17.11.2020 Wissenswertes

EU-Recht zu Saatgut und Pflanzengesundheit

Die nächste  EU-Saatgutrechtsreform steht bevor: Wer die Vorgänge so frühzeitig wie möglich verfolgen möchte, kann einen Newsletter abonnieren: Sprouts from Brussels

Liebe FreundInnen der landwirtschaftlichen Vielfalt,

derzeit gibt es zu unseren Themen nicht nur besonders viele Online-Veranstaltungen, sondern auch mehrere politische Vorgänge, die auch von Interessierten bzw Betroffenen kommentiert werden können. Unter anderem

  • Die nächste  EU-Saatgutrechtsreform steht bevor.
  •  Die Themen Pflanzengesundheit und Saatgutrecht können eng zusammenhängen, wie es in der gescheiterten Saatgutrechtsreform vorgesehen war. Von den Betreiberregistern zur Nachverfolgung von Pflanzengesundheitsproblemen wären auch Saatguterzeuger betroffen. Bestimmte Aspekte des bereits geltenden Pflanzengesundheitsrecht werden noch umgesetzt und entsprechend gibt es Kommentarmöglichkeiten

Wer die Vorgänge so frühzeitig wie möglich verfolgen möchte, kann einen Newsletter abonnieren: Sprouts from Brussels  Er wird in einem Projekt der Pro Specie Rara für die Europäische Koordination Let’s Liberate Diversity  (ECLLD)produziert. Der Dachverband ist Mitglied der ECLLD.

Dieses Projekt veranstaltet englischsprachige Webinare „Seed Policy Labs“: https://liberatediversity.org/on-air/  Hier können die Webinare auch nachverfolgt werden. Besser ist dabei zu sein, dann kann man fragen.

Deutschsprachige Veranstaltungen zu Saatgut und Pflanzengesundheit durch Dachverbandsmitglieder sind in Planung und werden in Kürze angekündigt. Rückmeldungen von Interessierten wären dabei schon jetzt hilfreich, auch im Hinblick auf Terminabsprachen.

 

Viele Grüße

Susanne Gura

Mitglied des Vorstands

 

Dachverband Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt e.V.

https://kulturpflanzen-nutztiervielfalt.org

T 0228 9480670

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Solawi gegen Rechts