26.01.2021 Wissenswertes

Aufruf Food for Justice Befragung

Liebe Bündnispartner*innen, Aktivist*innen und Protestteilnehmer*innen, hiermit möchten wir Sie zu einer Online-Befragung einladen. Die Befragung richtet sich an Menschen, die a) in der Landwirtschaft und/oder Lebensmittelproduktion tätig sind und b) an mindestens einer Wir haben es satt!-Demonstration (inkl. Fußabdruck-Aktion 2021) teilgenommen haben.

 

Wenn Sie sich hiervon angesprochen fühlen würden wir uns freuen, wenn Sie an unserer diesjährigen Befragung teilnehmen. Den Link finden Sie hier: tinyurl.com/BefragungWHES2021

Zur Wir haben es satt!-Demo haben wir bereits im letzten Jahr mit der Nachwuchsforschungsgruppe „Food for Justice: Power, Politics, and Food Inequalities in a Bioeconomy“ und dem Institut für Protestforschung (ipb) eine Befragung der Demonstrationsteilnehmer*innen durchgeführt. (Ergebnisse finden Sie hier: refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/29210). 2020 haben wir vorwiegend mit Konsument*innen gesprochen. Daher richtet sich unsere diesjährige Befragung an Menschen, die in der Landwirtschaft und/oder Lebensmittelproduktion tätig sind.

Demonstrationen und Protestaktionen sehen wir als eine Form politischer Kommunikation, wir beobachten und sammeln die Stimmen der mobilisierten Bevölkerung und möchten ihre Forderungen im Rahmen unserer Forschung an politische Entscheidungsträger*innen weitergeben.

Im Mittelpunkt unserer Untersuchungen stehen soziale Mobilisierungen und Projekte, die sich für Ernährungssouveränität in Deutschland und Brasilien engagieren.

Abgesehen von dieser Befragung sind wir auch daran interessiert, mit Ihnen ein weiterführendes Interview zu führen. Sollten Sie daran Interesse haben, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten per E-Mail zukommen lassen: foodforjustice@lai.fu-berlin.de. Das Interview wird telefonisch durchgeführt und dauert ca. 20-30 min.

Bei Fragen und Interesse wenden Sie sich gerne an Carolin Küppers: carolin.kueppers@fu-berlin.de

Wir freuen uns, wenn Sie unseren Aufruf an Kolleg*innen weiterleiten oder über Ihren Verteiler verbreiten.

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!

Renata Motta, Carolin Küppers & Madalena Meinecke

BMBF-Nachwuchsgruppe „Food for Justice: Power, Politics and Food Inequalities in a Bioeconomy”
Lateinamerika-Institut, Freie Universität Berlin
Boltzmannstr. 1
D-14197 Berlin Germany

Homepage
 

 

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Solawi gegen Rechts