen - Konzernklagen stoppen!"

12.10.2019

Aufruf zum dezentralen Aktionstag am 12. Oktober 2019

im Rahmen der europaweiten Kampagne „Menschenrechte schützen – Konzernklagen stoppen!“ findet am 12. Oktober 2019 ein dezentraler Aktionstag statt. Wir rufen alle zivilgesellschaftlichen Organisationen, lokale Bündnisse, Gewerkschaften und soziale Bewegungen dazu auf, sich unserem Aktionstag anzuschließen. Gemeinsam setzen wir ein starkes Zeichen gegen Sonderklagerechte für Konzerne, die Umwelt-, Verbraucherschutz- und Arbeitsstandards bedrohen und demokratische Handlungsspielräume einschränken.

Wir fordern: 

·         CETA nicht ratifizieren! 

·         Keine neuen Abkommen mit Sonderklagerechten abschließen!

·         Konzerne zur Verantwortung ziehen!

Seid dabei!

Einen ersten Aufruf gibt es unter https://www.gerechter-welthandel.org/aktionstag2019/. Dort werden wir ab September auch Aktionsvorschläge sowie eine Übersicht aller geplanten Aktionen veröffentlichen.

Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/475765832966418/

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Veranstaltungen

Solawi gegen Rechts