09.07.2020 Wissenswertes

Befragung zu Erfahrungen in nachhaltigkeitsorientierten Gemeinschaften

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Transformation durch Gemeinschaft“, führt die Carl von Ossietzky Universität und die Universität Osnabrück eine Online-Befragung durch, die sich an nachhaltigkeitsorientierte Gemeinschaften, wie bspw. Solidarischen Landwirtschaften, richtet.

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Transformation durch Gemeinschaft“, das an der Carl von Ossietzky Universität und der Universität Osnabrück läuft, führen wir zur Zeit eine Online-Befragung durch. In dem interdisziplinären Projekt beschäftigen wir uns mit nachhaltigkeitsorientierten Gemeinschaften, wie einer Solidarischen Landwirtschaft. Unter anderem interessiert uns, aus welchen Gründen sich Menschen entscheiden, an einer solchen Gemeinschaft teilzunehmen und welches Potential in diesen Gemeinschaften steckt. Weiterhin wollen wir untersuchen, inwiefern Gemeinschaften dieser Art einen Einfluss auf die gesamte Gesellschaft haben können, sich in eine nachhaltigere Richtung zu entwickeln.

In der aktuellen Studie interessieren wir uns vor allem für die Gründe hinter der Teilnahme an einer Solidarischen Landwirtschaft und für die Erfahrungen die Mitglieder in der Gemeinschaft machen. Spannend finden wir hierbei die Vielfältigkeit der Gründe und die Motivation einzelner Personen aus verschiedenen Solidarischen Landwirtschaftsgemeinschaften. Aus diesem Grund ist jede Teilnahme für uns sehr wertvoll. Durch eine Teilnahme an unserer Studie unterstützen Sie uns in unserem Forschungsvorhaben, mit dem wir zu einer Förderung von Nachhaltigkeit beitragen möchten.

Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie Zeit haben, an der Befragung teilzunehmen. Sie können den Link auch gerne an weitere interessierte Mitglieder Ihrer Solidarischen Landwirtschaft schicken.

Die Online-Befragung finden Sie unter:
https://ww2.unipark.de/uc/SoLawi/

Die Befragung dauert ca. 30 Minuten. Als kleines Dankeschön werden unter allen Teilnehmenden mehrere kleinere Gewinne verlost. Die Befragung ist außerdem komplett anonym und alle Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt.

Bei jeglichen Fragen oder Anmerkungen, wenden Sie sich gerne an uns (lena.schmeiduch@uni-osnabrueck.de), um mehr Informationen über die Studie oder das Projekt zu erhalten.

Vielen Dank schon einmal für Ihre Zeit!

Mit besten Grüßen
Lena Schmeiduch
 

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Solawi gegen Rechts