Herbsttagung 2017 - Werte Wandeln!
10. - 12. November 2017
Tagungshaus Lebensbogen


Alle Informationen im Überblick

Im Frühling und im Herbst findet jeweils ein Netzwerktreffen statt, in welchem alle Mitglieder und interessierte Menschen eingeladen sind, ihre Erfahrungen auszutauschen, gemeinsam in Arbeitsgruppen an aktuellen Fragestellungen zu arbeiten und sich in die strukturelle Arbeit des Netzwerks einzubringen.

Das Netzwerktreffen richtet sich insbesondere an Menschen, die bereits an einer Solidarischen Landwirtschaft teilhaben oder eine Solawi gründen möchten. Doch auch sonstige an der Solidarischen Landwirtschaft Interessierte sind herzlich willkommen und werden bereichert abreisen!

Werte sind die Grundlage für Entscheidungen und Handlungen, für die Gestaltung von Lebensentwürfen, Unternehmungen und Gemeinschaften. Jeder wählt bestimmte Werte. Wenn dies bewusst  geschieht, dann sind sie wandelbar. Und wenn wir  Kooperationen kultivieren und Neue Wege gehen, mag diese Wandlung sogar notwendig werden. Denn in der Landwirtschaft  – wie in vielen anderen Lebensbereichen –  hat die bisherige gesellschaftliche Wertsetzung in eine  Sackgasse  geführt.

Wir laden Dich ein, Dir Deiner ganz persönlichen Werte bewusst zu werden:

  • Was ist Dir wichtig im Leben, in Deiner Solawi und für die Bewegung als Ganzes?
  • Was sind die Werte der Solawi-Bewegung im Kern?
  • Welche Werte sind verwirklicht? Welche noch nicht?
  • Welche Werte sind heute in der Gesellschaft maßgebend in Bezug auf Landwirtschaft?
  • Welche wandeln sich? Welche möchtest Du wandeln?

Diesen und anderen Fragen können wir uns während der Tagung in einem eigenen Themenraum widmen.

Parallel zu dieser Reflexionsebene ist Raum für inhaltlichen Austausch zu den Themen, die Dich in Deinem Solawi-Alltag bewegen. Dabei möchten wir das Teilen von praktischen Tools, Ressourcen und Wissen ins Zentrum stellen und einmal mehr die Kooperation kultivieren!

Am Freitag findet vor Beginn des großen Treffens ein Intensiv-Workshop für EinsteigerInnen mit Beratern des Netzwerks statt. Um 19 Uhr beginnen wir gemeinsam in der großen Runde mit einer Einführung ins Programm. Die diesjährige Herbsttagung steht unter dem Motto Werte Wandeln. Einen gemeinsamen Einstieg in die Bedeutung unserer Werte auf gesellschaftlicher Ebene werden wir am Freitagabend zusammen mit dem Bio-Landwirt und Europa-Abgeordneten Martin Häusling gestalten. Danach bist Du eingeladen, Dich mit Deiner Regionalgruppe zu treffen und den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Am Samstag werden wir uns vormittags einen Überblick über laufende Aktivitäten im Netzwerk verschaffen, die Ausrichtung für das nächste Jahr bestimmen und in Wahlen die Entscheidungsstrukturen neu besetzen. Nachmittags öffnen wir den Raum zum Thema Werte Wandeln und werden uns auf persönlicher Ebene dem Thema in einem eigenen Themenraum mit dem Gärtner und Persönlichkeitstrainer Tassilo Willaredt annähern.

Parallel dazu finden OpenSpaces statt, in die Du Deine Anliegen einbringen kannst. Am Abend wollen wir mit allen bei Musik, Tanz und Spiel das Solawi - Jahr 2017 ausgiebig feiern!

Am Sonntag bringen wir die wesentlichen Ergebnisse vom Vortag in der großen Runde zusammen. Anschließend können in einem zweiten OpenSpace - Block bereits bewegte Themen vertieft oder Neue aufgegr iffen werden. Die Herbsttagung endet mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Neben Austausch und Vernetzung findet auf der Herbsttagung traditionell auch die Jahreshauptversammlung des Netzwerks statt. Gemeinsam werden die Schwerpunkte für das kommende Jahr gesetzt und von der Basis - den Mitgliedern – wird der Rat des Netzwerks neu gewählt.

Das Programm im Detail

Donnerstag, 9. November

Frühere Anreise möglich, weitere Infos dazu unter Anreise weiter unten

Freitag, 10. November

14:00 - 17:30

15:00 - 16:30

ab 16:00

18:00

19:00

20:00

 

 

21:00

ab 22:00

EinsteigerInnnen-Workshop (optional)

Führung durch den Lebensbogen (optional)

Empfang und Check-In

Abendessen

Begrüßung & Einstieg ins Programm

Themenimpuls Martin Häusling

Europas Gemeinsame Agrarpolitik – öffentliche Leistung für öffentliches Geld?


Regionalgruppentreffen

Offener Abend mit Lagerfeuer

Samstag, 11. November

08:00

09:00

09:30

11:00

13:00

14:30

14:55

15:15

15:30

16:00

17:00

18:45

19:00

20:00

 

20:30

Frühstück

Gemeinsamer Tagesbeginn

Aktuelles aus dem Netzwerk

Versammlungen und Wahlen

Mittagessen

Wahlergebnisse & Begrüßung des neuen Rates

Berichte aus den Versammlungen

Themenimpuls Tassilo Willaredt

Anliegenphase Open Spaces

Free Flow

Themenraum & Open Spaces Teil 1

Gemeinsamer Tagesabschluss

Abendessen

Vorstellung der Gemeinschaft Lebensbogen

& parallel Treffen des neuen Rates

Kulturprogramm

Sonntag, 12. November

08:00

09:00

09:10

10:00

12:15

13:30

Frühstück

Gemeinsamer Tagesbeginn

Rückblick und Ergebnisse bisher

Open Spaces Teil 2

Abschluss-Plenum

Mittagessen

Aufräumen und Abreise

Die Referenten

Martin Häusling | Themen-Impuls am Freitag: Europas Gemeinsame Agrarpolitik – öffentliche Leistung für öffentliches Geld?

„Mitglied des Europäischen Parlaments
„Agrar- und umweltpolitischer Sprecher der Grünen/EFA im Europaparlament
„Eigener Bioland-Betrieb in Hessen
„http://www.martin-haeusling.eu/

 

Tassilo Willaredt | Themenimpuls und -raum am Samstag

„Gärtner der Solawi Lenzwald (Mühldorf/Oberbayern)
Solawi-Praktiker seit 2011
Workshops und Trainings zur Persönlichkeitsentwicklung
http://www.pulsdererde.org/

 

Open Space  - Thematische Vorankündigungen

Software für Solawis

Kristina Gruber, sunu Software

Saatgutarbeit in Solawis

Anja Banzhaf, Saatgutinitiative Hebenshausen

Solawi-Ausbildung

Judith Petzold, GartenCoop Freiburg

„Arbeitsbedingungen in Solawis

Johannes Winter, Solawi Freudenthal;  Frank Ziegler, Rats-Mitglied

Solawi-Selbstverständnis

Rats-Mitglieder des Netzwerks

Finanzielle Nachhaltigkeit

Johannes Winter, Solid Base Projektkoordination

Struktur des Solawi-Netzwerks

Gunter Kramp, Verwaltung im Solawi-Netzwerk

Interregionalgruppen-Austausch

Katharina Kraiß, Solawi-Netzwerkbüro

Kommunikation in Gruppen

Sebastian Teubner, Veränderungsbegleiter; Kirsten Grover, Beratungs-Koordination im Solawi-Netzwerk      

Ein Kleinbauer sucht Mitmacher Film & Diskussion mit Anette Ende, Filmemacherin

Kinderbetreuung

„Wir freuen uns über alle großen und kleinen Menschen, die mit zur Herbsttagung kommen und zur Vielfalt beitragen. Damit Ihr als Eltern auch konzentriert am inhaltlichen Austausch teilnehmen könnt, bemühen wir uns um eine Kinderbetreuung und halten dafür einen Posten im Budget sowie einen Raum bereit.

Ein bisschen mehr Praxis, bitte!

Tool-Sharing & Ideen-Austausch
Um die Energien zu bündeln, laden wir alle PraktikerInnen dazu ein, ihre selbst zusammengeschmiedeten Ideen in Form von Fotos, Zeichnungen etc. mitzubringen! Das können praktische selbstgebaute Geräte sein, die Euch den Solawi-Alltag erleichtern oder Dateien und Dokumente, in die Ihr viel Arbeit gesteckt habt und die auch für andere Solawis nützlich sein können.

„Saatgut-Tauschbörse
Ihr habt Saatgut, das Ihr gerne teilen möchtet? Ihr seid an Saatgut anderer Höfe interessiert? Dann bringt Euer Saatgut und Gefäße mit zur Tauschbörse! Wenn möglich, schreibt die wichtigsten Infos mit dazu.

„Hof-Portraits
Jeder Hof ist einzigartig und verwirklicht die Solawi-Idee auf seine eigene Weise. Um diese Vielfalt, die Erfolgsansätze, aber auch aktuelle „Baustellen“ sichtbar zu machen und Austausch anzuregen, laden wir Euch ein, Euren Hof in einem kleinen Portrait vorzustellen! Nähere Infos dazu gibt es, wenn Ihr Euch anmeldet!

Tagungsbeiträge

Mitglieder 30 €

Nichtmitglieder 60 €

Förderbeitrag 70 €

Organisationen 90 €

Unterkunft

Pro Person und Nacht gelten folgende Preise:

  • Einzelzimmer mit Bad 35 €
  • Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad 30 €
  • Doppelzimmer mit Bad 25 €
  • Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad 20 €
  • 3-Bettzimmer mit Bad 20 €
  • Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad 15 €
  • Schlafcouch/Schlafsessel FeWo 15 €
  • Matratzenlager (eigene Isomatte mitbringen!) 10 €
  • Zelt/Wohnmobilplatz 10 €

Bitte bringt grundsätzlich eigene Bettwäsche für die Übernachtung in den Zimmern mit (Laken, Bett- und Kopfkissenbezug). Bettwäsche und Handtücher könnt Ihr sonst auch beim Tagungshaus für einmalig 10 € ausleihen.

Bitte verwendet im Tagungshaus nur biologisch abbaubare Seifen und Shampoos!

Verpflegung

Während der Tagung werden wir von der Seminarküche im Lebensbogen mit leckerem vegetarischem, biologischem, nach Möglichkeiten regionalem und saisonalem Essen rundum versorgt. Es gibt immer auch vegane Varianten.

Verpflegungspauschale (inkl. Getränke) pro Person und Tag 29 €

Verpflegungspauschale (inkl. Getränke) für die gesamte Tagung 61 €

Die Küche des Tagungshauses geht bei Bedarf auch auf weitere Unverträglichkeiten (z.B. Gluten) ein - der Aufpreis beträgt 4€ pro Person und Tag zusätzlich! Vegane Varianten sind im Normalpreis enthalten.

Kinder bis 12 Jahre frei

Preise für Einzelmahlzeiten (falls Ihr nicht an der gesamten Tagung teilnehmt)

  • Frühstück 6 €
  • Mittagessen 14 €
  • Abendessen 9 €

Die Herbsttagung findet im Tagungshaus der Gemeinschaft Lebensbogen bei den Helfensteinen statt, ca. 20 km nordwestlich von Kassel. Die Adresse lautet:

Tagungshaus Lebensbogen
Auf dem Dörnberg 13
34289 Zierenberg

Die Anfahrtsbeschreibung zum Tagungshaus findet Ihr hier: http://www.tagungshaus-lebensbogen.de/anreise/anreise.html

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahrt Ihr am besten mit dem Zug bis zum Bahnhof Zierenberg und bewegt Euch von dort aus zu Fuß, mit dem Bus/Taxi oder einer Mitfahrgelegenheit zum Tagungshaus. Es gibt auch Sammeltaxis von Zierenberg, die Ihr unter 0180 – 502 5555 bestellen könnt.

Falls Ihr im Hellen anreist, gern zu Fuß unterwegs seid und etwas Zeit mitbringt, empfehlen wir Euch die Wanderung vom Bahnhof Zierenberg zum Tagungshaus (1 – 1,5 Stunden). Einfach den Wanderschildern Richtung Jägerpfad/Wichtelkirche/Dörnberg folgen.

Frühere Anreise
Für ein entspannteres Ankommen, mehr Zeit um die Gegend rund um das Tagungshaus zu erkunden oder das Orga-Team bei den Vorbereitungen zu unterstützen, besteht die Möglichkeit, bereits ab Donnerstag anzureisen. Die Zeit bis zum offiziellen Tagungsbeginn am Freitagabend könnt Ihr frei gestalten. Vom Tagungshaus aus besteht die Möglichkeit der Verpflegung (Frühstück 6€, Abendessen 9€, Mittagessen nach Absprache). Im Online-Anmeldeformular ist diese Option nicht berücksichtigt. Bitte meldet Euch daher bei Interesse bei uns unter an-meldung@solidarische-landwirtschaft.org an.

Bei Fragen und Anregungen erreicht Ihr das Organisations-Team unter anmeldungsolidarische-landwirtschaft.org

Jetzt anmelden  Anmeldeschluss: 27.10.2017

Herbsttagung heißt Wählen!

Die Herbsttagung ist gleichzeitig die Jahreshauptversammlung des Netzwerks und des Trägervereins Solidarische Landwirtschaft e.V.

Während der Tagung finden zwei parallele Versammlungen statt: Die Höfeversammlung und die Personenversammlung. Stimmberechtigt sind dabei nur Mitglieder des Netzwerks Beide Versammlungen wählen gleich viele VertreterInnen für ein Jahr in den Rat.

Der Rat ist das wichtigste Entscheidungsgremium des Netzwerks

Du möchtest Dich an der Arbeit des Rates beteiligen? Jedes Netzwerk-Mitglied kann sich für die Wahl aufstellen! Weitere Infos zur Netzwerkstruktur

Du bist noch kein Mitglied im Netzwerk? Jetzt Mitglied werden

Solawi-Newsletter
– frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Veranstaltungen