Zusammen leben – kollektiv arbeiten, Info-Wochenende Kommune Niederkaufungen

09.11.2014

Zusammen leben – kollektiv arbeiten,
InfoWochenende vom 7.-9. November 2014
Die Kommune Niederkaufungen gibt es seit 1986. Zur Zeit leben ca. 60 Erwachsene und 20 Kinder und Jugendliche auf unserem Gelänge. Unser Ziel ist es, selbstverwaltete Betriebe und Hierarchiefreie Strukturen auf zu bauen, um selbstbestimmt leben und arbeiten zu können. Als Kommune suchen wir vor allem Menschen, die Lust auf Gemeinschaft haben und aktiv das Kommuneleben gestalten wollen. Zu diesem Kennenlernwochenende laden die Arbeitsbereiche „Tagespflege Lossetal“, die Kindertagesstätte „Die Wühlmäuse“ und der Gemüsebaubetrieb „Rote Rübe“ ein.
Das Gemüsebaukollektiv Rote Rübe suchte ausgebildete GärtnerInnen oder ähnliches, die sich vorstellen können verantwortlich mit uns für die Solawi- Kassel Gemüse und Kräuter anzubauen, außerdem haben wir einen Selbsterntegarten und eine Gartengruppe für Kinder. Wir haben ca. 2 h a
Gemüsefläche, eine eigene Jungpflanzenanzucht, arbeiten möglichst mit pflanzlicher Düngung und samenfesten Sorten.
Was erwartet Dich an dem Kennlernwochenende? Informationen - also Infos über den Aufbau und das Leben in der Kommune, über unsere Grundsätze und Strukturen, Infos über die Arbeitsbereiche Kita, Tagespflege und Gemüsebau, ihre Ziele und wie der Alltag aussieht. Es werden aus allen drei Arbeitsbereichen KommunardInnen an dem Wochenende dabei sein und für Fragen und Gespräche offen sein. Dich erwartet auch leckeres Essen, interessante Gespräche, gemeinsamer Austausch, Diskussionen und natürlich viel Spaß im Hier und Jetzt! Falls du dir ein Leben in der Kommune
und die Arbeit in einem der Arbeitsbereiche vorstellen kannst, dann melde dich unter:
Das Infowochenende kostet 50 bis 90 Euro nach Selbsteinschätzung.
Kommune Niederkaufungen
Kirchweg 3
34260 Kaufungen
Tel: 05605-80070

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Veranstaltungen

Solawi gegen Rechts