Jobs und Ausbildungen in Solawis

Anzeige veraltet? Hilf uns die Seite aktuell zu halten und schick uns eine kurze Nachricht unter Nennung des Anzeigentitels an anzeigensolidarische-landwirtschaft.org Danke!

Angebot aufgeben

31 Angebote gefunden

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 25-40

Gärtnerische Erfahrung, Gemüsepassion, Pioniergeist und Kommunikationsfähigkeit - das suchen wir.

Wir wachsen in den kommenden beiden Jahren auf die endgültige Größe von insgesamt 150 Ernteanteilen und suchen dazu eine/n zweiten GärtnerIn.

Zahlreiche fröhliche junge Menschen aus dem Umfeld der Solawi, die Bewohner des Hofprojektes der BAUERei, Lehrlinge der Freien Ausbildung Solidarischer Landwirtschaften sowie ein erfahrener Landwirt mit demeter-Wurzeln bilden das kleine Team. Ein Zimmer oder eine Wohnung für eine Familie kann direkt auf dem Hof gemietet werden.

Solawi

Die BAUERei Grube ist ein Hofprojekt, welches Landwirtschaft, generationsübergreifendes Leben, Dorfkultur und Pädagogik miteinander verbindet. Unsere Solidarische Landwirtschaft wirtschaftet auf 4 ha freigekauftem Land, wo 80 verschiedene Gemüsesorten Boden schonend und Humus aufbauend angebaut werden. Mobile Hühnerhaltung, Getreideanbau und Brotbacktage sind denkbar. Das Hofprojekt hat als ersten Baustein die Solidarische Landwirtschaft aufgebaut, weitere Bausteine (Werkstätten, Bauernhofkindergarten, -schule, generationsübergreifendes Wohnen, Veranstaltungen im Saal, Tiergestütztes Arbeiten, Praxisangebote ...) können folgen.

Kontakt

14469 Potsdam/ OT Grube
Web: bauerei-grube.de

Ansprechpartner*in: Lene Waschke
Telefon: 01607881750
E-Mail: bauern@solawi-grube.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40 mit Mittagspause

Die Aufgaben im Rahmen des FÖJ umfassen:

Jungpflanzenanzucht, Aussaaten, Pflanzungen

Planung, Hacken, Jäten, Wässern

Ernte, Lagerung, Lieferung

ökologische Bauprojekte

Wenn du zwischen 18 und 26 Jahren alt bist, Interesse an ökologischer Landwirtschaft hast, gerne körperlich und im Freien arbeitest und Lust auf das Leben in einer Gemeinschaft hast, dann bist du bei uns richtig.

Du wohnst in deinem eigenen Zimmer und teilst dir Badezimmer, Küche und Wohnzimmer mit der Hausgemeinschaft. Unterkunft und Verpflegung werden kostenlos von uns gestellt. Darüber hinaus erhältst du 100 Euro Taschengeld im Monat.

Solawi

Der Spörgelhof ist eine kleine Gemüsegärtnerei nahe Berlin, in der seit 2014 auf circa einem Hektar Land Gemüse angebaut wird. Unser Gärtnerteam besteht aus fünf Menschen. Wir arbeiten nach Prinzipien der Regenerativen Landwirtschaft, der Permakultur und dem Market Garden System, mit dem Ziel unsere Bodenfruchtbarkeit zu erhöhen.

Kontakt

16348 Wandlitz
Web: www.spoergelhof.de

Ansprechpartner*in: Alma Queck
Telefon: 017634671544
E-Mail: almaqueck@posteo.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Wir suchen eine Auszubildende* für die freie oder staatliche Ausbildung.

Gelernt werden kann bei uns alles, was zu einer soliden Gärtner*/innen-Ausbildung gehört, u.a.eine große Sortenvielfalt an Pflanzen mit unterschiedlichen Ansprüchen an den Boden, der Anbau in Freiland und die Kultivierung im geschützten Anbau sowie die notwendige Regenerierung des Bodens als Grundlage für einen erfolgreichen Anbau.

Wir suchen eine*/n Auszubildende*/n der*/die umsichtig und verantwortungsvoll im Team arbeiten möchte.

Solawi

Wir sind eine Solawi im Norden von Berlin (in Oranienburg) und haben gerade 192 Anteile. Darüber hinaus vermarkten wir unsere Produkte direkt auf drei Berliner Samstags-Wochenmärkten. Wir bewirtschaften nach ökologischen Gesichtspunkten seit 2006 eine Ackerfläche von ca. 7 ha mit überwiegend Kartoffeln, Gemüse und Kräuter. Seit 2018 setzten wir immer mehr die Erkenntnissen der regenerativen Landwirtschaft um. Wir sind ein nettes Team aus ca. 7-11 Menschen. (je nach Saison), davon 5 Gärtner/innen.

Kontakt

16515 Oranienburg
Web: www.biokraeuterei.de

Ansprechpartner*in: Mathias Anders
Telefon: 01797014802
E-Mail: info@biokraeuterei.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Für die Saison 2021, ab Februar suchen wir eine/n engagierte/n Gärtner*in mit praktischer Erfahrung im Anbau von Freilandgemüse nach Biorichtlinien. Wir wünschen uns ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbstorganisation. Erfahrungen im Marketgartenanbau, Agroforst, SoLaWi-Verständnis und Erfahrungen im Saatgutanbau wären von Vorteil.

Solawi

Wir sind eine vielseitige Gemüsegärtnerei und Saatgutbetrieb, 40 km östlich von Rostock mit 8ha Anbaufläche. Wir haben eine eigene Jungpflanzenanzucht, versorgen 85 Hauhalte im Rahmen der Solidarische Landwirtschaft mit wöchentlichen Ernteanteilen, sind auf 2 Wochenmärkten in Berlin und Rostock) und beliefern Restaurants.

Kontakt

17168 Schwasdorf
Web: www.grete-peschken.de

Ansprechpartner*in: Margarete Peschken
Telefon: 0162 7266312
E-Mail: peschkegrete@web.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Für den Bereich Folientunnel suchen wir eine/n erfahrene/n Gemüsegärtner/in. Deine Aufgaben umfassen das Pflanzen, Pflegen und Ernten der diversen Kulturen unter Folie.

Daneben bist du auch an den Arbeiten im Freiland beteiligt, bei Arbeitsspitzen, aber auch bei der wöchentlichen Ernte.

Du bringst mit:

- Erfahrung im Gemüsebau, idealerweise im geschützten Anbau

- Bereitschaft für die Übernahme von Verantwortung

- Freude am Anleiten von Lehrlingen und Praktikanten, sowie an der Arbeit im Team

- vorausschauende Planung, Überblick behalten und selbstständige Arbeitsorganisation

Solawi

Wir bieten dir: - einen großen Demeterbetrieb mit Ackerbau, Tierhaltung und Gemüse - nur 35 km Entfernung zu Hamburg - sehr vielfältiger Anbau von Gemüse und Kräutern - 7,5 ha Freiland, 2300 m² Folientunnel - Vermarktung über Solawi mit 760 Mitgliedern, 4 Hofläden und Marktstand - Möglichkeit dich einzubringen und mitzugestalten

Kontakt

24568 Kattendorf
Web: www.kattendorfer-hof.de

Ansprechpartner*in: Kristof Kühl
Telefon: 01772195458
E-Mail: kristofkuehl@kattendorfer-hof.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 20-40

Schön wäre es, wenn du Teil unserer Hofgemeinschaft wirst, aber wir sind auch offen für andere Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Du solltest in der Lage sein, eine Solawi haupt- oder mitverantwortlich leiten zu können.

Weitere Informationen findest Du unter www.hofgemeinschaft-in-nordfriesland.de.

Wir freuen uns über Dein Interesse.

Solawi

Wir sind eine seit einem Jahr bestehende Hofgemeinschaft in Nordfriesland und betreiben seit Saisonbeginn eine kleine Solawi. Unsere Hofgemeinschaft hat eine gute Infrastruktur (Bewässerung, Einzäunung, Windschutz, Kühlung, Maschinen). Wir bewirtschaften derzeit 0,2 ha, 300 m² Folientunnel und haben 2 ha Gründüngung in Vorbereitung. Die Fläche ist auf mindesten 5 ha ausbaubar. In dieser Saison versorgen wir 20 Anteile, haben ohne Werbung bereits mehr als 10 Anteile auf der Warteliste. Die Resonanz auf unsere Solawi ist ausgesprochen positiv, so dass eine Erweiterung auf 60 Anteile sehr realistisch ist. Unser Projekt möchte Bewusstsein schaffen für gesellschaftliche Missstände und Lösungsansätze, daher liegt uns die Erweiterung der Solawi am Herzen.

Kontakt

25917 Enge-Sande
Web: www.hofgemeinschaft-in-nordfriesland.de

Ansprechpartner*in: Jan Sönksen
Telefon: 0176 70 99 55 98
E-Mail: jansoenksen@mailbox.org

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Zur Ergänzung unseres jungen Teams suchen wir ab sofort einen versierten Landwirt (m/w/d) für die Mitarbeit in allen Bereichen.

Ihr Profil:

- Abschluss als Landwirt oder einschlägige Erfahrung in der Landwirtschaft

- Kenntnisse im Bereich Landmaschinen und Tierhaltung

- handwerkliches Geschick

- Führerscheine der Klasse BE und T

- Bereitschaft zum regelmäßigen Wochenenddienst

Falls wir ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf ihre Bewerbung.

Wohnraum auf dem Hof ist vorhanden.

Bitte per Mail an:

buero-lws@adolphshof.de

Rückfragen gerne unter: 0157/73403835

Ihr Ansprechpartner: Andreas Wagner

Solawi

Betriebsbeschreibung: - 30ha Grünland - 98ha Ackerbau, Backgetreide, Futtergetreide, Futterleguminosen, Gemüsebau - Rinderhaltung, Milchkühe mit Nachzucht und Mast, ca. 80 Tiere - Milchziegenhaltung mit Nachzucht, ca. 150 Tiere - Schweinemast, ca. 80 Masttiere - Legehennenhaltung, ca. 450 Tiere Vermarktung über Solawi (240 Anteile), Hofladen und Märkte

Kontakt

31275 Lehrte
Web: www.adolphshof.de/landwirtschaft/der-hof/

Ansprechpartner*in: Andreas Wagner
Telefon: 0157/73403835
E-Mail: buero-lws@adolphshof.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Zur Ergänzung unseres jungen Teams suchen wir ab Oktober 2020 einen versierten Landwirt (m/w/d) für die Mitarbeit in der Außenwirtschaft (Ackerbau und Futterbau) sowie Schweinehaltung.

Die Kernarbeiten umfassen das sachgerechte Führen von Landmaschinen im Bereich Grünlandwirtschaft und Ackerbau, deren Wartung und Pflege sowie die tägliche Versorgung unserer Schweine.

Zu den Aufgaben gehören auch die Saatgutaufbereitung und Getreideeinlagerung, Fahrten mit dem Viehanhänger sowie Vertretungsweise in den Wintermonaten weitere Aufgaben in der Landwirtschaft.

Ihr Profil:

- Abschluss als Landwirt oder einschlägige Erfahrung in der Landwirtschaft

- Kenntnisse im Bereich Landmaschinen

- handwerkliches Geschick

- Führerscheine der Klasse BE und T

- Bereitschaft zum regelmäßigen Wochenenddienst

Falls wir ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf ihre Bewerbung.

Wohnraum auf dem Hof ist vorhanden.

Solawi

Betriebsbeschreibung: - 30ha Grünland - 98ha Ackerbau, Backgetreide, Futtergetreide, Futterleguminosen, Gemüsebau - Rinderhaltung, Milchkühe mit Nachzucht und Mast, ca. 80 Tiere - Milchziegenhaltung mit Nachzucht, ca. 150 Tiere - Schweinemast, ca. 80 Masttiere - Legehennenhaltung, ca. 450 Tiere Vermarktung über Solawi (240 Anteile), Hofladen, Märkte

Kontakt

31275 Lehrte
Web: www.adolphshof.de/landwirtschaft/der-hof/

Ansprechpartner*in: Andreas Wagner
Telefon: 0157/73403835
E-Mail: buero-lws@adolphshof.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Zur Ergänzung unseres jungen Teams suchen wir ab sofort einen versierten Landwirt (m/w/d) für die Milchziegenhaltung.

Die Aufgaben sind:

- die tägliche Versorgung der Ziegen

- das tägliche Melken

- das Herdenmanagement

Ihr Profil:

- Abschluss als Landwirt oder einschlägige Erfahrung in der Landwirtschaft

- Kenntnisse in der Milchziegenhaltung

- Führerschein der Klasse B oder L/T

- Bereitschaft zum regelmäßigen Wochenenddienst

Falls wir ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf ihre Bewerbung.

Wohnraum ist vorhanden.

Solawi

Betriebsbeschreibung: - 30ha Grünland - 98ha Ackerbau, Backgetreide, Futtergetreide, Futterleguminosen, Gemüsebau - Milchziegenhaltung mit Nachzucht, ca. 150 Tiere - Rinderhaltung, Milchkühe mit Nachzucht und Mast, ca. 80 Tiere - Schweinemast, ca. 80 Masttiere. - Legehennenhaltung, ca. 450 Tiere Vermarktung über Solawi (240 Anteile), Hofladen und Märkte

Kontakt

31275 Lehrte
Web: www.adolphshof.de/landwirtschaft/der-hof/

Ansprechpartner*in: Andreas Wagner
Telefon: 0157/73403835
E-Mail: buero-lws@adolphshof.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: ca. 20 h/Woche (nach Absprache)

Für das kommende Gartenjahr oder gerne auch schon eher suchen wir eine Gärtnerin oder einen Gärtner.

Was Dich erwartet

• Selbstständige Arbeitsorganisation in den Bereichen:

o Anbauplanung

o Anbauflächen bewirtschaften: Anpflanzen, Beetpflege (Hacken, Grubbern, etc.), Ernte

o Verteilung der Ernte an die Mitglieder

o Organisation und Durchführung von Mitmach-Aktionen für Mitglieder

Was Du mitbringen solltest

• Landwirtschaftliche Ausbildung, Ausbildung als Gärtnerin oder Gärtner, FR Gemüseanbau oder vergleichbare Qualifikation

• Motivation für biologischen Landbau in einer solidarischen Landwirtschaft

• Fähigkeit selbstorganisiert zu arbeiten

• Eigene Ideen für den Anbauplan, neue Anbaumethoden, ...

• Gute Laune und Freude in der Zusammenarbeit mit dem Verein

Solawi

Wir als SoLaWIth (Solidarische Landwirtschaft am Ith e. V.) sind eine kleine solidarische Landwirtschaft im Hamelner Umland. Wir haben aktuell zwei Anbauflächen: einen Folientunnel in Afferde mit ca. 100 m² und einen Acker in Hilligsfeld mit ca. 2000 m².

Kontakt

31785 Hameln
Web: www.solawith.de

Ansprechpartner*in: Vorstand der SolawIth
E-Mail: vorstand@solawith.de

Angebot

Für die kommende Saison suchen wir Gärtner/innen oder hoch motivierte und interessierte Menschen, die das Gärtnern erlernen wollen. Zum einen wünschen wir uns Unterstützung unseres Gärtnereikollektivs. Gleichzeitig suchen wir nur Menschen die Lust haben Kommuneleben kennenzulernen oder langfristig mit uns in Kommune zu leben. Wir können nicht offiziell ausbilden, sind aber offen für engagierte Menschen der Freien SoLawi-Ausbildung oder der Freien Demeter-Ausbildung. Ebenso freuen wir uns über Gärtner/innen mit Erfahrung und Interesse an ökologischer und regenerativer Landwirtschaft, die unser Kollektiv langfristig mit ihrem Einstieg in die Kommune bereichern wollen.

Solawi

Das Gemüsebaukollektiv Rote Rübe ist ein Teil der SoLawi Kassel. Gemeinsam mit der Gärtnerei Wurzelwerke liefern wir Rund um das Jahr 250 Gemüseanteile nach Kassel und Umgebung. Die Gärtnerei Rote Rübe liegt am Rande von Niederkaufungen vor den Toren Kassels. Auf etwa 1 ha Ackerfläche bauen wir hier verschiedene Fein- und Lagergemüsekulturen sowohl im Freiland, als auch im geschützten Anbau an. Dabei verwenden wir ausschließlich samenfeste Sorten und ziehen unsere Jungpflanzen selbst an. Die Bodenbearbeitung des Lagergemüses erfolgt pfluglos und größtenteils im Mulch. Das Feingemüse bauen wir neuerdings nach dem Konzept des Market Gardening (biointensiver Anbau) an. Außerdem legen wir großen Wert auf vielfältige Zwischenfrüchte. Das Gemüsebaukollektiv ist ein Arbeitsbereich der Kommune Niederkaufungen, einer der ältesten und größten politischen Lebens- und Arbeitsgemeinschaften Deutschlands. Wir leben hier zusammen mit etwa 60 Erwachsenen und 20 Kindern. Unsere Entscheidungen treffen wir im Konsens. Wir leben gemeinsame Alltags- und Vermögensökonomie und haben ein linkes Politikverständnis. In unseren verschiedenen Arbeitsbereichen arbeiten im Kollektiv und legen großen Wert auf Hierarchieabbau. Mit unseren anderen grünen Arbeitsbereichen, der Landwirtschaft, dem Obst- und Samenbau arbeiten wir eng zusammen. Im letzten Jahr konnte die Kommune 5ha Land kaufen, auf denen wir ein Agroforstsystem planen. Möglicherweise können wir demnächst noch mehr Flächen und eine Hofstelle erwerben, die weiteres Potenzial für Menschen und Ideen bietet. Neben unseren "Grünen Arbeitsbereichen" haben wir u. a. auch eine Schreinerei, eine Schlosserei, eine Tagespflege für Demenzkranke, eine Kita, eine Bio-Küche, ein Tagungshaus sowie eine eigene Verwaltung, die ebenfalls fast alle neue Kollektivist*innen suchen. Weitere Informationen: www.kommune-niederkaufungen.de/

Kontakt

34260 Niederkaufungen
Web: https://www.solawi-kassel.de/gemuesebaukollektiv-rote-ruebe/

Ansprechpartner*in: Max
Telefon: 05605 – 800737
E-Mail: info@solawi-kassel.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: mind. 30

Die Gärtnerei ist Teil der Lebensgemeinschaft gASTWERKe. Wir suchen Menschen, die in einer Gemeinschaft mit gemeinsamer Ökonomie leben möchten und die langfristig verantwortlich in das Gärtnereiteam einsteigen wollen. Wir wünschen uns Erfahrung im Gemüsebau, Erfahrung/Interesse an der Pferdearbeit und ein Händchen für Maschinen und Basteleien. In unserem Team aus 3 GärtnerInnen, 2 FÖJlerInnen, einer Auszubildende und Praktikant*innen ist ab März 2021 eine Stelle mit mind. 30 Stunden zu vergeben.

Bei Interesse meldet euch unter wurzelwerk@gastwerke.de

Solawi

SolaWi Kassel - Gärtnerei Wurzelwerk sucht Verstärkung! Wir sind eine vielseitige Gemüsegärtnerei 15 km von Kassel mit 8,4 ha Freilandfläche und 1400 qm Gewächshäusern. Wir haben eine eigene Jungpflanzenanzucht, arbeiten mit Pferden und sind Teil der Solidarische Landwirtschaft Kassel.

Kontakt

34355 Escherode
Web: www.solawi-kassel.de

Ansprechpartner*in: Petra Walter
Telefon: 01633606692
E-Mail: wurzelwerk@gastwerke.de

Angebot

Vollzeit- und Vollherz- Solawi-Gärtner*in mit längerfristiger Perspektive. Gerne auch ein Paar - es besteht eine Kooperation mit dem Kirchhof (http://www.kirchhof-oberellenbach.de/), eine zweite Stelle wäre dort in der Land-, Milchvieh- oder Außenwirtschaft möglich.

Was wir sonst noch zu bieten haben:

- Gestaltungsraum, im Betrieblichen und Gemeinschaftlichen

- Verantwortung entsprechend dem persönlichen Stand (frisch Ausgebildete auch willkommen)

- Wohnraum (gegebenenfalls auch für eine Familie)

- Die Möglichkeit, das Arbeiten mit Pferden zu lernen

- Stressfreie Arbeitsatmosphäre (aber ergebnisorientiertes Arbeiten)

- Teamsitzungen mit Supervisionsbegleitung zur Entwicklung guter Kommunikationskultur und zur Visionsentwicklung

Was wir uns von unserer neuen Mitstreiter*In wünschen:

- verinnerlichte Positivität und die Fähigkeit Herausforderungen konstruktiv anzugehen bzw. den Willen, das tagtäglich zu erüben!!!

- Durchhaltevermögen

- Freude und Willen zum Lernen und zur persönlichen Entwicklung!

- Interesse an bio-dynamischen Anbau

- Interesse am modernen Einsatz von Arbeitspferden

- gute Einstellung zu körperlicher Arbeit und Handarbeit mit Blick auf Effektivität

- Wir wünschen uns Menschen, die Leben und Arbeiten verbinden möchten, mit uns zusammen Feste feiern wollen und in Gemeinschaft leben möchten.

Solawi

Wir sind ein bio-dynamischer Solawi-Betrieb mit 200 Ernteteilern im sechsten Anbaujahr und einer zufriedenen Solawi-Gemeinschaft mit wenig Fluktuation. Wir bauen auf ca. 3,3 ha Land 18 Sorten Kartoffeln und über's Jahr mehr als 70 Gemüsekulturen, fast ausschließlich von Hand und mit Pferdekraft an. Wir leben und arbeiten in einer sehr schönen Landschaft und in einem netten Dorf.

Kontakt

36211 Oberellenbach (Alheim)
Web: https://www.solawi-oberellenbach.de/

Ansprechpartner*in: Dörte und Günter Hufmann
Telefon: +49 5664/938797
E-Mail: info@solawi-oberellenbach.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Ab Frühjahr 2020 wird im Gemüsebau eine Stelle frei. Wenn die Chemie stimmt würden wir auch jemanden ausbilden.

Wir bieten ein Zimmer in der WG auf unserer schönen Hofstelle in Eilum und Mitbestimmungsrecht bei betrieblichen Entscheidungen.

Solawi

Seit 2019 betreibt die Hofgemeinschaft Lindenhof eine Solawi. Daneben gibt es eine Direktvermarktung mit Hofladen und Marktständen. Die Hofgemeinschaft ist als u.a. Verein organisiert. Wir leben zusammen in einer WG und treffen Entscheidungen im Konsens.

Kontakt

38170 Eilum
Web: www.solawi-landwandel.de

Ansprechpartner*in: Daniel Fischer
E-Mail: info@solawi-landwandel.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 20-40

Wir suchen:

Ein*e Gärtner*in in Teil- oder Vollzeit für unseren Gemüseanbau. Zu den Aufgaben gehören Anbauplanung, (ggf. Anzucht), Pflege und Ernte von Gemüsekulturen. Darüber hinaus leitet der*die Gärtner*in unsere Mitglieder & Helfer bei der Mitarbeit auf dem Feld an und sind vereinsintern Ansprechpartner für alle Fragen die den Gemüseanbau betreffen.

Das bieten wir:

- ökologischer Gemüseanbau in Mischkultur, Beeren & Kräuter; (Apfel- & Rebanlagen derzeit noch im integrierten Anbau)

- ca. 80 verschiedene Kulturen

- sandiger Lehm

- vorwiegend Handarbeit

- eigene Jungpflanzenanzucht (in Planung)

- Bewegung hin zu samenfesten Sorten

- Düngung mit Mist aus Eigentierhaltung, ausbaufähige Kompostwirtschaft

- flexible Arbeitszeiten (gärtnertypische Hauptarbeitszeit: März bis November; Dezember-März: Ernte und Anbauplanung und wer möchte Apfelbaumschnitt)

- Berg-, Stadt- & Waldnah

- Betriebsfahrzeug

- 15 wertschätzende und engagierte Solawi-Haushalte nebst Praktikanten und wwoofern

- Einblicke in sämtliche Teilbereiche der Solawi

- Raum für eigene Ideen & deren Gestaltungsmöglichkeit

- eingebettet in Hof- und Familienleben

- Unterkunft & Verpflegung

- Sprachen: deutsch, englisch, italienisch, niederländisch

Das wünschen wir uns von Dir:

- Erfahrung im (ökologischen) Gemüsebau

- Leidenschaft fürs Gärtnern

- Lust auf Eigenverantwortung und Selbstorganisation

- Freude am Lernen (Bspw. Microorganismen, Mulch und Untersaaten, etc.)

- gute Einschätzungen der eigenen Stärken und Schwächen

- gute Einschätzung der eigenen Vorlieben und Abneigungen

- konstruktiven, gewaltfreien, offenen Umgang mit Konflikten

- klare Vorstellung von einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe

- Pünktlichkeit & Zuverlässigkeit

- Kommunikationsfähigkeit

- handwerkliches Geschick

- möglichst längerfristige Zusammenarbeit

Wenn unser Gesuch Dein Interesse geweckt hat, schick uns Deine Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Foto, Zeugnissen und Motivationsschreiben an:

SoLaWi Bühlerhof

Nicole Thaler

Unterrainerstr. 9-9a

BZ- 39040 Natz-Schabs (Raas)

Südtirol | Italien

Tel +39 389 56 87250

Email info@buehlerhof.it

Web www.buehlerhof.it/engagement

FB fb.com/SoLaWiBuehlerhof

Solawi

Seit März 2020 sind wir im Aufbau der SoLaWi Bühlerhof, um die lokale Bevölkerung in und um Brixen einmal die Woche mit ökologisch angebautem Obst & Gemüse sowie Kräutern, Beeren, Brot, Eiern, Fleisch & Wurstwaren sowie sonstigen weiterverarbeiten Produkten vom Hof, lokal | selbstbestimmt | nachhaltig | gemeinsam | vielfältig, versorgen zu können. 10-15 Familien versorgt der Hof im Erntejahr 2020. 2021 lässt eine Flächenerweiterung die Aufnahme von max. 30 weiteren Haushalten zu; hierfür nimmt die SoLaWi noch Mitgliedsanfragen entgegen und sucht einen Gärtner in Teilzeit sowie 2 Praktikanten. Mit „Schule am Bauernhof“ startet der Bühlerhof 2020 auch endlich sein langersehntes Weiterbildungsprogramm von Jung und Alt.

Kontakt

39042 Natz-Schabs (Raas)/ Südtirol Italien
Web: www.buehlerhof.it/engagenemnt

Ansprechpartner*in: Nicole Thaler
Telefon: +393895687250
E-Mail: info@buehlerhof.it

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: nach Absprache

Suchen für den Ausbau einer Betriebswohnung übergangsweise 1-2 Zimmerer, Tischler, Schreiner, Maurer und Hydrauliker (gerne auch auf der Walz) um Boden mit Trittschalldämmung, Wände, Türen, ggf weiteres Fenster in ein 80qm Dachgeschossloft einzuziehen. Die Whg. soll 3-4 Schlafzimmer sowie offene Küche mit Wohnzimmer und Bad beherbergen Für Kost & Verpflegung wird gesorgt. Bevorzugt im Zeitraum Nov-Dez 2020.

Solawi

Hof seit erstmals erwähnt 1237 auf 750m in der Nähe von Brixen, Südtirol. 5 min in die Stadt und umliegende Berge SoLaWi seit März 2020 www.fb.com/SoLaWiBuehlerhof

Kontakt

39042 Natz-Schabs (Raas)/ Südtirol Italien
Web: www.buehlerhof.it/engagement

Ansprechpartner*in: Nicole Thaler
Telefon: +393895687250
E-Mail: info@buehlerhof.it

Angebot

Hallo, wir suchen für unsere kleine Solawi ab spätestens nächstem Jahr jemand , wer Lust hat, den Garten mit zu schmeißen.

Wir wollen die letzte Zeit ohne Schule nochmal mehr unterwegs sein mit unseren Kindern. Mehr oder weniger eigenständiges Arbeite wäre also schon von Nöten. Das Wichtigste ist, daß die Chemie stimmt. Blockweise, unterstützend bis hin zu eine Saison dein Garten ist alles möglich, Wenn es gut läuft, gern auch länger, Solawi ist auch ausbaufähig.

Stellplatz für Bauwagen / Wohnmobil kein Problem.

Andere Wohnmöglichkeit evtl auch machbar.

Meldet euch gern bei Interesse jetzt schon.

Solawi

Kleine Solawi auf dem Land. Viel Gärtnern von Hand , ca 15 Anteile . Zusätzliche Themen sind Saatgut, TerraPreta und Agroforst / Baumschule

Kontakt

39624 Zierau

Ansprechpartner*in: Kalle
E-Mail: csazierau@gmx.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Selbständige/r Hofbetreiber*in gesucht

Wir sind eine „echte“ Solidarische Landwirtschaft in dem Sinne, dass wir seit der Gründung vor drei Jahren von einer Gemeinschaft getragen werden. Die trägt uns nicht nur finanziell, sondern auch durch regelmäßige Arbeitseinsätze auf dem Hof, durch die Organisation der Gemüseverteilung, das Ausrichten von Festen und Veranstaltungen und Vielem mehr.

Wir wirtschaften nach Demeter-Richtlinien und bauen 2 ha Gemüse und 0,7 ha Kartoffeln für 110 Anteile mit steigender Tendenz an. 1 ha davon befindet sich in Umstellung. Nun soll mit Hilfe der Kulturland Genossenschaft eine Rechtsform geschaffen werden, die sicherstellt, dass der Hof mit 8 ha Land den Menschen gehört, die darauf arbeiten.

Unsere Gründungsphase ist abgeschlossen. Wir glauben, dass wir einer Familie, die den Hof betreiben will, eine sichere Existenz bieten können. Es besteht die Möglichkeit der Zupacht weiterer Flächen. Eine Tierhaltung ist in Zukunft von der Solawi gewünscht.

Zum Hof gehört ein großes Bauernhaus, für das ein Wohnprojekt angedacht ist. In einem weiteren, dazu gehörenden Häuslingshaus stehen zwei Wohnungen zur Verfügung. Es wäre schön, wenn eine Person - oder mehrere Menschen - Freude daran hätten, den Hof zu übernehmen und nach eigenen Vorstellungen und Neigungen weiter zu entwickeln. 

Unser erster Gärtner möchte nun weiterziehen. So beschreibt er seine Arbeit und seine weiteren Pläne: „Ich, Sebastian, leite aktuell den Gemüseanbau und habe seit letztem Herbst aktiv an der Weiterentwicklung der Solawi mitgewirkt. Gemeinsam haben wir eine einfache Mechanisierung mit viel Eigenbau genau auf unsere Bedürfnisse abgestimmt. Auch in Regenerative Landwirtschaft haben wir uns eingearbeitet und erzielen tolle Ergebnisse in Ertrag und in der Qualität unseres Gemüses. Ich selbst möchte beruflich nicht wirklich weg, sehe jedoch meine junge Familie und mich mittelfristig an einem anderen Ort, der näher an einer Großstadt und einem großen Wald liegt.“ Hollerhof, h.stubbe@posteo.de, 01603616904, www.solawi-hollerhof.de

Kontakt

49406 Eydelstedt
Web: www.solawi-hollerhof.de

Ansprechpartner*in: Hildegard Stubbe
Telefon: 0160-3616904
E-Mail: h.stubbe@posteo.de

Angebot

Zur Erweiterung unseres Mitarbeiter Teams suchen wir ab sofort Menschen, die Freude am Gemüsebau und der Landwirtschaft haben sowie Lust auf Verantwortung und selbständiges Arbeiten.

Aktuell kann über den Winter mit einem Minijob gestartet werden. Die Tätigkeit ist jedoch ab Frühjahr 2021 erweiterbar auf eine Festanstellung mit weiteren Aufgaben im gesamten Betrieb.

Solawi

Die SoLaWi „Bürger machen Landwirtschaft“ wurde im Frühjahr 2020 am Hellmese Hof in Stommeln gegründet. Dieser wird seit 1991 nach den biodynamischen Richtlinien des Demeter Verbandes von Bauer Reinhard Kamp bewirtschaftet. Die anstehende Hofnachfolge soll durch den Auf- und Ausbau einer solidarischen Landwirtschaft umsetzt werden. Bürger machen Landwirtschaft versorgen seit Mai 2020 wöchentlich 125 Haushalte in und um Stommeln mit Gemüse, welches auf 1 ha Fläche inkl. 2 Folientunneln angebaut wird. Mittelfristig soll der gesamte Hof über das gemeinschaftliche Konzept an eine verantwortungsvolle Gemeinschaft von Bürgerinnen und Bürgern sowie der neuen Mitarbeiter/-innen übergeben werden. Eine Ausweitung auf Fleischanteile sowie die Verarbeitung des bereits vorhandenen Getreides in Brot, Müsli etc. sind möglich. Auch bietet der Hof Raum für den Ausbau weiterer Produktangebote (Eier, Obst, Milchviehhaltung und Käserei, …). Doch dies soll gemeinsam, mit der sich findenden Gemeinschaft entwickelt werden. Aktuell gehören zu unserem kleinbäuerlichen Hof: 20 ha Ackerland , 5 ha Grünland, eine Mutterkuhherde und Schafe sowie unser Hofladen. Der Betrieb wird 2021 um 30 ha Pachtland vergrößert.

Kontakt

50259 Pulheim
Web: www.BuergerMachenLandwirtschaft.de

Ansprechpartner*in: Tanja Schlote
Telefon: 0151 19435718
E-Mail: tanja@BuergerMachenLandwirtschaft.de

Angebot

50% bis 100%:

(Idealerweise wird die 100% Stelle auf zwei Personen mit Teilpensum aufgeteilt. )

Eure Aufgaben:

Selbständige Betreuung eines Bio- Gemüsegartens mit ca. 1 ha Fläche (Pflanzplanung bis Ernte)

Planung Helfereinsätze der Genossenschafter (Jahresplanung, Kurzfristige Einsätze)

Die Stelle kann im Winter/Frühling 2021 angetreten werden. Für Planungsarbeiten ist eine Anstellung (5-10 % ) ab Oktober 2020 vorteilhaft.

Für weitere Infos melde dich unter: info@gartenberg.ch

Solawi

Wir starten im Kanton Aargau in der Schweiz eine Gemüse Solawi auf einem Bio Bauernhof. Auf 1ha Fläche möchten wir für/mit ca 100 Haushalten vielfältige Gemüsetaschen produzieren.

Kontakt

5063 (CH) Wölflinswil
Web: www.gartenberg.ch

Ansprechpartner*in: Irene Tanner
E-Mail: irene.tanner@bluewin.ch

Angebot

Du solltest Erfahrung im Gemüsebau und Lust auf biointensiven Anbau sowie die Arbeit mit einer Solawi-Gemeinschaft mitbringen. Die Aufgaben beinhalten eigenständige Anbauplanung, Aussaat/Pflanzung, Kulturpflege, Ernte und Aufbereitung, Pflanzenschutz, Anleitung der Helfer und Teilnahme an den Kerngruppentreffen.

Die Gärtnerstelle wird auf dem Acker durch zwei Helfer auf 450€-Basis und gelegentlich durch Mitglieder sowie unseren Landwirt unterstützt. Darüber hinaus ist die fürsorgliche und gut gelaunte Kerngruppe eine zuverlässige Ansprechpartnerin für die Gärtner_In. Die Arbeitszeit kann zwischen 80-100% liegen.

Wir suchen eine Person, die gerne mit anderen zusammen arbeitet, und der Bodenfruchtbarkeit, gute Ernte-Qualität, Umweltschutz und die Förderung der Gemeinschaft am Herzen liegen.

Du brauchst ein eigenes Auto und den Sachkundenachweis Pflanzenschutz.

Solawi

Die Solawi Feldkultur in Schwabsburg (bei Mainz) sucht zur neuen Saison 2021 eine_n neue Gemüsegärtner_In! Der Betrieb wurde von einer engagierten Gruppe gegründet und ist eng mit dem Bioland-Betrieb Borngässer (https://biohof-borngaesser.de/) verbunden. Im Jahr 2020 sind wir sehr erfolgreich mit 40 Anteilen und einem vielfältigen Gemüseangebot gestartet. Die Anbaufläche beträgt derzeit ca. 2500qm inkl. einem Folientunnel und „Kindergärtnerei“, und schmiegt sich in eine vielfältige Landschaft. Die bisherige Bewirtschaftung erfolgt nach Biolandkriterien, biointensiv, low-till und in Handarbeit. Derzeit werden die Jungpflanzen zugekauft, eine eigene Anzucht ist denkbar.

Kontakt

55283 Nierstein-Schwabsburg
Web: www.solawi-feldkultur.de

E-Mail: bewerbung@solawi-feldkultur.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Seit 2015 betreibt die Betriebsgemeinschaft Schwalbenhof eine Gärtnerei für unsere Solawi mit derzeit 1000qm Fläche, davon 400qm Folientunnel (erweiterbar). Wir suchen ab spätestens 1.1.21 eine/n erfahrene/n Gemüsegärtner*in zur geplanten Erweiterung des Gemüseanbaus oder eine/n motivierte/n Berufsanfänger*in Vollzeit in Festanstellung oder auf selbstständiger Basis. Unterkunft und Verpflegung auf dem Hof ist grundsätzlcih möglich.

Solawi

Der Schwalbenhof besteht seit über 40 Jahren als ein vielseitiger Demeter- Betrieb im südlichen Hunsrück nahe der Edelsteinmetropole Idar Oberstein. Es leben ca 10 Erwachsene und 4 Kinder auf dem Hof. Ausser der Landwirtschaft mit Rindern, Milchkühen, Schweinen und Hühnern sind die Verarbeitungsbereiche Käserei und Bäckerei sowie ein pädagogischer Teil mit Seminarhaus Teildes Hofganzen.

Kontakt

55608 Berschweiler
Web: www.schwalbenhof.de

Ansprechpartner*in: Lisa Rivert
Telefon: 067522106
E-Mail: kontakt@schwalbenhof.de

Angebot

Existenzgründung

Solawi

Wir sind eine Initiativgemeinschaft zur Gründung einer solidarischen Landwirtschaft im Schmallenberger Sauerland (www.gemuesegruppe-leissetal.de) Unsere Pläne sehen vor, im Fühjahr 2021 mit einem Gemüseanbau zu beginnen, auf die Option der Ziegen-/ Schafehaltung kann später erweitert werden. Wir können uns sehr gut vorstellen, einen Gemüsegärtner/ Landwirt in das Projekt einzubinden. Die Projektidee gibt es schon gut 3 Jahre und wir haben in der Zwischenzeit schon viel Netzwerk- und Organisationsarbeit geleistet. Es stehen (Wohn-)gebäude, die Nutzung einer Gewächshausanlage, ausreichend genehmigte (Umbruch-)Flächen und die Verfügbarkeit von Maschinen zur Verfügung. Der Bedarf an regionalem und saisonalem Gemüse ist groß im Schmallenberger Raum. Durch unsere Initiative haben wir viele Menschen aktiviert und das Sozialwerk St. Georg als Unterstützungspartner gewonnen. Perspektivisch ist die angehende Solawi als Existenzaufbau zu sehen.

Kontakt

57392 Schmallenberg
Web: www.gemuesegruppe-leissetal.de

Ansprechpartner*in: Greve
Telefon: 01781753905
E-Mail: jgreve@gmx.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 20

Wir suchen einen Gärtner/ eine Gärtnerin, die Interesse oder vielleicht schon Erfahrung in Market Garden, Permakultur oder ähnlichem hat.

Eine Ausbildung wäre super, ist aber nicht obligatorisch.

Uns ist vor allem körperliche Belastnarkeit, Spass an der Arbeit und Interesse an ökologischem/biointensivem Anbau.

Solawi

Ein Market Garden Betrieb in Bad Dürkheim an der Weinstraße. Für eine solidarische Landwirtschaft bauen wir ca. 30 verschiedene Kulturen an. Da wir uns gerade noch im Aufbau befinden, bzw. gerade in der ersten Saison sind besteht ein wichtiger Teil unserer Arbeit aktuell im Aufbauen von Infrastruktur.

Kontakt

67098 Bad Dürkheim
Web: www.schluesselwiese@web.de

Ansprechpartner*in: Sören Claaßen
Telefon: 01718252967
E-Mail: schluesselwiese@web.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 20

WEN WIR SUCHEN

Zur Stärkung und möglichen Erweiterung unseres ökologischen Gemüsebaubetriebes suchen wir ab sofort eine/n Gärtner*in, möglichst mit Erfahrung im Gemüsebau. Die Entwicklungsmöglichkeiten unserer Solawi und das Engagement unserer Mitglieder bieten die Grundlage für eine langfristige feste Anstellung. Der Umfang der Arbeitszeit wird gemeinsam vereinbart.

Wir wünschen uns eine/n Gärtner*in, der/die Freude an der Arbeit im Team und an der Interaktion mit den Ernteteilern hat und Lust daran, eigene Ideen mit einzubringen.

WAS DU MITBRINGEN SOLLTEST

• Eine abgeschlossene Ausbildung zum Gärtner oder einschlägige Berufserfahrung, idealerweise im ökologischen Anbau

• Handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und körperliche Belastbarkeit

• Begeisterung für das Konzept der Solawi

• Eigenverantwortlicher und selbstständiger Arbeitsstil

• Gute Kommunikationsfähigkeit, hohe soziale Kompetenz

• Führerschein Klasse B

DEINE AUFGABEN

• Kulturführung im Freiland und Gewächshaus ( Aussaat, Pflanzung, Pflanzenschutz, Beikrautregulierung, Bewässerung, Düngung und Bodenverbesserung... )

• Ernte und Aufbereitung des Gemüses für die wöchentliche Abholung durch die Ernteteiler

• Lagerung des Wintergemüses

• Vorbereitung der Aktionstage und Anleitung der Ernteteiler

WAS WIR DIR BIETEN KÖNNEN:

• Eine Solawi, die sich immer noch im Aufbau befindet und bei der du dich aktiv mit deinen eigenen Ideen einbringen und verwirklichen kannst. Es besteht natürlich die Möglichkeit ebenfalls Gesellschafter*in zu werden.

• Wir bieten eine sinnvolle, nachhaltige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem jungen Team und engagierten Ernteteilern bei der es nicht langweilig wird!

• Die Möglichkeit direkt gegenüber der Betriebsstätte in einer 2-Zimmer Wohnung zu wohnen mit U-Bahn-Anschluss am Stadtrand von Stuttgart.

Solawi

Liebe/r Gärtner*in, wir, die beiden Gärtner Steffen (33) und Carolyn (30), suchen eine*n Gärtner*in für unsere Solawi „Stadtrandgemüse“ in Stuttgart-Zazenhausen. Angefangen hat alles im Mai 2019 mit einem Probejahr und 20 Ernteteilen. Die Nachfrage stieg und wir entschieden die Solawi zu vergrößern. In der aktuellen Saison (Mai 2020-April 2021) versorgen wir nun 57 Ernteteiler*innen (100 Personen) in Stuttgart wöchentlich mit Gemüse. Derzeit stehen 40 Personen auf der Warteliste. Auf ca. 0,5 ha bauen wir in einem idyllischen Landschaftsschutzgebiet ökologisches Freilandgemüse an. Zudem besitzen wir ein 24m2 großes Gewächshaus was wir u.a. für die Jungpflanzenanzucht nutzen. Bisher ist die Solawi eine GbR und die Ernteteiler*innen zahlen über ein Jahr lang einen festen Monatsbeitrag. Die Ernteteiler*innen bringen sich bei monatlichen Aktionstagen, beim regelmäßigen Absammeln der Kartoffelkäfer oder beim Gießen aktiv mit ein.

Kontakt

70437 Stuttgart
Web: www.stadtrandgemuese.de

Ansprechpartner*in: Carolyn Heubeck
E-Mail: info@stadtrandgemuese.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: saisionale Arbeitszeiten, d.h. von März bis November 30-40h, im Winter wird es neben Anbauplanung und Ernte relativ ruhig

Wir suchen eine*n Gemüsegärtner*in für unseren Gemüseanbau. Zu den Aufgaben unseres Gärtner*innen-Teams gehören Anbauplanung, Anzucht, Pflege und Ernte von Gemüsekulturen. Darüber hinaus leiten die Gärtner*innen unsere Mitglieder bei der Mitarbeit auf dem Acker an und sind vereinsintern Ansprechpartner für alle Fragen, die den Gemüseanbau betreffen.

Das können wir dir bieten:

- Ein Team von insgesamt 4 Gärtner/innen

- Anbau in Mischkultur

- ca. 80 verschiedene Kulturen

- Lösslehm, ca. 70-80 BP

- vorwiegend Handarbeit

- eigene Jungpflanzenanzucht

- ausschließlich samenfeste Sorten

- ordentliche, aber ausbaufähige Kompostwirtschaft

- Kooperation mit einem Demeter-Hof

- flexible Arbeitszeiten in Absprache mit deinen Mitgärtnern (die Hauptarbeitszeit ist gärtnereitypisch von März bis November, über den Winter wird es neben Ernte und Anbauplanung relativ ruhig)

- Bedarfsgehalt in Relation zu Jahresetat und Arbeitszeit

- Stadt- und Waldnähe

- 80 wertschätzende und engagierte Solawi-Beteiligte

- Einblicke in sämtliche Teilbereiche der Solawi: Finanzen, Soziales, Betrieb der Gärtnerei

- Gestaltungsmöglichkeiten, Raum für eigene Ideen

Das könen wir dir nicht bieten:

- Hofleben

- Wohnung

- Verpflegung über das Gemüse aus unserem Garten hinaus

- Bauwagenstellplatz

Das wünschen wir uns von dir:

- Erfahrung im ökologischen Gemüsebau

- Leidenschaft fürs Gärtnern

- Lust auf Eigenverantwortung und Selbstorganisation

- Freude am Lernen

- Erfahrung mit Mulch und Untersaaten

- gute Einschätzungen der eigenen Stärken und Schwächen

- gute Einschätzung der eigenen Vorlieben und Abneigungen

- konstruktiven, gewaltfreien, offenen Umgang mit Konflikten

- klare Vorstellung von einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe

- Zuverlässigkeit

- Kommunikationsfähigkeit

- handwerkliches Geschick

- möglichst längerfristige Zusammenarbeit

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, schicke uns Deine formlose Bewerbung an bewerbung@solawi-karotte.de

Solawi

Wir, die SoLaWi KArotte, sind ein 2015 gegründeter Verein mit derzeit rund 80 Mitgliedern. Auf unserer Ackerfläche in Karlsruhe-Durlach bauen wir regionales Gemüse nach hohen ökologischen Standards an. Dabei ist uns die Bodengesundheit und der Humusaufbau ein wichtiges Anliegen. Mit einem Team festangestellter Gärtner/innen und viel ehrenamtlichem Engagement unserer Mitglieder machen wir alles selbst, von der Wirtschafts- und Anbauplanung über die Feldarbeit und Ernte bis zur Gemüseverteilung an unsere Mitglieder. So versorgen wir unsere Mitglieder einmal wöchentlich mit selbsterzeugtem, frischem und saisonalem Gemüse. Der Gemüseanbau und alle weiteren Projekte unseres Vereins werden durch einen solidarischen Mitgliedsbeitrag finanziert, mit dem sich jedes Mitglied nach seinen Möglichkeiten einbringt.

Kontakt

76227 Karlsruhe
Web: http://www.solawi-karotte.de/

Ansprechpartner*in: Bernd Reinkunz
E-Mail: bewerbung@solawi-karotte.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 20 - 40

Zur Stärkung unserer SoLaWi suchen wir für die kommende Saison eine/n weitere/n GärtnerIn oder LandwirtIn, möglichst mit Ausbildung / Erfahrung im ökologischen Gemüsebau.

Der Umfang der Arbeitszeit sowie die Verantwortlichkeiten werden je nach Bedürfnissen und Fähigkeiten gemeinsam vereinbart. Es ist auch möglich, die Leitung zu übernehmen.

Wichtig sind uns neben Leidenschaft für den Biolandbau und Begeisterung für die Idee der Solidarischen Landwirtschaft:

• Interesse daran, Anbauverfahren und Bodenfruchtbarkeit gemeinsam weiter zu entwickeln

• Eigeninitiative

• Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein

• Ein gewisser Pioniergeist

• Freude an der Zusammenarbeit mit Kollegen, Partnern, Mitliedern

Eventuell kann eine Anstellung bei der SoLaWi auch mit einer Anstellung am Hof kombiniert werden. Eine Wohnmöglichkeit direkt am Hof ist vorhanden.

Solawi

Wir sind eine junge SoLaWi im 3. Anbaujahr und versorgen aktuell 58 Haushalte mit biozertifiziertem Obst und Gemüse. Wir sind als Verein organisiert und bewirtschaften ca. 1 ha mit Feingemüse, 1 Folientunnel, Kartoffeln und Obst. Das Anbauteam besteht derzeit aus 2 Teilzeitmitarbeiterinnen und geringfügig Beschäftigten. Unsere Fläche liegt auf einem vielseitigen Bio-Betrieb (Milchvieh, Schweine, Geflügel). Die SoLaWi liegt in Oberbayern, ca. 30 km von München entfernt. Wir befinden uns im Aufbau. Es gibt Potential für eine Erweiterung hinsichtlich Mitgliederzahl und Angebot (Eier, Honig, Brot, Käse, Zusammenarbeit mit Schule etc.) und somit Raum für eigene Ideen und individuelle Bedürfnisse.

Kontakt

83620 Krügling
Web: www.solawi-fair-teilen.de

Ansprechpartner*in: Angelika Gsellmann
E-Mail: info@solawi-fair-teilen.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 40

Du bist Gärtner*in und hast Erfahrungen im Bereich des ökologischen Gemüseanbaus?

Du hast außerdem großes Interesse deine nachhaltigen Zukunftsvisionen zu verwirklichen?

Du traust dir zu einen zukunftsorientierten Gemüsebaubetrieb mit uns aufzubauen?

Du möchtest in einem motivierten Team den Wandel hin zu einer gemeinschaftsgetragenen Landwirtschaft voranbringen?

Dann bist du bei uns genau richtig!

Solawi

Wir sind eine im Aufbau befindliche SOLAWI im Osten von München (Vaterstetten), die auf 3,6 ha Land als Genossenschaft geführt wird. Wir Definieren uns als Alternative zur herkömmlichen industriellen Agrarproduktionvon Lebensmitteln. Statt Preiskampf, Lohndumping und Auslagerung der wahren Kostern übernimmt Acka Lacka durch den Anbau von regionalem, saisonalem Biogemüse Verantwortung für die Zukunft der Landwirtschaft. Nachhaltigkeit, ökologische Arbeitsweise und sorgsames Wasser und Energiemanagement stehen ganz oben auf unserer Agenda. Geplant ist, ab Mai nächsten Jahres wöchentlich etwa 200 Gemüsekisten auszuliefern.

Kontakt

85646 Vaterstetten
Web: www.acka-lacka.de

Ansprechpartner*in: Jason Podt
Telefon: 016094937247
E-Mail: info@acka-lacka.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: soviel wie nötig ;)

Wir bieten in unserer seit 4 Jahren stabil laufenden Solawi ein-zwei Stellen für Gärtnerinnen und/oder Gärtner an. Ob als Selbständigkeit oder in einem Anstellungsverhältnis wird gemeinsam entschieden.

Solawi

Wir haben eine kleine aber feine Solawi im wunderschönen Allgäu, an einem zauberhaften Platz mit engagierten Mitgliedern :)

Kontakt

87730 Bad Grönenbach
Web: www.solawi-bad-groenenbach.de

Ansprechpartner*in: Sebastian Mezger
Telefon: 08334-9871244
E-Mail: mezgers@gmx.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: Vollzeit oder Teilzeit

GemüsegärtnerIn gesucht

Solawi Bodensee e.V. sucht Gärtner/in ab sofort für Gemüseanbau.

Gewünschte Qualifikationen:

- Erfahrung im biologischen Gemüseanbau

- Erfahrung in Anbauplanung

- gerne leitende Funktion

- Soziale Kompetenz und Empathiefähigkeit zur Einbindung von Mitgliedern und Arbeiten im Team

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Kontakt: mail@solawi-bodensee.de * Tel. 07544/9096653 * www.solawi-bodensee.de

Solawi

Wir sind als Solawi im 5. Anbaujahr, bauen auf 2,2 ha Ackerfläche, davon 550m² in Gewächshäusern, 80 bis 100 Gemüseanteile an. Wir haben eine gut funktionierende Infrastruktur aufgebaut und sind an einen Hof angebunden. Es besteht die Möglichkeit zur Pferdearbeit und Pferdehaltung. Geräte und Stall sind vorhanden.

Kontakt

88048 Friedrichshafen
Web: www.solawi-bodensee.de

Ansprechpartner*in: Uta Wentzky
Telefon: 07544/9096653
E-Mail: mail@solawi-bodensee.de

Angebot

Arbeitsstunden pro Woche: 20

Unser bisheriger Gärtner möchte sich umorientieren, weshalb ab der Saison 2021 eine ca. 50%-Stelle als Angestellter im SoLaWi-Verein frei wird. Unser Gärtner arbeitet sehr selbständig, eigenverantwortlich und kann dabei seine Zeit frei einteilen. So wollen wir das gerne auch weiterhin handhaben.

Wen wir suchen:

● Gemüsegärtner*in mit Leib und Seele

● Erfahrung im Biogemüseanbau

● Eigenverantwortlicher und

selbstständiger Arbeitsstil

● Begeisterung für das Solawi Konzept

● Experimentierfreudig

Deine Aufgaben wären:

● Selbstständige Betreuung des Bio-Gemüsegartens (ca. 1/2 ha)

● Anbauplanung

● Aussaat / Pflanzung

● Hacken, Jäten usw.

● Ernte

● Anleitung der Helfer

Bei uns hast du eine abwechslungsreiche Beschäftigung mit viel eigenem

Gestaltungsspielraum.

Solawi

Wir sind eine bislang kleine SoLaWi mit ca. 40 Gemüseanteilen, angesiedelt an einem sehr schön gelegenen ehemaligen Aussiedlerhof im Hinterland des Bodensees. Hierbei sind wir eine reine Sommer-SoLaWi, ohne Gewächshaus, aber mit Dach für die Tomaten.

Kontakt

88682 Salem
Web: https://www.wegwarte-salem.de/solawi

Ansprechpartner*in: Angela Schindler
Telefon: 07553 919 9456
E-Mail: solawi@wegwarte-salem.de

Anzeige veraltet? Hilf uns die Seite aktuell zu halten und schick uns eine kurze Nachricht unter Nennung des Anzeigentitels an anzeigensolidarische-landwirtschaft.org Danke!

Solawi-Newsletter – frisch auf den Tisch!

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft.

Jetzt abonnieren

Termine

Solawi gegen Rechts