Wissenswertes

Fragebogen -> Repräsentation von urbaner Landwirtschaft in EU Projekt

Ziel des Projekts ist es die EU darin zu beraten, wie Gesetze und Regelungen eine nachhaltige Entwicklung der Urbanen Landwirtschaft besser unterstützen können.

Derzeit bin ich Mitforschende in einem EU-Projekt, welches die urbane Landwirtschaft auf Europäischer Ebene stärker fördern möchte. (Hier ist die Webseite: www.efua.eu)

Derzeit erstellen meine Kolleg*innen der Uni in Wageningen eine Typologie, eine Übersicht über die vielfältigen Formen der uranen Landwirtschaft und deren Kerneigenschaften. Das ist notwendig, um für den europäischen Fall generalisieren zu können. So können die Gesetzgebenden besser verstehen für wen diese Gesetze und Regelungen gelten werden und um abzuschätzen, wie sie sich auf die Urbane Landwirtschaft auswirken werden.

 

Leider gibt es derzeit in der Datenbank noch fast keine Einträge aus Deutschland. Das bedeutet, dass die speziellen Anforderungen, die in Deutschland wichtig sind, am Ende weniger Berücksichtigung finden könnten.

 

Falls Ihr unterstützen möchtet, dass auch die Urbane Landwirtschaft in Deutschland ausgewogen repräsentiert wird, leitet gerne den Fragebogen (leider nur auf Englisch) an Initiativen und Unternehmen/ Start-Ups weiter, die urban landwirtschaften.

Den Link zum Fragebogen gibt es auf der Webseite oder direkt hier.

 

Herzlichen Dank an alle, die hier mithelfen, ausfüllen, weiterleiten!

Liebe Grüße aus Bonn,

Zoe

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Solawi gegen Rechts