Was ist Solidarische Landwirtschaft?

Die Landwirtschaft – nicht das einzelne Lebensmittel – wird finanziert

In der solidarischen Landwirtschaft tragen mehrere Privat-Haushalte die Kosten eines landwirtschaftlichen Betriebs, wofür sie im Gegenzug dessen Ernteertrag erhalten. Durch den persönlichen Bezug zueinander erfahren sowohl die Erzeuger*innen als auch die Konsument*innen die vielfältigen Vorteile einer nicht-industriellen, marktunabhängigen Landwirtschaft.

News

27.03.2014 – 27.03.2014

Gemüseloch? Wildkräuterzeit!

Jetzt beschenkt uns die Natur mit den frischen, nahrhaften und gesunden Wildkräutern.
Hier findet ihr Inspirationen dazu:
http://wildwuchsrezepte....
mehr

Kategorien: Solawi allgemein

Veranstaltungen

17.04.2014 – 20.04.2014

17.April - La Via Campesina Aktionstag - Termine in Berlin

Do 17.4.14 19:00 Re­gen­bo­gen­ki­no, Lau­sit­zer Str. 22, 10999 Ber­lin
Film­vor­füh­rung und Dis­kus­si­on u.a. mit An­drea Ga­da­l­eta:... mehr

Kategorien: Veranstaltung, Solawi allgemein

Literatur und Medien

Filme, Artikel und Bücher zum
Thema Solidarische Landwirtschaft findet ihr hier

Frisch auf den Tisch

Erhalte unseren monatlichen Newsletter rund um die Solidarische Landwirtschaft

Werde Mitglied im Netzwerk!

Unterstütze das Netzwerk Solidarische Landwirtschaft mit
einem monatlichen Beitrag und deinem Engagement
mehr erfahren